VII. Internationale Konferenz zu Immigration, Interkulturalität und Koexistenz

22.11.2016 - Ceuta, Spanien - Redacción Madrid

Dieser Artikel ist auch auf Englisch, Spanisch verfügbar.

VII. Internationale Konferenz zu Immigration, Interkulturalität und Koexistenz

Unter dem Motto Immigration, Menschenrechte und Grenzpolitik wird dieser Kongress vom 24. bis 26. November in der spanischen Stadt Ceuta stattfinden.

Pressenza wird als Media-Partner teilnehmen und einen permanenten Streaming-Kanal in Zusammenarbeit mit dem lokalen Mediaoutlet Ceuta Actualidad bereitstellen, sowie ihren Standpunkt zur Verantwortung der Medien im Bezug auf das Phänomen der Migration präsentieren und einen Beitrag dazu leisten, ein neues kollektives und menschenwürdiges Bild zu schaffen.

Der VII. Internationale Kongress zu Immigration, Interkulturalität und Koexistenz wird vom Ceuta Study Institute in Zusammenarbeit mit der Universität von Granada organisiert.

Das Hauptziel ist es, „Antworten auf die durch das Phänomen der Migration heute entstandenen Herausforderungen zu geben, mit der Absicht, Verbesserungen für die Migranten sowie auch für die Aufnahmegesellschaft zu erreichen.“

„Diese Themen, die Teil des Programms des Kongresses sind“, erklären die Veranstalter, „decken drei große Gebiete ab: die Wertschätzung von Menschenrechten über jede andere Frage, wenn wir über Migration sprechen; der rechtliche Rahmen, der durch Grenzpolitik und die Entwicklung verschiedener bestehender Direktiven bestimmt wird, sowie die Rolle der Medien in der Meinungsbildung der Öffentlichkeit in Bezug auf Migration, der Rolle von Nichtregierungsorganisationen, die so oft vergessen wird, und der nationalen Sicherheitskräfte an den Grenzen“.

Der Kongress wird in der Fakultät Bildung, Wirtschaft und Technologie der Universität von Granada auf deren Campus in Ceuta stattfinden.

Pressenza und ihre „engagierte“ Rolle in diesem Kongress

Unsere Agentur, die sich seit ihrem Bestehen der Sache der Menschenrechte verpflichtet hat, wird an diesem Kongress teilnehmen, um unseren Standpunkt in Bezug auf das Phänomen der Migration zu präsentieren, in Bezug auf die Rolle, die die Medien in der Bildung eines kollektiven Bildes einnehmen und in Bezug auf die Notwendigkeit für einen neuen humanistischen Blick auf Immigration.

Unsere Kollegen Antonio Sempere und Juana Pérez Montero werden zusätzlich zur Berichterstattung mit Interviews, Artikel und Berichten auch als Sprecher teilnehmen.

Pressenza wird mit der technischen Unterstützung von Ceuta Actualidad einen permanenten Streaming-Kanal am 24. und 25. November einrichten, um die verschiedenen Vorträge und Gesprächsrunden zu übertragen.

 

Kategorien: Afrika, Europa, Gewaltfreiheit, International, Menschenrechte
Tags: , , , , , ,

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

Video-Präsentation: Was ist Pressenza?...

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.