Reto Thumiger

Reto Thumiger

Seit über 25 Jahren ist der gebürtige Schweizer und gelernte Kaufmann Aktivist des Neuen-Humanismus. Seine Anliegen, wie kulturelle Vielfalt, gleiche Rechte und Möglichkeiten für alle Menschen sowie eine innere und äußere Revolution - basierend auf der aktiven Gewaltfreiheit, führte ihn in sehr unterschiedliche Länder, wie Ungarn, Spanien, Togo und Sierra Leone. Mit seiner freiwilligen Tätigkeit in Pressenza Berlin möchte er der neuen Sensibilität und dem neuen Bewusstsein ein Sprachrohr verleihen und mit seinem Engagement bei der Organisation‚ Begegnung der Kulturen von einem multikulturellen Nebeneinander zu einer weltweiten menschlichen Nation gelangen.

15.06.2015

Die Universelle Staatsbürgerschaft verankert in der Verfassung Ecuadors

Die Universelle Staatsbürgerschaft verankert in der Verfassung Ecuadors

Im Rahmen vom diesjährigen Deutschen Evangelischen Kirchentag zum Thema „Jeder hat das Recht, (s)ein Land zu verlassen, aber wohin?“ erläuterte der Botschafter von Ecuador in Berlin, Jorge Jurado die einzelnen Fortschritte, die Ecuador über seine Verfassung im Bereich der universellen Staatsbürgerschaft (ciudadanía universal) und Ein- sowie Auswanderung machte. Besonders hob… »

15.06.2015

Die Toten kommen nach Berlin

Die Toten kommen nach Berlin

Gemäß Mitteilung des Künstlerkollektivs „Zentrum für Politische Schönheit“ ist es der wahrgewordene Alptraum der deutschen Bundesregierung: In den kommenden Tagen werden Menschen, die auf dem Weg in ein neues Leben an den Außengrenzen der Europäischen Union ertrunken oder verdurstet sind, nach Berlin kommen. Es geht um die Sprengung der Abschottung… »

13.06.2015

Offener Brief an den Bundesrat: Hepatitis C-Medikamente für alle Betroffenen

Offener Brief an den Bundesrat: Hepatitis C-Medikamente für alle Betroffenen

Seit rund einem Jahr gibt es hochwirksame Medikamente zur Behandlung von an Hepatitis C erkrankten Menschen. Wegen den hohen Kosten hat sich das BAG entschieden, die Behandlung nur Patienten zugänglich zu machen, deren Leber bereits schwer geschädigt ist (sog. F3 und F4 Patienten). Tausenden lebensbedrohlich erkrankten Menschen wird somit eine… »

16.05.2015

Aufruf zum „Internationalen Anti-Chevron Tag“

Aufruf zum „Internationalen Anti-Chevron Tag“

Die Opfer der Praktiken des Ölkonzerns Chevron rufen alle Organisationen und Bürger der Welt auf, ihre Stimme zu erheben, um Gerechtigkeit gegen die  Rechtsverletzungen durch Chevron zu fordern. Sie fordern uns auf, unsere Kräfte zu vereinen und die 20 Tausend Opfer des ecuadorianischen Amazonas, in ihrer Gesundheit und ihrem Leben… »

08.05.2015

VI. Kurzfilmfestival ALBA: Recht auf ein menschenwürdiges Leben

VI. Kurzfilmfestival ALBA: Recht auf ein menschenwürdiges Leben

Eröffnet wurde das diesjährige Berliner Kurzfilmfestival ALBA, welches im Ibero-Amerikanischen Institut stattfand, vom Botschafter der Bolivarischen Republik Venezuela, Herrn Ramón Orlando Maniglia Ferreira mit einer kurzen und herzlichen Ansprache. Darin betonte er den revolutionären Geist, welcher der Bolivarischen Allianz für die Völker Unseres Amerika (ALBA) zugrunde liegt und der… »

29.04.2015

VI. Kurzfilmfestival der Länder der Bolivarischen Allianz (ALBA)

VI. Kurzfilmfestival der Länder der Bolivarischen Allianz (ALBA)

Seit einigen Jahren weht ein progressiver Wind durch Lateinamerika, der hierzulande im besten Falle weitgehend ignoriert, ansonsten verteufelt wird. Venezuela, Bolivien und Ecuador haben mit dem Auslaufmodel Neoliberalismus gebrochen und die bolivianische Allianz für Amerika – ALBA gegründet. Ziel dieser Allianz ist es mit der US-amerikanischen Hegemonie zu brechen und… »

26.04.2015

Tag der persönlichen Inspiration und Versöhnung

Tag der persönlichen Inspiration und Versöhnung

Zu einem Tag der persönlichen Inspiration und Versöhnung lädt am Sonntag, 3. Mai 2015 im Studien- und Reflexionspark Schlamau (in der Nähe von Berlin) Silos Botschaft Berlin ein. In der Einladung heißt es weiter: Wenn wir wahrhafte Versöhnung suchen – mit uns selbst und jenen, die uns… »

23.04.2015

Barrierefreiheit ist eine Kultur und ein Lebensstil

Barrierefreiheit ist eine Kultur und ein Lebensstil

Der Sondergesandte des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für Behinderung und Barrierefreiheit, Lenín Voltaire Moreno Garcés, hielt zur Eröffnung der REHAB am 23. April 2015 in Karlsruhe eine Rede. Der ehemalige Ecuadorianische Vizepräsident betonte in seiner Ansprache, „in keinem Land kann man von Entwicklung sprechen, wenn ausschließende Kriterien aufrechterhalten werden, wenn soziale… »

21.04.2015

Betrügerische Manipulationen gehören zum Geschäftsmodell

Betrügerische Manipulationen gehören zum Geschäftsmodell

Im Jahr 2008 gerieten die Banken in großer Zahl ins Wanken und wurden innerhalb kurzer Zeit mit vielen Milliarden Euro von der öffentlichen Hand gerettet. Um die Haushalte vieler der Staaten, die so viel Geld für „ihre“ Banken locker machen mussten, steht es inzwischen schlecht. Unter empfindlichen Kürzungen,… »

10.03.2015

Demokratie zum Blühen bringen – TTIP stoppen!

Demokratie zum Blühen bringen – TTIP stoppen!

Unter diesem Motto wir am 21. März zum bundesweiten Aktionstag für die Europäische Bürgerinitiative Stop TTIP auf. Ein Bündnis aus über 370 anderen Organisationen kämpft für einen Stopp der Verhandlungen und hat eine selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative (EBI) gestartet, nachdem die Europäische Kommission den Start einer offiziellen EBI mit rechtlich fadenscheiniger Begründung… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

Internationaler Frauenstreik

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.