Mastodon

Universeller Humanismus

Die Bedeutung und Notwendigkeit einer humanistischen Vision

Am 16. April 1993 hielt Mario Rodríguez Cobos, besser bekannt unter seinem literarischen Pseudonym SILO, an der Autonomen Universität von Madrid eine Vorlesung mit dem Titel „Die Zeitgenössische Sicht des Humanismu“. Einunddreißig Jahre nach diesem Ereignis stellt sich die Frage,…

Auf dem Weg zur Bildung eines Ständigen Weltforums: Interview mit Antonio Carvallo drei Jahrzehnte nach dem Ersten Internationalen Humanistischen Forum in Moskau

Vor genau drei Jahrzehnten fand in Moskau das Erste Internationale Humanistische Forum statt. An der Veranstaltung, die am 7. und 8. Oktober 1993 in der Moskauer Verwaltungsakademie stattfand, nahmen verschiedene Mitglieder der Russischen Akademie der Wissenschaften teil, darunter Iwan Frolow,…

Parque Toledo Neue Humanismus-Sommerschule: “Den Funken für eine Zukunft ohne Gewalt entfachen”

Mit dem Slogan „Den Funken für eine Zukunft ohne Gewalt entfachen“ wurden die ersten Tage der Sommerschule für universellen Humanismus im Studien- und Reflexionspark in Toledo einberufen. Sie finden am 25., 26. und 27. August statt. Die Teilnahme ist offen, aber…

Die Übersetzung von Impulsen (ohne Übersetzer)

Das humanistische Gesundheitsnetzwerk REHUNO Salud bietet einen Ort des Austauschs, an dem wir einen neuen Blick auf den Alltag finden, der auf der Erfahrungs- und Existenzpsychologie (der Psychologie des Neuen Humanismus) basiert und einige konkrete Vorschläge für die persönliche Arbeit…

Einweihung des Saales im Studien- und Reflexionspark Casa Giorgi

Am Sonntag, den 4. Juni, wurde inmitten von heftigen Regengüssen und blendenden Sonnenstrahlen der Meditationssaal des Studien- und Reflexionsparks Casa Giorgi in den Hügeln von Piacenza eingeweiht. 500 Menschen kamen aus italienischen Städten, aber auch aus verschiedenen europäischen, afrikanischen und…

Die „einzigartige“ Deutung von Träumen

Das humanistische Gesundheitsnetzwerk REHUNO Salud bietet einen Ort des Austauschs, an dem wir einen neuen Blick auf den Alltag finden, der auf der Erfahrungs- und Existenzpsychologie (der Psychologie des Neuen Humanismus) basiert und einige konkrete Vorschläge für die persönliche Arbeit…

Chile: Elemente, die in einer neuen humanistischen Verfassung berücksichtigt werden sollten

Als universalistische Humanisten streben wir nach einer universellen menschlichen Nation. Da wir wissen, dass der Weg dorthin ein langer Prozess ist, werden wir eine neue humanistische Verfassung für ein jedes Territorium vorschlagen (inspiriert durch den Prozess, der in Chile im…

Fernando García Naddaf: „Ich gehe nach Washington, um zu einem politischen Projekt beizutragen, auf das wir seit Jahren warten“

Wir haben den neuen Presse- und Kulturattaché der chilenischen Botschaft in den Vereinigten Staaten, Fernando García Naddaf, Aktivist der Acción Humanista, Lehrer, Mitarbeiter von Pressenza und großer Freund, interviewt. Pressenza: Erzähle uns, Fernando, von deiner neuen Aufgabe? Fernando García: Ich…

Das World Humanist Forum Asia sendet ein Signal

Engagiert sich eure Organisation, euer Verband oder eure NGO in eurem Land oder in eurer Gemeinde für wichtige Themen wie Umwelt, Frieden, die Lösung von bewaffneten oder Grenzkonflikten, Menschenrechte, Geschlechtergerechtigkeit oder Rechte indigener Völker, Armut, Gleichberechtigung und Chancengleichheit? Kurzum, ihr…

Kenneth Kaunda: Ein Freund und Humanist

Kenneth Kaunda – der letzte Pionier der Unabhängigkeit vom afrikanischen Kolonialismus 1924-2021 Ich traf KK, wie er in Sambia liebevoll genannt wird, 1989, als ich Silo (Mario Rodríguez Cobos) bei seinem offiziellen Besuch in Lusaka als Gast des Präsidenten begleitete.…

1 2 3 5