Marokko

50 anti-rassistische Gruppen kritisieren „smarte Grenzen“ in Südeuropa

Die Spannungen zwischen den Regierungen Spaniens und Marokkos an den Grenzen beschleunigen den Prozess der Einführung biometrischer Kontrollsysteme an den Grenzen von Ceuta und Melilla. In diesem Zusammenhang weisen verschiedene Gruppen auf die Gefahr dieser rassistischen Maßnahmen hin. Von Salto…

Drei Tage im Mai

In den frühen Morgenstunden des 17. Mai begann ein neues Kapitel in der Geschichte von Ceuta. Die alte spanische Stadt in Nordafrika war Zeugin der Verzweiflung tausender Bürger, zum Großteil Marokkaner, die den europäischen Traum verwirklichen und eine Chance auf…

Hassana Aalia, der lange Kampf des saharauischen Volkes

Am 8. November vor elf Jahren endete die Erfahrung eines 28-tägigen friedlichen Lagers in Gdeim Izik mit der Gewalt der marokkanischen Armee. Wir haben einen der jungen Protagonisten dieser Erfahrung interviewt. Ich habe Hassana Aalia vor ein paar Jahren kennengelernt,…

Afrika, ein Kontinent als Beute: Marokko, ein Armenhaus von der EU produziert

Marokko konnte seine Unabhängigkeit lange behaupten, verlor seine Souveränität aber 1912 im Vertrag von Fès. Das Land, aus dem Klaus Hecker in seinem Podcast „Afrika, ein Kontinent als Beute“ berichtet, wurde von den Kolonialmächten Spanien und Frankreich aufgeteilt. Es entstanden…

Marokko und die Westsahara

Während bei verschiedenen Ländern mit der Lupe nachgeschaut wird, was es dort an politischen Gefangenen gibt und wie sie behandelt werden, sind andere Staaten vor dem aufmerksamen Blick von HRW und ähnlich gearteten menschenfreundlichen Organisationen und politischen Institutionen der EU…

Manifest der saharauischen Bevölkerung zur Verteidigung ihrer natürlichen Ressourcen

Die internationale Kampagne Western Sahara is not for sale (WSNS) hat ein Manifest veröffentlicht, in dem sie die internationale Gemeinschaft um Unterstützung bittet. Unterstützen Sie das Manifest über folgenden Link: https://www.westernsaharaisnotforsale.org/manifesto/ MANIFESTO „Unser Land, unsere Ressourcen: STOPPEN Sie die Ausbeutung…

Akademiker*innen veröffentlichen ein Solidaritätsschreiben mit der Westsahara

Professor*innen der Universitäten Sussex, Princeton, Carleton und Exeter haben ein Schreiben veröffentlicht, zu dessen Unterzeichnung sie aufrufen. Solidaritätsschreiben mit der Westsahara Als Wissenschaftler*innen, Forscher*innen, Aktivist*innen und Einzelpersonen verurteilen wir, die Unterzeichnenden, aufs Schärfste die Proklamation von Donald Trump, die die…

US-Proklamation fördert Konflikt um die Westsahara

An diesem Tag, dem 14. Dezember 2020, der den 60. Jahrestag der Unabhängigkeitserklärung für koloniale Länder und Völker markiert, gibt IFOR eine Erklärung zu den jüngsten Entwicklungen bezüglich des Konflikts in der Westsahara ab. Am 10. Dezember gab Präsident Donald…

Demokratische Arabische Republik Sahara lehnt Trumps Entscheidung zur Anerkennung von Marokko ab

Die Regierung der Republik Sahara und die Frente Polisario (Partei in der Westsahara) verurteilen aufs Schärfste die Entscheidung des US-Präsidenten Donald Trump, dessen Amtszeit sich dem Ende zuneigt, Marokko das zuzusprechen, was diesem Land niemals zustand – das Hoheitsrecht über…

Ein neuer Krieg – USA gegen die Westsahara

Verteidigungsminister William S. Cohen (links) und seine Frau Janet Langhart Cohen (Mitte) trafen sich am 11. Februar 2000 mit König Mohammed VI. von Marokko in seinem Palast in Marrakesch. Cohen und der König einigten sich auf die Einleitung eines erweiterten…

1 2