Berichterstattung

28.12.2019

Karin Leukefeld über das Versagen von Medien in Syrien

Karin Leukefeld über das Versagen von Medien in Syrien

Karin Leukefeld ist seit Jahren die einzige deutsche Korrespondentin, die über eine jährlich zu erneuernde Akkreditierung in Syrien verfügt. Sabine Kebir sprach mit ihr über Fragen der journalistischen Ethik, die sich aus der allgemein zugänglichen Berichterstattung über den Syrienkrieg aufdrängen. Normalerweise hätten Leukefelds Berichte die deutschen Medien sehr interessieren müssen,… »

20.12.2019

Impeachment: Zur Provinzialisierung der Berichterstattung

Impeachment: Zur Provinzialisierung der Berichterstattung

Wenn eine Geschichte illustriert, wie der Journalismus der öffentlich-rechtlichen Anstalten in dem Modus ist, Amok zu laufen, dann ist es die des Impeachmentverfahrens gegen den US-Präsidenten Donald Trump. Eine Chronologie Die Front steht, die Parteilichkeit steht fest und das Weltbild ist in Beton gegossen. Nicht, dass Trump kein schlimmer Finger… »

22.06.2019

Selektiver Mechanismus: Hongkong und die Gelbwesten

Selektiver Mechanismus: Hongkong und die Gelbwesten

Nichts gegen eine Berichterstattung, die sich mit kritischen Situationen rund um den Erdball auseinandersetzt. Dazu gehören Berichte über Unruhen in Hongkong [1], wo Hunderttausende gegen eine mögliche Auslieferung von Delinquenten an die Volksrepublik China protestieren. Oder die Proteste in Weißrussland [2], wo es zu Zusammenstößen mit der Polizei kam. Oder… »

13.08.2015

Interview mit Harald Neuber über alternativen Journalismus und Lateinamerika

Interview mit Harald Neuber über alternativen Journalismus und Lateinamerika

Harald Neuber schreibt für Amerika 21, das Nachrichtenportal für Lateinamerika und beantwortet freundlicherweise unsere Fragen. Für ProMosaik e.V. ist es sehr wichtig, Nachrichten nach den ethischen Prinzipien des Muts und der Wahrheit zu verbreiten. Journalismus bedeutet für mich der Mut, der Wahrheit ins Gesicht zu sehen und sie… »

16.04.2015

Das seltsame Schweigen der deutschen Medien über die aktuellen Ereignisse in Südafrika

Das seltsame Schweigen der deutschen Medien über die aktuellen Ereignisse in Südafrika

Die erneut aufflammende Gewalt in Südafrika passt wohl nicht in unser Bild vom schönen Urlaubsland Südafrika. Anders ist das große Schweigen der einheimischen Medien kaum zu erklären. Zuerst dachte ich, es handele sich um Bilder der Ereignisse von 2008. Doch dann begriff ich schnell, dass die Bilder, die meine südafrikanischen… »

05.05.2014

Die Krise in der Ukraine und die Medien

Die Krise in der Ukraine und die Medien

(hpd) Es gibt derzeit für einen Journalisten kaum eine schwierigere Aufgabe, als zu versuchen, über die Krise in der Ukraine zu schreiben ohne dabei in irgend einer Weise Partei zu ergreifen oder sich auf Medienmeldungen zu verlassen, die eben alles sind: nur nicht unparteiisch. Noch nie in der Geschichte der… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.