Mastodon

Rechtsradikalismus

Rechte, rassistische und antisemitische Angriffe in Berlin 2023

Für 2023 dokumentiert ReachOut 355 rechte, rassistische und antisemitische Angriffe in Berlin. Nur ein Teil dieser Taten wird öffentlich bekannt. Rassismus ist das häufigste Motiv. ReachOut, die Berliner Beratungsstelle für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt, verzeichnet mit 355 Angriffen…

Das Wettern der Woche: s‘ brennt, Briderli, s‘ brennt!

Niemand braucht in unserem Land Angst zu haben. Egal woher er kommt, egal was sie glaubt, wie gesund er ist, wie er aussieht, wen sie liebt, sagen die Propheten. Schön wär’s. „Is aber Illusion“, sagt meine Omi Glimbzsch aus Zittau,…

Wettern der Woche: Augen auf!

Augen auf, rief mir meine Omi Glimbzsch hinterher, als ich mich aufs Glatteis der Jungen Pioniere wagte. Und sie wusste auch schon als Kind, dass man keine Faust machen darf, wenn man überall die Finger drin hat wie Freidemokrat Albrecht…

Wettern der Woche: Deutschland erwache

oder DDR ganz anders? Nee, es waren nicht die Ewig-Gestrigen, es war’n die Heutigen und die Morgigen, die im Anti-AfD-Kinderwagen, es waren die, die sonst nie da waren, alles links der Mitte, alles, was noch beweglich war von Kopf bis…

Wettern der Woche: Gülle & Demokratie

Die zwei Jüngeren unter Ihnen werden sich noch gut und gern an diesen beliebten Schlager von 1952 erinnern, nur sieben Jahre nach der Befreiung vom Faschismus: Die süßesten Früchte fressen nur die großen Tiere Nur weil die Bäume hoch sind…

25 Jahre Lichtenhagen – Nichts gelernt?

1992 – Wer erinnert sich? Es war die Zeit, als so viele Asylbewerber kamen wie derzeit – fast eine halbe Million jährlich. Eine Zeit, in der die Republikaner ihren Strohfeueraufstieg begannen, in der die Kriminalitätsrate durch Ladendiebstähle, ausländer- und asylrechtliche…

Das Vermächtnis von Charlottesville

Aus Charlottesville sind die Bilder von fackelschwingenden und hitlergrüßenden Nazis um die Welt gegangen. Es marschierte eine white-trash-Pseudomiliz mit geladenen Maschinengewehren zusammen mit Tausenden anderen Rassisten und mit präsidialer Rückendeckung unbehelligt durch die Straßen, während im selben Land vor nicht…

Rechte Demonstranten ziehen durch Berlin-Mitte

Etwa 3000 Rechte (nach Auskunft der Polizei) trafen sich gestern um 15 Uhr am Washingtonplatz, direkt am Hauptbahnhof, um mit Parolen wie: „Merkel muss weg“, „Wir sind das Volk“ und „Polizei, wir danken Dir“, grölend auf sich aufmerksam zu machen.…

Gespräch mit Katapult-Magazin: ergebnisoffener, wissenschaftlicher Journalismus

Milena Rampoldi von ProMosaik fürt ein Interview mit Benjamin Fredrich vom Katapult-Magazin über Journalismus, Flüchtlinge, Rechtsradikalismus. Das Hauptziel des Magazin wird von der Redaktion wie folgt umschrieben: „Die Redaktion von Katapult hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, Sozialwissenschaft populär aufzubereiten.…

Widerstand gegen weiße Rassisten in den USA

Zurück zu Teil 1 „Amerika ist wunderbar“ singt die Band Rammstein in einem bekannten Song. Auch hier zeigen viele engagierte Menschen ihre Flagge gegen Rassisten und Nazis. Dafür werden sie allerdings oftmals in „Amerika“ ins Gefängnis für ihre Zivilcourage gegen…