Mittlerer Osten

24.06.2014

Al-Jazeera-Reporter verurteilt: Ein schwarzer Tag für die Pressefreiheit

Al-Jazeera-Reporter verurteilt: Ein schwarzer Tag für die Pressefreiheit

Die Verurteilung von drei Journalisten des Nachrichtensenders Al-Jazeera in Ägypten wegen Verbreitung «falscher Nachrichten» und Zugehörigkeit zur Muslimbruderschaft oder deren Unterstützung ist ein heftiger Angriff auf die Pressefreiheit. Die drei Reporter, der Australier Peter Greste, sein ägyptisch-kanadischer Kollege Mohamed Fahmi sowie der Ägypter Baher Mohamed, gelten bei Amnesty International als… »

21.05.2014

Syrische Flüchtlinge in Not und die Weltgemeinschaft verharrt in Apathie

Syrische Flüchtlinge in Not und die Weltgemeinschaft verharrt in Apathie

Im Libanon erhalten syrische Flüchtlinge oft keine medizinische Versorgung. Das belegt ein neuer Bericht von Amnesty International. Die Internationale Gemeinschaft muss endlich handeln. Auch die Schweiz muss mehr Flüchtlinge aufnehmen. Ein ernsthafter Mangel an internationaler Unterstützung ist der Grund dafür, dass viele syrische Flüchtlinge im Libanon keine medizinische Versorgung erhalten. »

04.05.2014

Waffenexporte von Rheinmetall und Protest „Rheinmetall entrüsten“

Waffenexporte von Rheinmetall und Protest „Rheinmetall entrüsten“

Am 6. Mai findet in Berlin die jährliche Aktionärs-Hauptversammlung der Rheinmetall AG statt. Der Konzern ist mit seiner Sparte „Rheinmetall Defence“ sehr aktiv in der Waffenproduktion und baut so zum Beispiel mit am Leopard-2 Panzer, für den er die Panzerrohre und sonstige Waffenausrüstung liefert. 270 Leopard-2 sollen nach Saudi-Arabien, 118 nach… »

28.04.2014

Entspannt zuhause statt tanzend im Schah-Palast

Entspannt zuhause statt tanzend im Schah-Palast

Anlässlich des nationalen Frauentags im Iran ist eine Debatte um die Rolle der Frau in der Islamischen Republik entbrannt. Dabei ernten die Vertreter der konservativen Positionen erstmals offenen Widerspruch auch von führenden Politikern – allen voran von Präsident Rouhani. Frauenrechtlerinnen fordern derweil konkrete Maßnahmen. Die Worte des geistlichen Oberhaupts der… »

03.04.2014

Syrien: Armenier bitten UNO um Unterstützung

Syrisch-türkischer Grenzübergang Kilis/Azaz. Foto: Rupert Neudeck. Dieser Artikel ist auch verfügbar auf: Italienisch Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki-Moon, soll die Vertreibung der letzten Armenier in Syrien verurteilen und zum Schutz der christlichen Flüchtlinge mäßigend auf die Regierung der benachbarten Türkei einwirken. Das haben armenische Vereine in… »

08.03.2014

Enheduanna – erste namentlich bekannte Autorin

Enheduanna – erste namentlich bekannte Autorin

Anlässlich des Weltfrauentages präsentiert Pressenza einen Beitrag über die erste bekannte Schriftstellerin. Er ist verfasst von LEBENSWELT – Zentrum für humanistische Studien: http://frauen-machen-geschichte.jimdo.com/ En-Hedu-Ana wurde als die wichtigste religiöse Person ihrer Zeit verehrt. Enheduanna ist die älteste namentlich bekannte Autor/in der Geschichte. Sie schrieb die ersten Texte,… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.