Reto Thumiger

Reto Thumiger

Seit über 25 Jahren ist der gebürtige Schweizer und gelernte Kaufmann Aktivist des Neuen-Humanismus. Seine Anliegen, wie kulturelle Vielfalt, gleiche Rechte und Möglichkeiten für alle Menschen sowie eine innere und äußere Revolution - basierend auf der aktiven Gewaltfreiheit, führte ihn in sehr unterschiedliche Länder, wie Ungarn, Spanien, Togo und Sierra Leone. Mit seiner freiwilligen Tätigkeit in Pressenza Berlin möchte er der neuen Sensibilität und dem neuen Bewusstsein ein Sprachrohr verleihen und mit seinem Engagement bei der Organisation‚ Begegnung der Kulturen von einem multikulturellen Nebeneinander zu einer weltweiten menschlichen Nation gelangen.

05.08.2014

Abzug statt Modernisierung der US-Atombomben in Büchel

Abzug statt Modernisierung der US-Atombomben in Büchel

Auch dieses Jahr führt die Gruppe Gewaltfreie Aktion Atomwaffen Abschaffen (GAAA) ein “Protest- und Aktionscamp” direkt am Haupttor vom “Fliegerhorst Büchel” durch. Seit Dienstagmorgen 6 Uhr sind die drei wichtigsten Tore  des “Fliegerhorstes” von den Aktivisten blockiert worden. Der Luftwaffenstützpunkt (Bundeswehr-Fliegerhorst) bei Büchel ist… »

01.08.2014

Crowdfunding für Grundeinkommen

Crowdfunding für Grundeinkommen

Was würde passieren, wenn es plötzlich ein bedingungsloses Grundeinkommen gäbe? Warum nicht einfach ausprobieren. findet Michael Bohmeyer. Der 29jährige aus Berlin bezieht ein bescheidenes „Grundeinkommen“ und das hat sein Leben spektakulär verändert. Nun möchte er dem Thema zu mehr Bekanntheit verhelfen und es jemandem ermöglichen, die gleiche Erfahrung zu machen. »

01.08.2014

Uganda: Anti-Homosexualitäts-Gesetz für ungültig erklärt

Yoweri Museveni, President, Uganda | Bild: Chatham House In Uganda hat am 1. August 2014 das Verfassungsgericht der staatlich legitimierten Homophobie einen Riegel geschoben: Es hat das im März 2013 eingeführte Anti-Homosexualitäts-Gesetz für null und nichtig erklärt. Grund: Bei der Abstimmung im Parlament im… »

25.07.2014

Nord-Mali: Spekulationen über Flugzeugabsturz offenbaren Misstrauen gegen Tuareg

Flüchtlinge aus Mali, im Flüchtlingslager von Goudebou in Burkina Faso. | Foto: EC/ECHO/Anouk Delafortrie Mit Erleichterung hat die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) auf die Unterzeichnung einer Roadmap für Friedensverhandlungen zwischen Tuareg-Rebellen und der Regierung Malis gestern Abend in Algier reagiert. „Die Einigung auf einen Fahrplan für Friedensverhandlungen… »

15.07.2014

Die Europaabgeordneten von Podemos spenden ihre Gehälter

Teresa Rodríguez in Madrid am 16. Januar 2014 | Bild: Emijrp Die Europaabgeordnete Teresa Rodríguez von der spanischen Bewegung und politischen Partei Podemos (siehe auch: Podemos – Blitzstart einer Partei) hat sich vor ihrer Wahl verpflichtet, im Falle ihrer Wahl, auf gleichem Lebensniveau zu bleiben, wie davor. »

10.07.2014

Wiedergutmachung für die Opfer, für die Schweiz

Bild: www.wiedergutmachung.ch Es geht um das Schicksal von Kindern und Jugendlichen, die vor 1981 von fürsorgerischen Zwangsmassnahmen (FSZM) oder Fremdplatzierungen betroffen waren. Zu den Betroffenen zählen etwa Verdingkinder, Heimkinder, administrativ Versorgte (Personen, die im Rahmen administrativer Massnahmen in geschlossene Anstalten, zum Teil sogar in Strafanstalten eingewiesen worden sind), Personen,… »

27.06.2014

Power to the people: Antirassistische Demo zum Flüchtlingstag in Bern

Power to the people: Antirassistische Demo zum Flüchtlingstag in Bern

Mehrere Organisationen und Migrations-Kollektive rufen am internationalen Flüchtlingstag zur Demonstration gegen die diskriminierende Asyl- und Ausländerpolitik der Schweiz auf. Mit dem Motto „Power to the people“ wollen sie den Widerstand am 28. Juni auf die Strasse tragen. Keine Unterdrückung aufgrund von Herkunft „Vor dem Gesetz sind alle gleich.“ Trotzdem werden… »

26.06.2014

Global Media Forum: Von Information zu Partizipation – Herausforderungen für die Medien

Global Media Forum: Von Information zu Partizipation – Herausforderungen für die Medien

Web-Visionär Jeff Jarvis und Springer-Chef Mathias Döpfner, Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier, Polit-Satiriker Bassem Youssef und die Wikileaks-Journalistin Sarah Harrison – sie und andere prominente Gäste diskutieren auf dem Global Media Forum der Deutschen Welle. Ab Montag, 30. Juni, geht es in Bonn drei Tage um das Thema „Von Information zu… »

26.06.2014

Massenmedien vs. Soziale Medien in der globalen, gewaltfreien und humanistischen Revolution

Massenmedien vs. Soziale Medien in der globalen, gewaltfreien und humanistischen Revolution

Immer mehr Menschen sorgen sich über die zunehmende Ungleichheit und Einflussnahme der Banken auf Wirtschaftssysteme und Regierungspolitik. Trotz Whistleblower wird Information weiterhin kontrolliert, um die Menschen in ihrem Wohlfühlbereich bestehend aus Reality TV, Promishows und Fußballübertragungen zu behalten. Unterdessen braut sich auf der ganzen Welt ein Gewitter an Problemen zusammen. »

15.06.2014

Vollgeld ist genial und swiss!

Vollgeld ist genial und swiss!

Eine der Hauptursachen der Finanzkrise ist den meisten Menschen gar nicht bewusst – die eigenmächtige Herstellung von elektronischem Geld durch die Banken. Damit heizen sie Finanzblasen an. Das soll geändert werden! Die Schweiz vor zukünftigen Finanzkrisen schützen, Kann man das? Ja, man kann! Indem die wesentliche Ursache der Finanzkrisen beseitigt… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.