Pressefreiheit

03.05.2017

#FreeTurkeyMedia: Journalismus ist kein Verbrechen

#FreeTurkeyMedia: Journalismus ist kein Verbrechen

Über 120 Journalistinnen und Journalisten sind seit dem gescheiterten Putsch in der Türkei verhaftet worden. In keinem anderen Land der Welt sitzen so viele Medienschaffende hinter Gittern, nur weil sie ihre Arbeit gemacht haben. In einer grossen Kampagne von Amnesty International setzen sich 250’000 Menschen für ihre Freilassung ein –… »

15.03.2017

Eine Mahnwache für mehr Pressefreiheit

Eine Mahnwache für mehr Pressefreiheit

Vor genau einem Monat wurde Deniz Yücel in der Türkei festgenommen. In Flörsheim, der Heimatstadt des deutsch-türkischen Journalisten, wollte man das Datum nicht einfach so verstreichen lassen. Daniel Bellut berichtet. Flörsheim ist eine Kleinstadt, gerade mal etwas mehr als 20.000 Einwohner zählt die Ortschaft zwischen Frankfurt am Main und Mainz. »

19.02.2017

Video-Interview mit Edward Snowden vom 15. Januar komplett auf deutsch

Video-Interview mit Edward Snowden vom 15. Januar komplett auf deutsch

Am 15. Januar veranstaltete acTVism Munich das Event „Freiheit & Demokratie – Globale Themen im Kontext“ im Muffatwerk München. Unser ehrenamtliches Team hat es geschafft, das gesamte Interview mit Edward Snowden, das wir bei dieser Veranstaltung geführt haben, zu übersetzen und in deutscher Sprache zu synchronisieren! Unter diesem Link… »

19.02.2017

Solidarität mit Deniz Yücel

Solidarität mit Deniz Yücel

Mehr als 200 Menschen in 60 Fahrzeugen beteiligten sich heute in Berlin am spontan von Kollegen und Freunden organisierten #Korso4Deniz, einem Autokorso für den in Istanbul verhafteten Türkei-Korrespondenten der „Welt“, Deniz Yücel. Die Teilnehmer fordern die sofortige Freilassung Yücels und aller anderen in der Türkei… »

04.12.2016

Der Journalist Barrett Brown wurde aus der Haft entlassen

Der Journalist Barrett Brown wurde aus der Haft entlassen

Der US-amerikanische Journalist und Gewinner des „National Magazine Award“, Barrett Brown, wurde am 29. November 2016 vorzeitige aus dem Gefängnis in Dallas (Texas) entlassen. Vorübergehend wird er in einem Übergangshaus in Dallas untergebracht sein, weil noch nicht alle Bedingungen und Details für seine endgültige Haftentlassung festgelegt wurden. In Reaktion… »

22.11.2016

Pressefreiheit durch freiwillige Selbstkontrolle

Pressefreiheit durch freiwillige Selbstkontrolle

Der Presserat, das Selbstkontrollorgan deutscher Printmedien feiert Jubiläum. Auch nach 60 Jahren nimmt seine Bedeutung nicht ab. Im Gegenteil: Die eingereichten Beschwerden häufen sich, die Arbeit wird komplexer. Juni 2016: Ein Foto zeigt einen LKW. Die Windschutzscheibe ist von Schüssen durchlöchert. Leichen liegen in der Ferne auf dem Asphalt. »

16.11.2016

Ein Zeichen setzen für die Pressefreiheit in der Türkei

Ein Zeichen setzen für die Pressefreiheit in der Türkei

Die Deutsche Welle veröffentlicht heute zusammen mit über 40 anderen deutschen Print- und Online-Medien einen Text der türkischen Zeitung „Cumhuriyet“. Damit drückt sie am „Writers-in-Prison-Day“ ihre Solidarität aus. Für immer Cumhuriyet: „Ich bin ein alter Mitarbeiter der Cumhuriyet, für eure Moral habe ich Blumen mitgebracht“, sagt er. Er verteilt… »

08.09.2016

„Die Pressefreiheit in der Türkei ist tot“

„Die Pressefreiheit in der Türkei ist tot“

Die Konfiszierung von DW-Aufnahmen durch das türkische Sportministerium schlägt hohe Wellen. Deutsche Medien befürchten eine Zensur durch die Türkei auch im Ausland. Das spiegeln die Pressestimmen. Die „Berliner Zeitung“ ist der Meinung: „Die Pressefreiheit in der Türkei ist tot.“ Journalisten seien nur noch danach zu unterscheiden, „ob einer nicht mehr… »

30.04.2016

Die Staatsaffäre um netzpolitik.org

Die Staatsaffäre um netzpolitik.org

Von Marcus Bensmann und David Crawford für correctiv.org Im Sommer 2015 redete das ganze Land über die Internetseite netzpolitik.org. Der Verfassungsschutz hatte Anzeige erstattet,… »

18.04.2016

Falsche Signale von Kanzlerin Merkel wegen der Strafverfolgung des Satirikers Böhmermann

Falsche Signale von Kanzlerin Merkel wegen der Strafverfolgung des Satirikers Böhmermann

Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) kritisiert die Erklärung von Bundeskanzlerin Angela Merkel vom vergangenen Freitag zum Antrag der türkischen Regierung, den Satiriker Jan Böhmermann strafrechtlich verfolgen zu lassen. „Dieser Entscheidung der Bundeskanzlerin hätte es nicht bedurft, weil der türkische Präsident Erdogan bereits Strafantrag bei der Staatsanwaltschaft Mainz gestellt hat“, sagt… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Video-Präsentation: Was ist Pressenza?...

Milagro Sala

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.