Pressefreiheit

Fall Assange: Offener Brief an Bundeskanzlerin Merkel

Die Bundesregierung haben sich für den russischen Regimekritiker Nawalny diplomatisch und finanziell intensiv engagiert und Russland sogar mit Sanktionen bedroht, während Sie sich im Fall des inhaftierten WikiLeaks-Gründers und Publizisten Julian Assange in Schweigen hüllen. Die bundesweite Bewegung für die…

Offener Brief von ΜέΡΑ25 und SYRIZA an Biden für Assanges Freiheit

Ähnliche Briefe an den US-Präsidenten wurden von Mitgliedern des britischen und australischen Parlaments (einschließlich Mitgliedern der konservativen Regierungsparteien) verfasst. In diesem Zusammenhang wandte sich ΜέΡΑ25 formell an die Parlamentsfraktionen der Neuen Demokratie, SYRIZA, Kinal und KKE und bat sie um…

Sofortige Freilassung für Julian Assange zum 50. Geburtstag fordern wir aus Berlin nach London! Journalismus ist kein Verbrechen!

Berliner Mahnwache und Kundgebung vom 3. Juli am Brandenburger Tor fordern „Freiheit für Julian Assange!“ anlässlich seines 50. Geburtstag von Berlin nach London! Wir sind bei der Berliner Mahnwache am Brandenburger Tor in Berlin dabei gewesen und haben die Freiheit…

Solidarischer Glückwunsch aus Bremen zum 50. Geburtstag von Julian Assange

Bremen. Am 3. Juli wurde Julian Assange 50 Jahre alt. Auf einer Mahnwache auf dem Marktplatz erinnerte das Bremer Friedensforum an das Schicksal des inhaftierten Journalisten und sendete solidarische Geburtstagsgrüße in die britische Haft. Es ist Assanges elfter Geburtstag ohne Freiheit…

PEC fordert bedingungslose Freilassung aller Schreiber:innen in Myanmar

Da die willkürliche Inhaftierung von Schreiber:innen und anderen demokratischen Aktivist:innen in Myanmar (früher bekannt als Burma) zu einer neuen Normalität wird, fordert die in der Schweiz ansässige Medienrechtsorganisation Press Emblem Campaign das Militärregime in NayPieTaw auf, alle Medienvertreter:innen vorbehaltlos freizulassen.…

Hungerstreik am Heldenplatz

Offener Brief vom 10.6.2021: Ich bin Martha Krumpeck, studierte Molekularbiologin. Ich schreibe Ihnen diesen Brief, weil ich aus purer Verzweiflung seit 31. Mai im unbefristeten Hungerstreik bin. Ich bin verzweifelt darüber, wie wissenschaftliche Fakten ignoriert werden. Ich bin verzweifelt darüber,…

Was gibt es Neues im Fall von Julian Assange?

Seit dem Urteil von Bezirksrichterin Vanessa Baraitser am 4. Januar 2021 gibt es keine monatlichen „technischen Anhörungen“ mehr im Fall von Assange. Der Grund dafür ist bisher nicht eindeutig bekannt. Das hat unter anderem zur Folge, dass eine regelmäßige Berichterstattung…

Julian Assanges Vater und Bruder fordern in New York die Freiheit des Journalisten

John und Gabriel Shipton, Julian Assanges Vater und Bruder, reisten von Australien aus, um vom 6. Juni bis zum 2. Juli eine landesweite Tour durch die USA zu absolvieren. Ziel der Tour ist es für Julians Freilassung zu werben und…

Für Pressefreiheit und ein Ende der Korruption

In Lausanne haben Howey Ou und weitere AktivistInnen am 21.5. einen internationalen. Hungerstreik gegen Ökozide begonnen. Unsere Aktivistin Martha hat sich diesem Streik am 31.5. angeschlossen. Heute vor 32 Jahren wurde der gewaltfreie Protest der Studierenden auf dem Platz des…

Pressefreiheit im Wandel der Zeit

Der 3. Mai ist der Internationale Tag der Pressefreiheit. An diesem Tag erinnern wir uns daran, dass an vielen Orten der Welt die Pressefreiheit verletzt, Journalisten ermordet oder eingeschüchtert sowie die kritische Presse ausgegrenzt oder stark angegriffen werden. Dies ist…

1 2 3 15