Whistleblower

26.10.2017

Steuerflucht im Sündenregister auf Platz 8

Steuerflucht im Sündenregister auf Platz 8

In regelmäßigen Abständen enttarnen Journalisten oder Whistleblower Missstände, die gegen die Moral der Gesellschaft verstoßen und die Gemeinschaftskasse schädigen. Steuerbetrügereien stehen an vorderer Stelle, neben Produkttäuschungen z.B. in der Autobranche oder in der Lebensmittelindustrie. Die Triebkraft dahinter ist die Gier nach Geld. Schließlich leben wir gegenwärtig im monetären Absolutismus. Das… »

18.10.2017

Gab es im Bayerischen Nationalmuseum jahrelang Missstände?

Gab es im Bayerischen Nationalmuseum jahrelang Missstände?

Lange gingen Gerüchte über Geldunterschlagung und Mobbing beim Personal um. Was ist an den Vorwürfen dran? Die Zuständigen im Museum schweigen beharrlich. In einem anonymen Schreiben aus dem Jahr 2012 heißt es, dass viele Kollegen »unter Mobbing durch Vorgesetzte und alteingesessene Mitarbeiter, die seit mehr als zwanzig Jahren unverändert an… »

06.10.2017

Perspektiven der Demokratie: Interview mit Katharina Nocun

Perspektiven der Demokratie: Interview mit Katharina Nocun

Dieses Video-Interview ist der vierte Teil der Serie Perspektiven der Demokratie: Herausforderungen und Potentiale, ein gemeinsames Projekt von acTVism Munich und Mehr Demokratie e.V.. Katharina Nocun, Netzaktivistin und Bloggerin, spricht über die Bedeutung von Wahlen und Freiheit… »

13.01.2017

Über eine Million Menschen fordern Begnadigung von Edward Snowden

Über eine Million Menschen fordern Begnadigung von Edward Snowden

Mehr als eine Million Menschen aus aller Welt fordern US-Präsident Barack Obama auf, Edward Snowden zu begnadigen. Heute hat Amnesty International gemeinsam mit weiteren Organisationen eine Petition mit dieser Forderung in Washington übergeben. Exakt 1‘101‘252 Unterschriften wurden von der American Civil Liberties Union, Amnesty International, Human Rights Watch,… »

02.12.2016

Ai Weiwei unterstützt Amnesty International – Obama soll Snowden begnadigen

Ai Weiwei unterstützt Amnesty International – Obama soll Snowden begnadigen

Der chinesische Künstler Ai Weiwei unterstützt Amnesty International beim jährlichen Briefmarathon, der weltweit grössten Menschenrechtskampagne, die heute startet. Hunderttausende Aktivistinnen und Aktivisten in der ganzen Welt sollen sich unter anderem ans Weisse Haus richten und vom amerikanischen Präsidenten Obama die Begnadigung von Edward Snowden fordern. «Eine Welt, in der… »

12.09.2016

Chelsea Manning ist in den Hungerstreik getreten

Chelsea Manning ist in den Hungerstreik getreten

Wegen mangelnder medizinischer Versorgung begann Chelsea Manning einen Hungerstreik im Militärgefängnis von Fort Leavenworth im US-Bundesstaat Kansas, in dem sie ihre 35jährige Haftstrafe verbüßt. Im Jahr 2013 ist sie vom US-Militärgericht wegen der Weitergabe von Hunderttausenden von geheimen Verschlusssachen des US-Militärs verurteilt worden. Chelsea Manning ist eine US-amerikanische IT-Spezialistin… »

14.07.2016

Wikileaks: Exklusivinterview mit Investigativ-Redakteurin Sarah Harrison

Wikileaks: Exklusivinterview mit Investigativ-Redakteurin Sarah Harrison

In diesem exklusiven Interview mit WikiLeaks-Investigativ-Redakteurin Sarah Harrison, das wir im Juni in der Volksbühne Berlin geführt haben, reden wir über den Fall Julian Assange, die Ergebnisse der UN-Arbeitsgruppe für willkürliche Inhaftierungen, nationale Sicherheit, internationales Recht und auf welche Weise Whistleblower unterstützt werden können. Diese und andere Fragen… »

11.06.2016

Einstellung der Ermittlungen gegen Rüstungskritiker Grässlin, Harrich und Zandberg-Harrich

Einstellung der Ermittlungen gegen Rüstungskritiker Grässlin, Harrich und Zandberg-Harrich

Strafverfolgung gegen Enthüllungsautoren:  Gegen Jürgen Grässlin, Daniel Harrich und Danuta Zandberg-Harrich ermittelt derzeit die Staatsanwaltschaft. Wir protestieren, weil ein solches Vorgehen investigative Journalisten einschüchtern und Whistleblower entmutigen soll. In ihrem Dokumentarthriller „Meister des Todes“ und dem zugehörigen Enthüllungsbuch „Netzwerk des Todes“ belegen Jürgen Grässlin,… »

08.05.2016

Litfaßsäule von WikiLeaks in Berlin zum Internationalen Tag der Pressefreiheit errichtet

Litfaßsäule von WikiLeaks in Berlin zum Internationalen Tag der Pressefreiheit errichtet

Eine Litfaßsäule wurde als Dank an #WikiLeaks für ihre Enthüllungen von geheimen Dokumenten und als Symbol für die Pressefreiheit künstlerisch in Berlin-Kreuzberg gestaltet. Am 3. Mai 2016 wurde zum Internationalen Tag der Pressefreiheit eine neue „Streetart Intervention“ offiziell in ‪#‎Berlin vorgestellt. Die Medienorganisationen wie WikiLeaks… »

10.04.2016

Mainstream-Medien beschützen westliche 1% vor Panama Leak

Mainstream-Medien beschützen westliche 1% vor Panama Leak

Wer auch immer die Mossack Fonseca Dokumente geleakt hat, scheint von dem aufrichtigen Wunsch motiviert gewesen zu sein, ein System aufzudecken, das es den Ultra-Reichen dieser Welt ermöglicht, ihr massives Vermögen, oft unter Korruption und in jedem Fall unter Steuerhinterziehung angehäuft, zu verbergen. Diese Anwälte in Panama verstecken das Vermögen… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

Video-Präsentation: Was ist Pressenza?...

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.