Reto Thumiger

Reto Thumiger

Seit über 25 Jahren ist der gebürtige Schweizer und gelernte Kaufmann Aktivist des Neuen-Humanismus. Seine Anliegen, wie kulturelle Vielfalt, gleiche Rechte und Möglichkeiten für alle Menschen sowie eine innere und äußere Revolution - basierend auf der aktiven Gewaltfreiheit, führte ihn in sehr unterschiedliche Länder, wie Ungarn, Spanien, Togo und Sierra Leone. Mit seiner freiwilligen Tätigkeit in Pressenza Berlin möchte er der neuen Sensibilität und dem neuen Bewusstsein ein Sprachrohr verleihen und mit seinem Engagement bei der Organisation‚ Begegnung der Kulturen von einem multikulturellen Nebeneinander zu einer weltweiten menschlichen Nation gelangen.

13.09.2014

REFOrmations-commUNITY – NEIN zum ABRISS, JA zur COMMUNITY!

Bild: www.reformationscommunity.de Vom Teilabriss bedroht hat die REFOrmations-commUNITY  die Alternative gewählt. Sie bleiben. Es soll verhindert werden, dass an der Entwicklung vor Ort vorbei entschieden wird und der Ort als Community-Ort verloren geht – wie so oft in Berlin. An der Ecke Beussel-/Wiclefstraße in Berlin ist etwas… »

30.08.2014

Das Chevron-Texaco Desaster im Amazonas soll sich nicht wiederholen

Das Chevron-Texaco Desaster im Amazonas soll sich nicht wiederholen

Ecuador, das kleinste Mitgliedsland der OPEC, ist auf seine Einnahmen aus den Erdölförderungen angewiesen. 20% der Erdölreserven des Andenstaates, 850 Millionen Barrel Öl, liegen im Amazonas-Nationalpark Yasuni, dem größten Nationalpark Ecuadors. Dieser 9.820 km² große Nationalpark gilt als das Gebiet mit der weltweit größten Biodiversität… »

27.08.2014

Ecuador schickt Hilfslieferung nach Gaza

Foto: Außenministerium von Ecuador Im Rahmen der Kampagne „Alle für Palästina“ wurden in Ecuador 20 Tonnen Gebrauchsgüter für eine humanitäre Hilfslieferung an das palästinensische Volk gesammelt, wie am Montag Xiomara Chàvez,  Hauptkoordinator des Außenministeriums bestätigte. Es ist die Summe der Bemühungen von vielen staatlichen Institutionen, privaten Unternehmen… »

26.08.2014

Veranstaltung Berlin: 5 Fabriken – Arbeiterkontrolle in Venezuela

Veranstaltung Berlin: 5 Fabriken – Arbeiterkontrolle in Venezuela

Im Rahmen des „Cinéma la gauche“ präsentiert Die Linke Tempelhof-Schöneberg eine Filmvorführung mit anschließender Debatte in der Roten Insel. Die Veränderungen im Produktionsbereich Venezuelas werden anhand von fünf Großunternehmen in unterschiedlichen Regionen dargestellt. Von den Beschäftigten erkämpft und durch Kredite der Regierung unterstützt, breiten sich in Venezuela verschiedene Formen der… »

21.08.2014

Nnimmo Bassey Träger des „Alternativen Nobelpreises“

Nnimmo Bassey Träger des „Alternativen Nobelpreises“

Ende 2010 wurde Nnimmo Bassey, Umweltaktivist aus Nigeria und Vorsitzender von Friends of the Earth International (FOEI) von Livelihood Award mit dem „Alternativen Nobelpreis*“ ausgezeichnet, «weil er die entsetzlichen ökologischen und menschlichen Kosten der Ölförderung aufgezeigt hat und mit seinem Einsatz Umweltbewegungen in Nigeria und der ganzen Welt stärkt»,… »

11.08.2014

Ecuador – eine richtungsweisende Asyl- und Flüchtlingspolitik?

Ecuador – eine richtungsweisende Asyl- und Flüchtlingspolitik?

Vortrag und Diskussion mit dem Botschafter Ecuadors, S.E. Jorge Jurado Seit der Verabschiedung der Verfassung von 2008 dürfen Geflüchtete in Ecuador weder als illegal bezeichnet noch so behandelt werden. Im Zentrum des Vortrags S.E. Herr Botschafter Jurado steht Ecuadors Konzept der menschlichen Mobilität in Theorie und Praxis, und damit… »

07.08.2014

Die schmutzigen Hände des Ölmultis Chevron-Texaco Interview mit Jorge Jurado, Botschafter Ecuadors in Berlin

Die schmutzigen Hände des Ölmultis Chevron-Texaco Interview mit Jorge Jurado, Botschafter Ecuadors in Berlin

Texaco (Chevron ist der Rechtsnachfolger) hat zwischen 1967 und 1992 als einziges Unternehmen in Ecuador Erdöl gefördert und dabei weder auf die Umwelt noch auf die lokale Bevölkerung Rücksicht genommen. In den Anfängen waren es 2 Unternehmen, Texaco und Gulf Oil. Mitte der 70er Jahre zog sich Gulf Oil… »

05.08.2014

Abzug statt Modernisierung der US-Atombomben in Büchel

Abzug statt Modernisierung der US-Atombomben in Büchel

Auch dieses Jahr führt die Gruppe Gewaltfreie Aktion Atomwaffen Abschaffen (GAAA) ein “Protest- und Aktionscamp” direkt am Haupttor vom “Fliegerhorst Büchel” durch. Seit Dienstagmorgen 6 Uhr sind die drei wichtigsten Tore  des “Fliegerhorstes” von den Aktivisten blockiert worden. Der Luftwaffenstützpunkt (Bundeswehr-Fliegerhorst) bei Büchel ist… »

01.08.2014

Crowdfunding für Grundeinkommen

Crowdfunding für Grundeinkommen

Was würde passieren, wenn es plötzlich ein bedingungsloses Grundeinkommen gäbe? Warum nicht einfach ausprobieren. findet Michael Bohmeyer. Der 29jährige aus Berlin bezieht ein bescheidenes „Grundeinkommen“ und das hat sein Leben spektakulär verändert. Nun möchte er dem Thema zu mehr Bekanntheit verhelfen und es jemandem ermöglichen, die gleiche Erfahrung zu machen. »

01.08.2014

Uganda: Anti-Homosexualitäts-Gesetz für ungültig erklärt

Yoweri Museveni, President, Uganda | Bild: Chatham House In Uganda hat am 1. August 2014 das Verfassungsgericht der staatlich legitimierten Homophobie einen Riegel geschoben: Es hat das im März 2013 eingeführte Anti-Homosexualitäts-Gesetz für null und nichtig erklärt. Grund: Bei der Abstimmung im Parlament im… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.