Klimawandel

19.09.2018

JEFTA ist schlimmer als CETA! Wir handeln und klagen gegen JEFTA!

JEFTA ist schlimmer als CETA! Wir handeln und klagen gegen JEFTA!

JEFTA ist viel-viel schlimmer als CETA! Unter einer Kompetenzüberschreitung der EU soll JEFTA als EU-only-Abkommen ohne Beteiligung nationaler Parlamente verabschiedet werden, obwohl JEFTA eindeutig ein gemischtes Abkommen ist. JEFTA verstößt, so wie es in Kraft gesetzt werden soll und auch inhaltlich, gegen unsere Verfassung und das UN-Klimaschutzabkommen von Paris. JEFTA… »

19.09.2018

Der Kampf um den Hambacher Forst ist eine Grundsatzfrage

Der Kampf um den Hambacher Forst ist eine Grundsatzfrage

Was ist uns wichtiger: kurzfristiger Profit oder langfristiges Wohlergehen? Um genau diese Entscheidung geht es in Hambach und sie wird die Zukunft der Energiegewinnung in Deutschland prägen, meint Sonya Diehn. Vielleicht haben Sie mitbekommen, was sich im Hambacher Forst abspielt, nur 50 Kilometer vom DW-Funkhaus in Bonn entfernt. Wenn ja,… »

13.09.2018

Postkapitalismus ohne Verzicht

Postkapitalismus ohne Verzicht

Plädoyer wider die Verzichtslogik in der gegenwärtigen Klimadebatte In der öffentlichen Diskussion über Ursachen und Folgen des Klimawandels sind zumeist die ganz grossen Verallgemeinerungen an der Tagesordnung: Wir lebten über unsere Verhältnisse, der Mensch an sich treibe durch seine Gier die Welt in den ökologischen Abgrund, wir alle… »

01.09.2018

Angela Merkels Einstellung zu Empathie und Tierschutz und was das für unsere Zukunft bedeutet

Angela Merkels Einstellung zu Empathie und Tierschutz und was das für unsere Zukunft bedeutet

Anlässlich des Weltbauerntages am 1. Juni hat der Bundesverband Menschen für Tierrechte e.V. einen offenen Brief ihres Ehrenmitglieds Dr. jur. Eisenhart von Loeper (*) an Bundeskanzlerin Angela Merkel veröffentlicht. In diesem Schreiben enthüllt der Bundesverdienstkreuzträger die äußerst besorgniserregende Einstellung der Bundeskanzlerin zu den Themen Massentierhaltung, Tierleid und Empathie. »

29.08.2018

Diese Wirtschaft tötet!

Diese Wirtschaft tötet!

Von Tag zu Tag wird es offensichtlicher, dass „Diese Wirtschaft tötet!“, wie Papst Franziskus es formulierte: Hierzulande wie global wird die Kluft zwischen Arm und Reich immer größer, der Klimawandel schreitet voran. Aber statt die drängenden Probleme anzupacken, was von einer verantwortungsbewussten Regierung zu erwarten wäre, setzt diese alles daran,… »

22.08.2018

Der Weltpflanzenmilchtag (World Plant Milk Day) zeigt die Vorzüge pflanzlicher Milchalternativen auf

Der Weltpflanzenmilchtag (World Plant Milk Day) zeigt die Vorzüge pflanzlicher Milchalternativen auf

Von ProVeg Deutschland e.V. 2017 hat ProVeg zusammen mit Plant Based News den 22. August als Weltpflanzenmilchtag (World Plant Milk Day) ins Leben gerufen. Dieser Aktionstag schafft ein Bewusstsein dafür, dass pflanzliche Milchalternativen einfach verfügbar, gesund und lecker sind. Neben Deutschland nehmen 2018 auch alle anderen ProVeg-Länder… »

21.08.2018

Der Erde ist es egal

Der Erde ist es egal

Na, schon genug von diesem Hitze-Sommer? Gleich vorweg sei erwähnt, dass es der Erde schnurzpiepegal ist, wie warm sie ist und auch die grüne Suppe des Lebens auf der Erde wird solange fortbestehen, bis in mehreren Milliarden Jahren sämtliches Wasser auf dem Planeten durch die sich aufblähende Sonne verdunstet sein… »

17.08.2018

Luft-Kunst-Aktion – Stoppt die Ölbohrung

Luft-Kunst-Aktion – Stoppt die Ölbohrung

Rund 800 Umweltaktivisten aus über 80 Ländern versammelten sich am 4. August gemeinsam mit lokalen Fischern, Surfern, Dorfbewohnern, Touristen bei glühender Hitze am belebten Strand Cabo do Vapor gegenüber von Lissabon, um gegen die geplanten Öl- und Gasbohrungen vor der Küste Portugal zu protestieren. Gleichzeitig wurden in der Aktion Alternativen… »

07.08.2018

Portugal: Kreative Protestaktion gegen Klimawandel am heißesten Tag seit Beginn der Aufzeichnungen

Portugal: Kreative Protestaktion gegen Klimawandel am heißesten Tag seit Beginn der Aufzeichnungen

Rund 800 Menschen protestierten am Strand Cabo de Vapor bei Lissabon in einer kreativen Aktion gegen die geplanten Öl- und Gasbohrungen und Fracking und stellten gleichzeitig Alternativen für eine regenerative, erdölfreie Zukunft vor. In Portugal wurden am Wochenende bis zu 47° gemessen – in Lissabon und anderen Regionen war es… »

05.08.2018

Emissions Impossible: Wie die Fleisch- und Milchindustrie den Planeten aufheizt

Emissions Impossible: Wie die Fleisch- und Milchindustrie den Planeten aufheizt

Die 20 weltweit größten Fleisch- und Milchkonzerne verursachen zusammen pro Jahr mehr Emissionen als ganz Deutschland. Zu diesem und anderen beunruhigenden Ergebnissen kam die im Juli 2018 veröffentlichte Studie „Emissions Impossible – How big meat and dairy are heating up the planet“, die vom Institute for Agriculture and Trade Policy… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.