Frauenrechte

Women’s International League for Peace and Freedom – Austria Kongress am 09./10. Juli 2021

1921-2021 Women’s International League for Peace and Freedom. Then and NOW! WILPF wurde im Jahr 1915, während des ersten Weltkrieges, von über 1.100 Frauen* aus kriegsführenden sowie neutralen Ländern bei einem Kongress in Den Haag gegründet. Sie diskutierten, wie der…

Dozentinnen und Studentinnen vernetzen sich gegen sexualisierte Gewalt

Die verschiedenen Formen der Gewalt, denen Frauen auf dem Campus ausgesetzt sind, werden kaum wahrgenommen. Wissenschaftlerinnen und Studentinnen mehrerer mexikanischer Universitäten sind sich einig, dass Frauen dadurch dazu gezwungen werden, ihre Karriere aufzugeben, weniger Jobchancen haben und sich mitunter sogar…

Zugang zu legalem Schwangerschaftsabbruch vom Europaparlament gefordert – vom Bundestag abgelehnt

Am Donnerstag, den 24. Juni 2021, stimmte das europäische Parlament mit 378 Stimmen für die Annahme des “Matic-Berichtes”, der die Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen und den Abbau bestehender Hindernisse zu diesem in allen Mitgliedsstaaten fordert. Am gleichen Tag stimmte der deutsche…

NGO F2DHG startete Projekt zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen in Zeiten von Covid-19 in Conakry

Am 20. März 2021, startete die NGO F2DHG (Femmes, Développement et Droits Humains) in Conakry, der Hauptstadt Guineas, ihr Projekt zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen in Zeiten von Covid-19. Am feierlichen Projektauftakt nahmen die guineische Ministerin für Frauenrechte und…

Colombia: Drei Generationen für Frauenrechte

Die Frauen vereinigten sich, um vom Staat die Garantie der Erfüllung ihrer Rechte und permanenten Schutz vor Bedrohungen und Aggressionen, denen sie täglich ausgesetzt sind, zu fordern. Die Jugendlichen riefen über die sozialen Netzwerke andere Frauen dazu auf, am vergangenen…

Revolution 1848: Frauen auf den Barrikaden – und am Herd

Der Wiener Demokratische Frauenverein forderte 1848 die gesellschaftliche und politische Gleichstellung für Frauen. An der europaweiten Vorbildwirkung konnte auch die Skepsis der männlichen Revolutionäre wenig ändern. Von Johannes Greß Es war der Kampf für Freiheit und Gleichheit, für ein allgemeines…

Schweiz: Burka-Verbot stigmatisiert muslimische Frauen

„Unter dem Deckmantel von Frauenrechten schürte die Kampagne antimuslimischen Rassismus,“ erklärt Christine Buchholz, religionspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag. Buchholz weiter: „Es ist bedauerlich, dass die Schweizer-Bevölkerung knapp für ein Burka-Verbot gestimmt hat. Die Kampagne „Ja zum Verhüllungsverbot“ wurde aus…

Kampagnenauftakt – 150 Jahre Widerstand gegen §218 StGB

Seit 150 Jahren kriminalisiert der Paragraf 218 im Strafgesetzbuch ungewollt Schwangere und Ärzt*innen, die Schwangerschaftsabbrüche durchführen. Ebenso lange dauert der gesellschaftliche Kampf, genau diesen Paragrafen abzuschaffen und Schwangerschaftsabbrüche zu legalisieren. Das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung startet daher zum internationalen Frauen*kampftag,…

Mit Diversität erfolgreich

Vielfalt ist gut und notwendig für Unternehmen, mehrere Studien sehen sie als Grundlage für größeren wirtschaftlichen Erfolg. Doch Vielfalt kann auch zu neuen Konflikten führen. Es ist nicht wirklich neu, dass Diversität gut für Unternehmen ist. „Deutschland ist insgesamt ein…

Proteste wegen Feminizids an Achtjähriger

Unter dem Motto „Jungen und Mädchen haben das Recht, in Frieden zu leben, sich frei bewegen und spielen zu können und ohne Angst aufzuwachsen“ fanden am Wochenende des 13. und 14. Februars an verschiedenen Orten in Guatemala Demonstrationen statt. Grund…

1 2 3 7