Politik

30.08.2014

Das Chevron-Texaco Desaster im Amazonas soll sich nicht wiederholen

Das Chevron-Texaco Desaster im Amazonas soll sich nicht wiederholen

Ecuador, das kleinste Mitgliedsland der OPEC, ist auf seine Einnahmen aus den Erdölförderungen angewiesen. 20% der Erdölreserven des Andenstaates, 850 Millionen Barrel Öl, liegen im Amazonas-Nationalpark Yasuni, dem größten Nationalpark Ecuadors. Dieser 9.820 km² große Nationalpark gilt als das Gebiet mit der weltweit größten Biodiversität… »

20.08.2014

Flamenco-Sänger unterbrechen das andalusische Parlament mit durchdringendem Protestgesang

Screenshot des Protestes von FLO6x8 im andalusischen Parlament. Dieser Artikel geschrieben von L. Finch und übersetzt von Nina Beyerlein ist am 04.08.2014 auf GlobalVoices erschienen. Andalusien, die im Süden gelegene Region Spaniens, ist das Zuhause des Flamencos: Ein Folklore-Stil, der berühmt ist für… »

26.07.2014

Präsentation von Pablo Genovese beim Workshop von Pressenza während des Global Media Forums

Übersetzung aus dem Spanischen von Antonia Kiene Meine Präsentation handelt von Brasilien. Insbesondere von den vergangenen Protesten im Juni 2013. Millionen von Menschen gingen in hunderten von Städten auf die Straße. Alles begann mit 20 Cent. Dies war die Fahrpreiserhöhung für öffentliche Verkehrsmittel, für Bus und Metro in Sao Paulo. »

25.07.2014

Nord-Mali: Spekulationen über Flugzeugabsturz offenbaren Misstrauen gegen Tuareg

Flüchtlinge aus Mali, im Flüchtlingslager von Goudebou in Burkina Faso. | Foto: EC/ECHO/Anouk Delafortrie Mit Erleichterung hat die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) auf die Unterzeichnung einer Roadmap für Friedensverhandlungen zwischen Tuareg-Rebellen und der Regierung Malis gestern Abend in Algier reagiert. „Die Einigung auf einen Fahrplan für Friedensverhandlungen… »

21.07.2014

„Nicht in unserem Namen“

„Nicht in unserem Namen“

Von Meir Margalit, ehemaliges gewähltes Mitglied des Stadtrates von Jerusalem für die Meretz Partei und eine Gründerin von ICAH (Israeli Committee Against House Demolitions), eine Organisation die sich gegen die israelische Siedlungspolitik und den Abriss palästinensischer Häuser wendet. Mehr als dreitausend Israelis nahmen am 18. Juli an einer… »

17.07.2014

UNO bescheinigt Bolivien erfolgreiche Koka-Politik

Kokabäuerin in Bolivien | Quelle: http://clacs.as.nyu.edu/ Von Denis Mainka | amerika21.de Koka-Anbauflächen 2014 um neun Prozent reduziert, illegale Kultivierung halbiert. Regierung setzt auch auf Zusammenarbeit mit Bauern La Paz/Wien. Der kürzlich vorgestellte „Koka-Bericht“ der Vereinten Nationen (UN) für das Jahr 2013 hat die Verminderung von Koka-Anbauflächen… »

15.07.2014

Die Europaabgeordneten von Podemos spenden ihre Gehälter

Teresa Rodríguez in Madrid am 16. Januar 2014 | Bild: Emijrp Die Europaabgeordnete Teresa Rodríguez von der spanischen Bewegung und politischen Partei Podemos (siehe auch: Podemos – Blitzstart einer Partei) hat sich vor ihrer Wahl verpflichtet, im Falle ihrer Wahl, auf gleichem Lebensniveau zu bleiben, wie davor. »

10.07.2014

Spaniens Bürger können anders: Podemos – Blitzstart einer Partei

“Wann habt ihr das letzte Mal mit Freude abgestimmt? Klar: Podemos [Wir können]!” Foto entnommen aus dem Facebook-Account von Podemos. Dieser Artikel geschrieben von Elena Arrontes und übersetzt von Nina Beyerlein ist am 23.06.2014 auf GlobalVoices erschienen. Für Spanien war es das Großereignis der Europawahlen: Der siegreiche Druchbruch… »

18.06.2014

Vier führende Aktivist/innen des gewaltlosen Widerstandes werden ausgezeichnet

Vier führende Aktivist/innen des gewaltlosen Widerstandes werden ausgezeichnet

International Centre for Nonviolent Conflict Als Folge des Arabischen Frühlings und während gewaltlose Bewegungen in der Ukraine, Thailand, Brasilien und überall auf der Welt die Weltöffentlichkeit in Atem halten, werden am 18. Juni zwei Aktivist/innen für ihren mutigen Einsatz strategischer, gewaltloser Taktiken geehrt, mit denen sie Menschenrechte und… »

15.06.2014

Erwerbslose prangern „Rechtsbruch“ in den Jobcentern an

Erwerbslose prangern „Rechtsbruch“ in den Jobcentern an

Seit Jahren schon wird massiv von vielen Seiten die menschenunwürdige Praxis der Jobcenter in Bezug auf rechtswidrige Leistungskürzungen, respektlose Behandlung und Verhängung sinnloser Zwangs-Maßnahmen kritisiert. Angesichts einer drohenden neuen Gesetzesvorlage zur „Rechtsvereinfachung“, welche zum Beispiel Widersprüche kostenpflichtig machen will, haben sich Erwerbsloseninitiativen und Gewerkschaftsverbände bei einer Tagung zusammengefunden und kündigen… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

Video-Präsentation: Was ist Pressenza?...

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.