Gesundheit: Ratgeber zu pflanzlicher Ernährung in Krankenhäusern

01.03.2020 - Pressenza Muenchen

Gesundheit: Ratgeber zu pflanzlicher Ernährung in Krankenhäusern
(Bild von Adonyi Gábor / pxhere.com / CC0)

„Eure Nahrung soll Eure Medizin sein“ wusste bereits Hippokrates, der als Begründer der Medizinwissenschaften und „Vater der Heilkunde“ gilt. Tatsächlich ist in Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen eine gesunde Ernährung ganz besonders wichtig. 

Aus diesem Grund hat das Deutsche Krankenhausinstitut zusammen mit der gesetzlichen Krankenkasse BKK ProVita und dem Beratungsunternehmen a’verdis einen Wegweiser zu gesunder, nachhaltiger und pflanzlicher Ernährung in Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen entwickelt.

Der Ratgeber mit dem Titel „Pflanzlich. Nachhaltig. Gesund.“ ist ein Leitfaden gespickt mit Informationen und Anleitungen für eine gelingende Umstellung. Das Deutsche Krankenhausinstitut kennt die Herausforderungen, die mit der Einführung einer an die neuesten Erkenntnisse angepassten Verpflegung in Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen verbunden sind. Vorstand Dr. Karl Blum sagt dazu:

„Das Interesse an einer nachhaltigen und gesunden Ernährung wächst stetig in der Bevölkerung, doch häufig fehlen das Wissen und der Mut, neue Wege in der Gemeinschaftsverpflegung zu beschreiten.“

Der neue Ratgeber ist daher auf Krankenhäuser und Kliniken zugeschnitten, die mit Großküchen auf die Verpflegung vieler Personen ausgelegt sind, und kann aber auch problemlos als Leitfaden für Altenheime, Pflegezentren, Tagesstätten, Internate oder Mensen und Kantinen übernommen werden.

Pflanzenbasierte Ernährung ist gesund

Die BKK ProVita setzt sich generell dafür ein, dass sich immer mehr Menschen mit den gesundheitlichen Aspekten dieser Ernährungsform auseinandersetzen. Andreas Schöfbeck, Vorstand der BKK ProVita, der sich selbst aus Überzeugung pflanzlich ernährt, sagt dazu: „Wir wollen den Menschen bewusst machen, dass diejenigen, die sich pflanzlich ernähren, ein geringeres Risiko haben, an Bluthochdruck, Diabetes, Herzinfarkt und Krebs zu erkranken. Da tierische Fette ungesund sind, sollten sie, wenn überhaupt, nur in geringen Mengen verzehrt werden“. Er ist stolz auf diesen Ratgeber und führt weiter aus:

„Pflanzenbasierte Ernährung ist gesund. Als gesetzliche Krankenkasse setzen wir uns dafür ein, dass diese Ernährungsform bekannter wird und möglichst viele Menschen Zugang dazu haben. Mit dem neuen Wegweiser unterstützen wir im Rahmen der betrieblichen und außerbetrieblichen Gesundheitsförderung nicht nur die Gesundheit von Patient*innen, sondern auch von Klinikpersonal.“

Wegweiser von Experten entwickelt

Entwickelt wurde der Wegweiser vom Beratungsunternehmen a’verdis, der BKK ProVita und dem Deutschen Krankenhausinstitut in Zusammenarbeit mit 30 Expert*innen, wie Krankenhausköch*innen, Caterer-Firmen, Ernährungswissenschaftler*innen und Klinikleiter*innen. Die BKK Provita, die übrigens schon seit einiger Zeit erfolgreich nach der Gemeinwohl-Ökonomie bilanziert, kennt sich in der Tat gut mit pflanzlicher Ernährung aus. Sie unterstützt ihre Versicherten unter anderem mit einem Bonusprogramm für Vegetarier, Ernährungsberatung, Online-Kochschulen und Tipps zu alternativen Heilmethoden.

Bedeutung der Ernährung für die Gesundheit

Mitgewirkt am Ratgeber hat auch Prof. Dr. Michalsen, Professor für klinische Naturheilkunde an der Charité Berlin. Er sagt:

„Ernährung kann einen wesentlichen Beitrag in der medizinischen Versorgung der Zukunft leisten. Die Bedeutung der Ernährung für die Prävention und Therapie der modernen Volkskrankheiten ist enorm. Krankenhäusern kommt dabei eine Vorbildfunktion zu“.

Prof. Michalsen ist davon überzeugt, dass Krankenhäuser, die pflanzenbasierte Kost anbieten, sich als verantwortungsvolle, zukunftsweisende und ganzheitliche Institutionen sichtbar machen. Dies könnte auch einen edukativen Effekt haben, durch den ehemalige Patienten die erlernte Art, sich gesund und trotzdem lecker zu  ernähren, später auch in ihre Familien integrieren können.

Hintergrundwissen, Schritt-für Schritt-Anleitung und praktische Tipps

Der Wegweiser bietet Hintergrundwissen und Argumente für pflanzenbasierte Ernährung und klärt über deren gesundheitliche und ökologische Vorteile auf. An den Beispielen der „Volkskrankheiten“ Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und Diabetes Typ 2 wird aufgezeigt, wie sich eine solche Ernährungsweise positiv auf den Organismus auswirken kann. Ein Kapitel ist auch speziell Lebensmitteln und Nährstoffen gewidmet, wobei immer unterstrichen wird, dass die Vielfältigkeit und Abwechslung ganz wichtige Faktoren sind, um eine ausgewogene Versorgung des Organismus sicherzustellen.

Zudem enthält der Ratgeber eine behutsame Schritt-für-Schritt-Anleitung, um bei der Umstellung alle Beteiligten, von der Klinikleitung über das Personal bis zu den Patienten mitzunehmen. Die einzelnen Schritte Strategiefindung, Rezept- und Speiseplangestaltung, Einkauf und Verarbeitung der Lebensmittel, Wirtschaftlichkeit, Kalkulation sowie interne und externe Kommunikation werden jeweils im Detail erörtert.

Anhand von „Good-Practice-Beispielen“ wird beschrieben, wo die Umstellung bereits erfolgreich durchgeführt wurde, so in der Rhein-Mosel-Fachklinik, dem Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, dem Immanuel Krankenhaus in Berlin sowie als Unternehmensbeispiel der Linde Aktiengesellschaft in Pullach. Abgerundet wird der Ratgeber durch Checklisten, Speiseplan- und Rezeptvorschläge und umfangreiche Literaturlinks.

Positive Effekte für Gesellschaft und Umwelt

Es ist an der Zeit, die theoretischen und praktischen Erkenntnisse zu den Vorteilen einer vorwiegend pflanzlich-basierten Ernährung in unsere Gesellschaft zu integrieren. So lassen sich nicht nur positive Effekte für die Gesundheit erzielen und hohe Behandlungskosten für Krankheiten einsparen, die dann erst gar nicht entstehen. Auch das Klima und die Umwelt profitieren, da die industrielle Massentierhaltung Schritt für Schritt in eine dezentrale, extensive und nachhaltige Landwirtschaft umgebaut werden kann. Der Leitfaden ist ein Angebot an jede/n, diese Umstellung auch im eigenen Umfeld anzuregen.

 

Der Ratgeber „Pflanzlich. Nachhaltig. Gesund“ kann hier auf der Webseite der BKK ProVita heruntergeladen werden.

Kategorien: Europa, Gesundheit
Tags: , , , , , , , , , , ,

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Katalog der Dokumentationen

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.

maltepe escort