alternative Medien

Das Buch „Gewaltfreier Journalismus: Ein humanisierender Ansatz für die Kommunikation“ wurde vorgestellt

Im Rahmen der Aktivitäten des Gewaltfreien Oktobers in Ecuador stellt die internationale Nachrichtenagentur Pressenza ihre jüngste Veröffentlichung vor: „Gewaltfreier Journalismus: Ein humanisierender Ansatz für die Kommunikation“. Das Buch ist das Ergebnis einer Reflexion über die Erfahrungen, die die Agentur in…

Angriffe auf Pressefreiheit

In der chilenischen Hauptstadt Santiago herrschen strenge Ausgangsbeschränkungen – eigentlich um die Ausbreitung des Coronavirus zu vermeiden. Mit einem Erlass vom 15. Juni hat die Regierung Piñera auch die Aktivitäten alternativer Medien und kritischer Reporter*innen stark eingeschränkt. Ihre Arbeit gilt…

Pressenza im Jahr 2020 – Mit vereinten Kräften!

Seit nunmehr zehn Jahren berichtet die internationale Presseagentur Pressenza über Menschenrechte, Ungleichheit, Diskriminierung, Umweltthemen, Abrüstung und Gewaltfreiheit. Tag für Tag haben wir uns immer wieder mit diesen Themen befasst, die in der italienischen und internationalen Medienlandschaft sehr oft stiefmütterlich behandelt,…

Das war‘s, Facebook!

Aufgrund exzessiver Zensur durch Shadowbanning und anderes kehrt Rubikon Facebook den Rücken. Von Nicolas Riedl / Rubikon Bis vor wenigen Tagen gehörte das sich im Aufbau befindliche Wissens- und Aktionsnetzwerk Human Connection in eine Reihe mit Prozessen wie Stuttgart 21…

Die Süddeutsche polemisiert gegen die NachDenkSeiten und ihren Herausgeber

„Das an Gehässigkeit nicht zu überbietende Streiflicht vom 14./15. September ist ein deutliches Zeichen dafür, wie sehr die “Nachdenkseiten” von Albrecht Müller der SZ auf die Nerven gehen. Ein Grund mehr, die NDS jeden Tag zu lesen.“ – So Dr.…

Schattenblick wird 25 und wir gratulieren!

Schattenblick – die erste Online-Tageszeitung im deutschsprachigen Raum wird 25! Wir gratulieren und ziehen gleichzeitig den Hut vor 25 Jahren Engagement in ehrenamtlicher Tätigkeit. Schattenblick präsentiert täglich redaktionelle Eigenbeiträge in einer geordneten Mischung mit unterschiedlichen Veröffentlichungen anderer Medien und Nachrichtenmagazine…

Versammlung der alternativen und neuen Medien

Die Versammlung der alternativen und neuen Medien ist weder ein Bündnis noch eine Allianz oder eine Organisation. Es ist ein Treffpunkt unterschiedlicher, kritischer Medienmacher, die die Notwendigkeit von Vernetzung und Kooperation erkennen, weil es die Zeiten erfordern. Warum eine Versammlung?…

Was uns verbindet ist wahrnehmbar, wie wir uns vereinen, muss eine Form erhalten

Paco Vaquero ist Mitglied der Humanisten für das universelle Grundeinkommen. Er nahm am Europäischen Humanistischen Forum, das kürzlich in Madrid stattfand, als Rednerin am Runden Tisch „Unabhängiger Journalismus und sozialer Aktivismus“ und „Politik und soziale Mystik“ teil. Welche Rolle spielen…

Wir müssen uns vereinen, weil der Gegner schon vereint ist

Daniel Cruz ist Spezialist für Kommunikation, europäischer Aktivist, Gewerkschafter, Mitglied von DiEM25 in der lokalen Gruppe in Barcelona und Presssenza-Mitarbeiter. Er nahm an dem kürzlich in Madrid abgehaltenen Europäischen Humanistischen Forum als Redner am Runden Tisch „Unabhängiger Journalismus und sozialer…

Das Problem mit der Erschaffung eines einzigartigen Narrativ ist, dass wir uns keine anderen Modelle vorstellen können

Sara García Toledano ist Jurastudentin und Aktivistin bei der „Platforma de afectados por la Hipoteca PAH Madrid“ (Plattform für Opfer von Hypotheken (PAH) Madrid). Sie nahm am Europäischen Humanistischen Forum, das kürzlich in Madrid stattfand, als Rednerin am Runden Tisch…

1 2