Reto Thumiger

Seit über 25 Jahren ist der gebürtige Schweizer und gelernte Kaufmann Aktivist des Neuen-Humanismus. Seine Anliegen, wie kulturelle Vielfalt, gleiche Rechte und Möglichkeiten für alle Menschen sowie eine innere und äußere Revolution - basierend auf der aktiven Gewaltfreiheit, führte ihn in sehr unterschiedliche Länder, wie Ungarn, Spanien, Togo und Sierra Leone. Mit seiner freiwilligen Tätigkeit in Pressenza Berlin möchte er der neuen Sensibilität und dem neuen Bewusstsein ein Sprachrohr verleihen und mit seinem Engagement bei der Organisation‚ Begegnung der Kulturen von einem multikulturellen Nebeneinander zu einer weltweiten menschlichen Nation gelangen.

Massenmedien vs. Soziale Medien in der globalen, gewaltfreien und humanistischen Revolution

Immer mehr Menschen sorgen sich über die zunehmende Ungleichheit und Einflussnahme der Banken auf Wirtschaftssysteme und Regierungspolitik. Trotz Whistleblower wird Information weiterhin kontrolliert, um die Menschen in ihrem Wohlfühlbereich bestehend aus Reality TV, Promishows und Fußballübertragungen zu behalten. Unterdessen braut…

Vollgeld ist genial und swiss!

Eine der Hauptursachen der Finanzkrise ist den meisten Menschen gar nicht bewusst – die eigenmächtige Herstellung von elektronischem Geld durch die Banken. Damit heizen sie Finanzblasen an. Das soll geändert werden! Die Schweiz vor zukünftigen Finanzkrisen schützen, Kann man das?…

Vertreter von Verdingkinder erklärt den runden Tisch als gescheitert

Ein düsteres Kapitel der schweizerischen Sozialgeschichte soll aufgearbeitet werden. Gemäss der Webseite des Delegierten für Opfer von fürsorgerischen Zwangsmassnahmen sei die Schweiz gegenwärtig daran, ein düsteres Kapitel ihrer Sozialgeschichte aufzuarbeiten. Es geht um das Schicksal von Kindern und Jugendlichen, die…

The Migrants‘ Files»: Datenbank des Todes vor Europas Toren

Sie wissen, dass ihr Leben in Gefahr ist. Dennoch, jedes Jahr verlassen Tausende von Menschen aus Afrika, dem Nahen Osten und darüber hinaus – Kriegsflüchtlinge, Asylbewerber und Wirtschaftsflüchtlinge – ihre Häuser und versuchen, das gelobte Land Europa zu erreichen. Am…

Künstleraktion befreit chilenische StudentenInnen von Millionenschulden

Seit 2011 fordert die Studentenbewegung tiefgreifende Reformen des Bildungswesens. Unter anderem wehren sie sich gegen die horrenden Kosten der Universitätsausbildung. Wer in Chile studieren will, muss bezahlen. Das südamerikanische Land verfügt über die teuerste universitäre Ausbildung der Welt. Die meisten…

Glaskugel könnte Solarenergie-Gewinnung revolutionieren

Mehr als 200.000 US-Dollar kann das Unternehmen Rawlemon auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo einsammeln und damit an den Start gehen. Neben einem solarbetriebenen Gadget als stylische Ladestation für iPhone & Co. wird das Unternehmen zunächst Solarkugeln bis zu 1,80 Meter Durchmesser…

ENOUGH is ENOUGH! OPEN YOUR MOUTH!

Am 17. Mai findet jährlich der Internationale Tag gegen Homophobie und Transphobie statt. Aus diesem Anlass rief die Privatinitiative ENOUGH is ENOUGH! OPEN YOUR MOUTH! am 17. Mai 2014 in Berlin zur Demonstration für Menschenrechte auf. Das Motto der Demonstration…

Polizei löst Protestcamp der Fahrenden in der Schweiz auf

Die Jenischen wollten mit dem Protestcamp auf der kleinen Allmend östlich der Schweizer Hauptstadt Bern auf ihre Forderungen nach mehr Plätzen und Lebensraum aufmerksam machen. Verhandlungen zwischen den Behörden und Vertretern der Jenischen blieben ergebnislos. Mit der Begründung, die Wiese…

Sexuelle und reproduktive Rechte müssen garantiert bleiben

New York / Bern, 9. April 2014. – 281‘000 Unterschriften für sexuelle und reproduktive Rechte: In New York wird heute Mittwoch anlässlich der 47. Session der Uno-Kommission für Bevölkerung und Entwicklung (CPD) eine Petition übergeben. Auch die Schweiz muss sich…

Unterschriftensammlung in allen Weltregionen – Fotoreportage

281‘000 Unterschriften für sexuelle und reproduktive Rechte wurden in allen Weltregionen gesammelt. Die Übergabe der Petition erfolgt anlässlich der 47. Session der Uno-Kommission für Bevölkerung und Entwicklung (CPD) in New York in Form eines «Booklets» mit Fotos von der Unterschriftensammlung.…

1 15 16 17 18