Flucht

Corona-Krise: Eine Stunde für den Nahen Osten

Der Nahe Osten steht vor vielen Problemen. Kriege und Krisen, Interventionen, Sanktionen, Flucht und Vertreibung lassen die Menschen seit Jahrzehnten nicht zur Ruhe kommen. Der Gefahr einer COVID-19-Pandemie stehen sie weitgehend mittellos gegenüber. von Karin Leukefeld Alle drei Monate befasst…

Marler Medienpreis Menschenrechte geht an „Meister des Todes“ und „My Escape“

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat am vergangenen Wochenende die Gewinner des „10. Marler Medienpreises Menschenrechte“ geehrt. Bei den ausgezeichneten Filmproduktionen aus dem Jahr 2016 ging es vor allem um Rüstungsexporte und Flucht. Dieser Menschenrechtspreis für Produktionen aus dem TV-, Radio-…

Erahnen, was es heisst, auf der Flucht zu sein

Täglich erreichen uns Bilder von Menschen, die auf der Flucht sind. Doch was bedeutet es, die eigene Wohnung, Arbeit, Familie und Heimat aufgeben zu müssen? Ab dem 29. Oktober 2016 bekommen die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung «FLUCHT» im Landesmuseum…

Die vergessene Flüchtlingskrise Zentralamerikas

In Honduras, Guatemala und El Salvador flüchten Hunderttausende von Menschen vor einer Welle der Gewalt, die ein kriegsähnliches Ausmass angenommen hat. Weder die Regierungen der Herkunftsländer noch jene in den Zielländern Mexiko und USA bieten den Menschen auf der Flucht…

1 2