Klimawandel

05.08.2018

Emissions Impossible: Wie die Fleisch- und Milchindustrie den Planeten aufheizt

Emissions Impossible: Wie die Fleisch- und Milchindustrie den Planeten aufheizt

Die 20 weltweit größten Fleisch- und Milchkonzerne verursachen zusammen pro Jahr mehr Emissionen als ganz Deutschland. Zu diesem und anderen beunruhigenden Ergebnissen kam die im Juli 2018 veröffentlichte Studie „Emissions Impossible – How big meat and dairy are heating up the planet“, die vom Institute for Agriculture and Trade Policy… »

26.07.2018

Brände in Griechenland

Brände in Griechenland

Seit Tagen wüten wilde Brände in verschiedenen Teilen der griechischen Region Attikas. Bisher trauert das Land um 84 Opfer und die Zahl der Vermissten ist immer noch hoch. Das Hab und Gut der Menschen wurde zerstört, und zahlreiche Tiere verbrannten, während sich die Brände durch die großen Wälder im Osten… »

24.06.2018

Exklusiv-Interview mit Jill Stein, US-Präsidentschaftskandidatin 2012 und 2016

Exklusiv-Interview mit Jill Stein, US-Präsidentschaftskandidatin 2012 und 2016

In diesem Video spricht Jill Stein, die Präsidentschaftskandidatin der US-Grünenpartei in 2012 und 2016, auf der von acTVism organisierten Veranstaltung „Globale Themen im Kontext 2.0“ über die von Krieg getriebene Außenpolitik der USA, die turbulente politische Landschaft der Vereinigten Staaten im Allgemeinen und diskutiert mit acTVism’s Chefredakteur Zain Raza… »

06.06.2018

Allianz steigt aus der Versicherung von Kohlekraftwerken aus

Allianz steigt aus der Versicherung von Kohlekraftwerken aus

Von urgewald e.V. – Anwalt für Umwelt & Menschenrechte München , 04.05.2018 Die Allianz, einer der größten Versicherungskonzerne der Welt, hat heute weitere massive Einschnitte im eigenen Kohle-Geschäft verkündet. Damit geht der Versicherer auf Forderungen von urgewald und des internationalen NGO-Netzwerks Unfriend Coal ein, die seit Monaten… »

20.05.2018

Raffaele Cirone: Bienen & Klima und welchen Einfluss sie auf unser Leben haben

Raffaele Cirone: Bienen & Klima und welchen Einfluss sie auf unser Leben haben

Heute, am 20. Mai 2018, findet zu ersten Mal der Weltbienentag statt. Er wurde auf Betreiben Sloweniens durch die Vereinten Nationen im Dezember 2017 ausgerufen, um auf das Bienensterben aufmerksam zu machen. Nach Angaben des Weltrats für Biologische Vielfalt sorgen Bienen und andere Insekten mit ihrer Bestäubung jedes Jahr weltweit… »

24.04.2018

Protestaktion gegen Allianz & Munich Re am 25.04.: Kohle-Wahnsinn stoppen!

Protestaktion gegen Allianz & Munich Re am 25.04.: Kohle-Wahnsinn stoppen!

Die deutschen Versicherungsriesen Allianz & Munich Re pflegen ihr Image als Freunde des Klimas, sind aber nach wie vor enge Verbündete der klimaschädlichen Kohle-Industrie. Sie unterstützen nach jüngsten Recherchen sogar Firmen, die die Kohle-Expansion in Polen vorantreiben, neue Kraftwerke und Tagebaue eröffnen wollen – also die größten Feinde des Pariser Klimaschutz-Abkommens. Anlässlich… »

02.02.2018

Hambacher Forst: Jetzt erst recht! – Aufruf zum deutschlandweiten Aktionstag am 03. Februar

Hambacher Forst: Jetzt erst recht! – Aufruf zum deutschlandweiten Aktionstag am 03. Februar

Von Hambacher Forst Am 22.01. versuchte die Polizei mit einem teuren Aufgebot vergeblich, die besetzten Barrikaden im Wald zu räumen. Auch der Versuch, den anwesenden Abgeordneten der SPD und AFD die „gewaltbereiten Ökoterroristen“ vorzuführen, schlug fehl. Denn unser Widerstand ist bunt, mutig und breiter denn je. Trotzdem… »

16.01.2018

Negative Auswirkungen der industriellen Landwirtschaft alarmierend: „Wir haben es satt!“ Demo am 20.01. in Berlin

Negative Auswirkungen der industriellen Landwirtschaft alarmierend: „Wir haben es satt!“ Demo am 20.01. in Berlin

Aufruf zur „Wir haben es satt!“-Großdemonstration am 20.1.18 / GroKo muss für Agrar- und Ernährungswende endlich konkrete Ziele formulieren und finanzielle Mittel bereitstellen Berlin, 15.01.2018. Wenige Tage vor der „Wir haben es satt!“-Demonstration am 20. Januar zeichnen Bauern, Experten und Unternehmer ein fatales Bild der deutschen Agrarpolitik. Die Konsequenzen des Einsatzes… »

12.01.2018

New York City: Ausstieg aus Investitionen in fossile Energien

New York City: Ausstieg aus Investitionen in fossile Energien

Die Stadt New York will ihr Geld aus Investitionen in fossile Energieträger wie Öl und Gas zurückziehen. Ein Riesenerfolg für die globale Divestment-Kampagne, die auch proaktiv von den direkt unter den Auswirkungen leidenden indigenen Ureinwohner Nordamerikas geführt und in die ganze Welt getragen wurde. Der Plan sieht vor, dass die… »

10.10.2017

Flucht vor Klimawandel und Land Grabbing als Asyl-Grund

Flucht vor Klimawandel und Land Grabbing als Asyl-Grund

Bis zum Jahr 2050 könnten bis zu 200 Millionen Menschen zu heimatlosen Klimaflüchtlingen werden. Diese Kategorisierung gibt es bislang nicht einmal in der Genfer Flüchtlingskonvention. Dennoch ist der Entzug jeglicher Lebensgrundlagen durch höhere Gewalt nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Wien anerkannter Asyl-Grund. Nicht nur die direkten Auswirkungen des Klimawandels… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.