Kuba

22.10.2019

Lateinamerika ringen um sein historisches Projekt

Lateinamerika ringen um sein historisches Projekt

Oktobermeldungen der TV – und Printmedien machen erneut auf ungelöste Widersprüche und Auseinandersetzungen des Doppelkontinents Amerika aufmerksam. Die Wurzeln dieser Ereignisse reichen bis zu spanischen Kolonialzeiten zurück. Ursprünge liegen gleichfalls in der Monroe- und in der aktuellen Sicherheitsdoktrin der USA. Boykotte und Sanktionen der nördlichen Wirtschaftsmacht weisen auf ernste Problemlagen… »

29.08.2019

Prophetische Rede von Fidel Castro: Warnung vor Umweltkatastrophen bei UN-Konferenz 1992

Prophetische Rede von Fidel Castro: Warnung vor Umweltkatastrophen bei UN-Konferenz 1992

Vor 27 Jahren hat der damalige kubanische Präsident Fidel Castro bei einer UN-Konferenz über Umwelt und Entwicklung eine Rede gehalten, die sich heute als prophetisch erweist. Bei der Veranstaltung in Rio warnte er vor massiver Umweltzerstörung durch das kapitalistische System. Die aktuellen Situation im Amazonas-Gebiet untermauert seinen damaligen Appell und zeigt,… »

07.12.2018

Zu Besuch beim kubanischen Botschafter – “Für uns war Solidarität immer sehr wichtig”

Zu Besuch beim kubanischen Botschafter – “Für uns war Solidarität immer sehr wichtig”

In diesem Interview sprechen wir mit dem kubanischen Botschafter in Deutschland über Versuche der USA Einfluss auf die Politik des Landes zu nehmen, das kubanische Gesellschaftsmodell, den Prozess der Verfassungsänderung sowie die Zukunft des Landes. Kuba ist das Land der Revolution. Seitdem die Widerstandsbewegung des 26. Juli zu Beginn des… »

27.08.2018

Kubas Verfassungsreform gibt Mut!

Kubas Verfassungsreform gibt Mut!

Die Lage in der Welt Seit vielen Jahren befindet sich die Welt in einer von Umbrüchen geprägten Epoche. Ständige wirtschaftliche und politische Krisen zwingen zum Hinterfragen, ob das kapitalistische System mit einer Logik der egoistischen Geldakkumulation in der Lage ist, die künftigen Anforderungen der Natur, der Demokratie und an die… »

25.07.2018

24. Forum von Sao Paulo in Havanna: „Neoliberales Auslaufmodell sucht Zuflucht in Kriegen“

24. Forum von Sao Paulo in Havanna: „Neoliberales Auslaufmodell sucht Zuflucht in Kriegen“

Das 24. Forum von Sao Paulo in der kubanischen Hauptstadt Havanna schloss mit kritischen und selbstkritischen Debatten über Neoliberalismus und soziale Bewegungen ab. Thema war auch die militärische Bedrohung der USA auf dem amerikanischen Kontinent. 600 Delegierte von linken Regierungen, Parteien und sozialen Bewegungen aus Lateinamerika, Afrika, Asien und Europa… »

11.07.2018

Drogen? Nicht mit Kuba

Drogen? Nicht mit Kuba

In Kuba stellt der Konsum von Drogen zwar kein schwerwiegendes gesellschaftliches Problem dar, trotzdem geht man auf der Karibikinsel konsequent gegen Rauschgift vor, wie Antonio Israel Ybarra Suárez, Sekretär der Nationalen Drogenkommission (CND), nach Angaben der staatlichen kubanischen Tageszeitung Granma letzte Woche in Havanna betonte. Die kubanische Rechtsprechung verbietet Drogen… »

22.05.2018

Kubas revolutionäre Demokratie

Kubas revolutionäre Demokratie

Bis zum Erreichen der souveränen Selbstbestimmung haben extrem lange Wartezeiten in Kuba ihre Spuren hinterlassen. Nach reichlich 400 Jahren kolonialer Unterdrückung verbunden mit dem Abzug materieller und finanzieller Ressourcen hat Kuba zunächst seine formelle politische Unabhängigkeit von Spanien erst 1898 erreicht. Später, nach einer Interventionsphase der USA, hat das Land… »

24.04.2018

Hommage a los Castros

Hommage a los Castros

Ein Blick in die Medien der letzten Wochen verstärkt den Eindruck, dass beutehungrige Wesen die Zuckerinsel Kuba, die Insel der Hoffnung, verstärkt umkreisen. Der neugewählte Staatspräsident, Miguel Diaz-Canel, hat kein leichtes Amt übernommen. Innenpolitisch hat er einen Berg von Aufgaben zu lösen. Nicht so sehr in den Bereichen der Gesundheitsversorgung,… »

03.02.2018

Kuba ratifiziert den Vertrag über das Verbot von Atomwaffen

Kuba ratifiziert den Vertrag über das Verbot von Atomwaffen

Kuba steht nun auf der Liste der Länder, die den Vertrag über das Verbot von Atomwaffen ratifiziert haben, und beweist damit sein Engagement für die Nichtverbreitung nuklearer Waffen. Die Ständige Vertreterin Kubas bei den Vereinten Nationen, Anayansi Rodriguez, gab bekannt, dass sie am Vortag die Urkunde zur Ratifizierung dieses Vertrags… »

03.11.2017

191:2 für Kuba – UNO verurteilt US-Blockade

191:2 für Kuba – UNO verurteilt US-Blockade

Die Vollversammlung der Vereinten Nationen (UNO) hat am Mittwoch bereits zum 26. Mal für die von Kuba eingebrachte Resolution gestimmt, die die Aufhebung der seit 1962 bestehenden Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade der USA fordert. 191 der 193 UNO-Mitgliedsstaaten sprachen sich für den kubanischen Antrag aus. Die USA und Israel stimmten… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.