Polizeigewalt

12.07.2020

Abreißen einer Kolonialstatue hat tiefe spirituelle Bedeutung

Abreißen einer Kolonialstatue hat tiefe spirituelle Bedeutung

Der Tod von George Floyd hat nicht nur riesige Proteste wegen Polizeigewalt gegen Afroamerikaner ausgelöst, sondern hat auch die Debatte über Gewalt in Sklaverei und Kolonialismus neu entfacht und zu eklatanten Aktionen gegen deren Symbole geführt. In den USA wurden Statuen von Bundesgenerälen abgerissen, entfernt oder mit Schriften bedeckt. »

05.07.2020

Starker Rückhalt für das feministische Kollektiv „Las Tesis“

Starker Rückhalt für das feministische Kollektiv „Las Tesis“

Die feministischen Schöpferinnen der Performance „Ein Vergewaltiger auf deinem Weg“, bekannt als die Gruppe Las Tesis, wurden von der Institution der Carabineros von Chile dafür angeklagt, „beabsichtigt eine Feindseligkeit gegen besagte Institution erzeugen zu wollen, mit einem auf direkte Weise anklagenden Hinweis in erster Linie auf gegen die körperliche Unversehrtheit… »

03.07.2020

Juni 2020 – ein Monat #BLM in Japan

Juni 2020 – ein Monat #BLM in Japan

Landesweite Proteste gegen Polizeigewalt und Unterstützung der „Black Lives Matter“-Bewegung Den gesamten Juni über fanden Proteste und Kundgebungen in etlichen japanischen Städten statt. Sie sind Teil einer weltweiten Solidaritätsbekundung mit amerikanischen und weiteren Demonstrationen zum Thema „Black Lives Matter“. Sie verdeutlichten auch die Bedeutung des Themas in Japan und das… »

29.06.2020

Polizei stellt Strafanzeige gegen Las Tesis

Polizei stellt Strafanzeige gegen Las Tesis

Die chilenische Polizei Carabineros hat Anzeige gegen das feministische Kollektiv Las Tesis erstattet. Die Gruppe war mit der Performance „Ein Vergewaltiger auf deinem Weg“ weltweit bekannt geworden. Wie die chilenische Tageszeitung La Tercera berichtete, beschuldigt die chilenische Polizei die Gruppe gewaltvoller Handlungen gegen ihre Institution und… »

24.06.2020

Neuer Angriff auf alternative Medien und Pressefreiheit

Neuer Angriff auf alternative Medien und Pressefreiheit

(Santiago, 15. Juni 2020, ANRed).- Mit ihrem Erlass vom 15. Juni hat die Regierung Piñera die Aktivitäten alternativer Medien und kritischer Reporter*innen massiv beschränkt. Der Beschluss wird als direkter Angriff auf die unabhängige Presse gewertet. Diese hatte seit dem Ausbruch der sozialen Proteste am 18. Oktober 2019… »

22.06.2020

Drohnen im Einsatz bei BLM-Demos in Minneapolis

Drohnen im Einsatz bei BLM-Demos in Minneapolis

Über den Köpfen der Demonstranten in Minneapolis kreist die Predator-Drohne. Was man bisher nur aus Einsatzgebieten wie Afghanistan kennt, ist für die amerikanische Bevölkerung eine wirklich gewordene Dystopie. Während die Demonstranten schockiert sind, wiegeln die amerikanischen Behörden ab: Werden die Predator-Drohnen doch schon jetzt hundertfach bei… »

18.06.2020

„Sie“ sind nicht namenlos

„Sie“ sind nicht namenlos

Weltweit hat man Medienbilder von Massenprotesten und Demonstrationen in kollektiver und individueller Frustration über den [noch einen weiteren] gefilmten, vorsätzlichen Tod von George Floyd in Minneapolis, Minnesota, gesehen. Die Millionen von Menschen, die ihr Recht des ersten Zusatzartikels zur Verfassung der Vereinigten Staaten genutzt haben – Redefreiheit, Pressefreiheit, friedliche Versammlung… »

13.06.2020

Black Lives Matter- Zehntausende gegen Rassismus und Polizeigewalt.

Black Lives Matter- Zehntausende gegen Rassismus und Polizeigewalt.

Zehntausende protestieren am Samstag 6. Juni in Berlin gegen Rassismus und Polizeigewalt. Fast alle Demonstranten waren ernsthaft und als Zeichen ihrer Trauer und ihrer Empörung durchgehned in Schwarz gekleidet. Schwarz auch als Zeichen gegen jede Art Ideologie „der Vorherrschaft weißer Männer“. Es sind alle Altersgruppen, alle Geschlechter, alle Hautfarben vertreten,… »

10.06.2020

Ein neuer Ton im Waffendiskurs

Ein neuer Ton im Waffendiskurs

Bis vor kurzem war die Gewalt in den urbanen Räumen das Hauptargument für den Waffenbesitz in Brasilien. In den letzten Jahren jedoch setzen besonders ultrarechte Gruppierungen vermehrt auf die Politisierung des Waffenbesitzes als Mittel zur Einschüchterung Andersdenkender. Unterstützt werden sie von keinem geringeren als dem Präsidenten, Jair Bolsonaro. Das Sprichwort… »

06.06.2020

So sieht Gewaltfreiheit in New York aus

So sieht Gewaltfreiheit in New York aus

Gewaltfreiheit war schon immer „außerhalb“ unserer Gesellschaften angesiedelt, und stattdessen haben wir beträchtliche Ressourcen in die Entwicklung hoch entwickelter Ausrüstungen investiert, um uns „sicher“ zu halten. Doch angesichts dieser Krise und der damit einhergehenden Unruhe zeigen neue Gesichter und neue Stimmen, wie eine mutige und kraftvolle Haltung alles verändern kann. »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.