Internationaler Tag zur Abschaffung der Tierversuche am 24. April: Tierversuche verhindern keine Arzneimittelskandale

24.04.2018 - Pressenza Muenchen

Internationaler Tag zur Abschaffung der Tierversuche am 24. April: Tierversuche verhindern keine Arzneimittelskandale
(Bild von Ärzte gegen Tierversuche e.V.)

58.000 Menschen sterben in Deutschland jedes Jahr an Nebenwirkungen von Medikamenten, die alle zuvor im Tierversuch getestet worden waren.

Millionen von Menschen auf der ganzen Welt nahmen Mittel wie Lipobay oder Vioxx ein, bevor diese Medikamente wegen unerwünschten Nebenwirkungen, teils mit tödlichem Ausgang, vom Markt genommen wurden.

Anlässlich des heutigen Internationalen Tages des Versuchstiers publizieren wir diese kurze, aber sehr informative Video, in dem Katharina Feuerlein, Ärztin im Ruhestand, diese Zahlen erläutert. Es ist Teil einer Video-Reihe, in der sich Ärzte gegen Tierversuche positionieren und dies sachlich erörtern. Weitere Videos zum Thema unter: www.vodcast-tierversuche.de

Des Weiteren sind für kommenden Samstag, 28.04. verschiedene Aktionen in ganz Deutschland geplant, eine Terminübersicht gibt es hier: www.tag-zur-abschaffung-der-tierversuche.de/aktionen.html

Inzwischen existieren bereits zahlreiche Alternativen zu Tierversuchen, die zum Teil auch wesentlich günstiger und vor allem effektiver sind. Sie kommen ohne Tierleid aus und sind in weit höherem Masse auf den Menschen übertragbar, da sie mit menschlichem Gewebe auf sogenannten Bio-Chips arbeiten.

Die Niederlande haben es sich zum Ziel gesetzt, bis 2025 weltweit führend im Bereich Tierleid-freie und alternative Versuchsmethoden bei der Erprobung von Arzneimitteln zu werden. Weitere Infos rund um das Thema gibt es auf der Webseite von Ärzte gegen Tierversuche in der Rubrik „Tierversuchsfreie Forschung“.

Einer Umsetzung dieses Trends auch in Deutschland steht eine profitorientierte Tierversuchsindustrie entgegen, die sich aus teils satten Budgets mit Steuergeldern finanziert. Hintergrundinformationen dazu gibt es im Artikel „Abgas-Tierversuchs-Skandal: kein Einzelfall, sondern Teil eines fehlgeleiteten, eigennützigen, grausamen und überholten Systems“.

Kategorien: Europa, Gesundheit, Unkategorisiert, Video, Wissenschaft und Technologie
Tags: , , , ,

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

Video-Präsentation: Was ist Pressenza?...

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.