Neoliberalismus

Ist die fehlende Religiosität der Schlüssel?

Vielfach werden Diskussionen darüber geführt, ob sich die Menschheit in Zeiten eines totalen Umbruchs befindet. Aber es herrscht wenig Klarheit darüber, was das bedeutet. Dass die Erde von den Menschen abgewirtschaftet wurde, steht doch wohl außer Frage. Und wenn die…

Der Untergang der anderen Hälfte der Welt

Am 9. November 1989 wurde die Welt erschüttert. Mit dem Fall der Berliner Mauer fiel der Vorhang für den sowjetischen Versuch. Der Block der osteuropäischen Nationen, der mit Licht und Schatten einen zentralistischen Sozialismus kultiviert hatte, löste sich auf. Auf…

Chiles neue Verfassung: Ein unbändiger Wunsch nach Freiheit

„Die römischen Kaiser vergaßen nicht, den Titel Volkstribun anzunehmen, denn diese Funktion galt als heilig und sakral; zur Verteidigung und zum Schutz des Volkes eingesetzt, genoss sie im Staat hohes Ansehen. Auf diese Weise sorgten sie dafür, dass das Volk…

Chiles neuer Präsident Gabriel Boric spricht in Regierungserklärung von historischer Gelegenheit

Am 01. Juni gab Boric seine erste Regierungserklärung vor dem Nationalkongress ab, der aus der Abgeordnetenkammer und dem Senat besteht. Dabei setzte er den Prozess historischer Handlungen der letzten Zeit fort, indem er wirtschafts- und sicherheitspolitische Maßnahmen sowie Steuer- und…

Die Zukunft in der Hand der Konzerne?

Die Welt wird zur Ware – Gegenwehr ist lebensnotwendig Die Welt scheint immer mehr aus den Fugen zu geraten. Die vielfachen Krisen sind nicht neu, nehmen aber immer bedrohlichere Ausmaße an. In Deutschland erinnert manches an 1998, als sich nach…

Chile ist auf den rechten Weg. Sorry, auf den linken!

Wenn ein Mediengigant der Wall Street-Propaganda wie das Wall Street Journal einen Meinungsartikel mit dem Titel „Chile schlittert in den verfassungsrechtlichen Selbstmord“ veröffentlicht, dann weiß man, dass man etwas richtig macht. Allein das Lesen der Kritik im ersten Absatz zeigt…

Eine kurze Übersicht zum Verfassungsentwurf Chiles

Der konstituierende Konvent Chiles hat den Entwurf einer neuen Verfassung vorgelegt, über die das Land in einer für den 4. September anberaumten Volksabstimmung entscheiden wird. Erwähnenswert ist, dass dieses neue Dokument auf völlig demokratische Weise von 154 Wähler:innen, Vertreter:innen des…

Chile heute: ein Laboratorium zur Wiederbelebung der Demokratie. Ein Interview mit Giorgio Boccardo, Unterstaatssekretär für Arbeit

In einem der düstersten Momente der Menschheitsgeschichte, während das 21. Jahrhundert genauso schlecht beginnt wie das vorherige, überschatten die schrecklichen Nachrichten über den Krieg in der Ukraine eine positive Tatsache, die ein Hoffnungsschimmer für die Demokratien auf der ganzen Welt…

Diskussion über Chiles neue Verfassung

LIVE Übertragung am Donnerstag, 19.Mai um 15 Uhr (MEZ) Ein humanistischer Blick auf diesen tiefgreifenden transformativen Prozess Es gibt nur wenige Momente im Leben, in denen wir die Möglichkeit haben, einen wesentliche gesellschaftlichen Wandel zu vollziehen. Chiles neuer konstitutioneller Prozess…

WSF 2022: Frauen und die informelle Wirtschaft – Herausforderungen der Prekarität

Manche Themen erfordern Zeit zum Nachdenken, um die erhaltenen Informationen aufzunehmen, sie zu verstehen und sie mit unserem Wissen in einen Dialog zu bringen. Dies war der Fall bei dieser Podiumsdiskussion mit sechs Redner:innen aus verschiedenen Ländern (Guatemala, El Salvador,…

1 2 3 9