Schweiz

10.07.2014

Wiedergutmachung für die Opfer, für die Schweiz

Bild: www.wiedergutmachung.ch Es geht um das Schicksal von Kindern und Jugendlichen, die vor 1981 von fürsorgerischen Zwangsmassnahmen (FSZM) oder Fremdplatzierungen betroffen waren. Zu den Betroffenen zählen etwa Verdingkinder, Heimkinder, administrativ Versorgte (Personen, die im Rahmen administrativer Massnahmen in geschlossene Anstalten, zum Teil sogar in Strafanstalten eingewiesen worden sind), Personen,… »

09.07.2014

Festung Europa: Sicherung der Grenzen wichtiger als Rettung von Leben

Bild: Philipp Hertzog London / Bern, 9. Juli 2014 – In die Abschottungspolitik und die Sicherung der Aussengrenzen investiert die Europäische Union Milliarden von Euro. Ein Beispiel ist der 20 Kilometer lange Stacheldrahtzaun zwischen Bulgarien und der Türkei, der auch von Schweizer Grenzwächtern im Rahmen… »

27.06.2014

Power to the people: Antirassistische Demo zum Flüchtlingstag in Bern

Power to the people: Antirassistische Demo zum Flüchtlingstag in Bern

Mehrere Organisationen und Migrations-Kollektive rufen am internationalen Flüchtlingstag zur Demonstration gegen die diskriminierende Asyl- und Ausländerpolitik der Schweiz auf. Mit dem Motto „Power to the people“ wollen sie den Widerstand am 28. Juni auf die Strasse tragen. Keine Unterdrückung aufgrund von Herkunft „Vor dem Gesetz sind alle gleich.“ Trotzdem werden… »

15.06.2014

Vollgeld ist genial und swiss!

Vollgeld ist genial und swiss!

Eine der Hauptursachen der Finanzkrise ist den meisten Menschen gar nicht bewusst – die eigenmächtige Herstellung von elektronischem Geld durch die Banken. Damit heizen sie Finanzblasen an. Das soll geändert werden! Die Schweiz vor zukünftigen Finanzkrisen schützen, Kann man das? Ja, man kann! Indem die wesentliche Ursache der Finanzkrisen beseitigt… »

21.05.2014

Syrische Flüchtlinge in Not und die Weltgemeinschaft verharrt in Apathie

Syrische Flüchtlinge in Not und die Weltgemeinschaft verharrt in Apathie

Im Libanon erhalten syrische Flüchtlinge oft keine medizinische Versorgung. Das belegt ein neuer Bericht von Amnesty International. Die Internationale Gemeinschaft muss endlich handeln. Auch die Schweiz muss mehr Flüchtlinge aufnehmen. Ein ernsthafter Mangel an internationaler Unterstützung ist der Grund dafür, dass viele syrische Flüchtlinge im Libanon keine medizinische Versorgung erhalten. »

30.04.2014

Leben im Wohnwagen – Hilferuf eines jahrhundertealten Volks

Leben im Wohnwagen – Hilferuf eines jahrhundertealten Volks

Quelle: Denis Simonet https://flaschenpost.piratenpartei.de/ Es ist ein sonniger Donnerstag in Bern. Die Kinder spielen, es wird gekocht und ein Mann musiziert. Alles scheint ruhig und friedlich. Zwar wurden am Vormittag ein paar Autos abgeschleppt und die Jenischen auf der kleinen Allmend wurden aufgefordert, den Platz zu verlassen. »

26.04.2014

Verdingkinder und Opfer von Zwangsmassnahmen fordern Aufarbeitung der Geschichte und finanzielle Wiedergutmachung

Verdingkinder und Opfer von Zwangsmassnahmen fordern Aufarbeitung der Geschichte und finanzielle Wiedergutmachung

Bern, 31. März 2014 – Ein überparteiliches Komitee hat heute die Wiedergutmachungsinitiative für Verdingkinder und Opfer fürsorgerischer Zwangsmassnahmen lanciert. Diese Initiative ist politisch notwendig, weil es bis heute keine gesetzliche Grundlage für eine umfassende wissenschaftliche Aufarbeitung und finanzielle Wiedergutmachung gibt. Das erlittene Unrecht ist gross: Für die rund 20‘000 schwer… »

25.04.2014

Polizei löst Protestcamp der Fahrenden in der Schweiz auf

Polizei löst Protestcamp der Fahrenden in der Schweiz auf

Die Jenischen wollten mit dem Protestcamp auf der kleinen Allmend östlich der Schweizer Hauptstadt Bern auf ihre Forderungen nach mehr Plätzen und Lebensraum aufmerksam machen. Verhandlungen zwischen den Behörden und Vertretern der Jenischen blieben ergebnislos. Mit der Begründung, die Wiese werde für die Frühjahrsausstellung BEA benötigt, wurde das Gelände geräumt. »

09.04.2014

Sexuelle und reproduktive Rechte müssen garantiert bleiben

Sexuelle und reproduktive Rechte müssen garantiert bleiben

New York / Bern, 9. April 2014. – 281‘000 Unterschriften für sexuelle und reproduktive Rechte: In New York wird heute Mittwoch anlässlich der 47. Session der Uno-Kommission für Bevölkerung und Entwicklung (CPD) eine Petition übergeben. Auch die Schweiz muss sich weiter engagieren. Die Gesundheit und die sexuellen und reproduktiven… »

08.04.2014

Regierungen müssen Gewalt gegen Roma entschlossener bekämpfen

Regierungen müssen Gewalt gegen Roma entschlossener bekämpfen

Zum internationalen Roma-Tag: London / Bern, 8. April 2014 – Anlässlich des heutigen Internationalen Roma-Tages appelliert Amnesty International an die europäischen Regierungen, auf die zunehmende Gewalt gegen Roma in Europa endlich angemessen zu reagieren. Mit einer Aktion in Bern wird auch die Schweiz zum Handeln aufgefordert. Gezielte Gewalttaten gegen Roma… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

Internationaler Frauenstreik

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.