Kuba

24.05.2020

AUFRUF: “Friedensnobelpreis für kubanische Ärztinnen und Ärzte”

AUFRUF: “Friedensnobelpreis für kubanische Ärztinnen und Ärzte”

Die COVID-19 Pandemie geht um die Welt, ganz unabhängig von Längen-und Breitengraden, nationalen Grenzen oder der jeweiligen technischen und wirtschaftlichen Entwicklung. Ungewöhnlich schnell hat sich das Virus in der Bevölkerung ausgebreitet. Die Gesundheitssysteme vieler Länder waren darauf nicht vorbereitet, auch nicht in Europa und Nordamerika. Kuba hat schon zu einem… »

16.05.2020

Kuba schreitet zur Rettung, aber erzählt nicht der amerikanischen Bevölkerung davon

Kuba schreitet zur Rettung, aber erzählt nicht der amerikanischen Bevölkerung davon

Während Bernie Sanders einen politischen Preis dafür bezahlte, etwas Positives über Kubas Alphabetisierungsprogramm zu äußern, hat die aktuelle Pandemie der ganzen Welt die heldenhafte Seite des kubanischen Gesundheitssystems vor Augen geführt. Ich begegnete diesem Heroismus aus erster Hand, als ich mit kubanischen Ärzten in armen abgelegenen Dörfern in Afrika gearbeitet… »

09.05.2020

Der kubanische Liedermacher Silvio Rodríguez über Freiheit, Corona und Humanismus

Der kubanische Liedermacher Silvio Rodríguez über Freiheit, Corona und Humanismus

Von José Negrón Valera Silvio Rodríguez ist ein kubanischer Musiker und Liedermacher. Er ist einer der Begründer der Musikrichtung Nueva Trova, die in den 1960er Jahren in Kuba entstand. Bekannt für seine intellektuellen und poetischen Texte, sind seine Lieder ikonische Elemente der linksgerichteten intellektuellen… »

27.04.2020

Erklärung des kubanischen Außenministeriums: Die Pandemie beweist die Notwendigkeit zur Zusammenarbeit trotz politischer Differenzen

Erklärung des kubanischen Außenministeriums: Die Pandemie beweist die Notwendigkeit zur Zusammenarbeit trotz politischer Differenzen

Die Auswirkungen von COVID-19 kann man bereits ermessen und man wird sie in Zukunft anhand der beindruckend großen Zahl an infizierten Personen, der inakzeptablen Zahl von Toten, des unbestreitbaren Schadens für die Weltwirtschaft, den Handel, die Beschäftigung und die persönlichen Einkommen von Millionen von Menschen beurteilen können. Es ist eine… »

28.03.2020

Kubanische Ärzte sind in Mailand gelandet, um Italien mit Covid-19 zu helfen

Kubanische Ärzte sind in Mailand gelandet, um Italien mit Covid-19 zu helfen

Eine Gruppe von 37 kubanischen Ärzten und 15 Krankenschwestern, die in den von der italienischen Armee in der Lombardei errichteten Feldlazaretten arbeiten werden, ist am 22. März in Italien gelandet. Sie kamen direkt aus Havanna, um ihren italienischen Kollegen in diesen schwierigen Tagen zu helfen. Sie sind in der Lombardei… »

21.03.2020

Ärzte aus Kuba und China treffen in Italien ein

Ärzte aus Kuba und China treffen in Italien ein

Insgesamt 53 kubanische Ärzte und Krankenschwestern werden am heutigen Samstag in Italien eintreffen, um die Behörden in der nördlichen Lombardei beim Kampf gegen das neuartige Coronavirus SARS-nCo-2 zu unterstützen, berichtet Harald Neuber für amerika21. Die Entsendung des Personals erfolgt nach dem Hilfeersuchen dieser Region und angesichts des… »

27.02.2020

Darf ein Rechtsstaat seine eigenen Vorschriften missachten?

Darf ein Rechtsstaat seine eigenen Vorschriften missachten?

Als die USA 1996 das Helms-Burton-Gesetz einführten, erließ die Europäische Union die Verordnung 2271/96. Darin ist klar definiert, dass die exterritoriale Wirkung der mit dem Helms-Burton-Gesetz verbundenen Sanktionen von der EU nicht anerkannt wird. Gemäß Artikel 1 der Verordnung gilt dieses Dekret in allen EU-Mitgliedsstaaten, ohne dass die einzelnen Länder… »

24.02.2020

Die USA ziehen die Schlinge um Kubas Hals enger!

Die USA ziehen die Schlinge um Kubas Hals enger!

60 Jahren leidet Kuba unter politischer und wirtschaftlicher Erpressung durch die USA. Da half auch nicht, dass seit vielen Jahren etwa 98 Prozent der UNO Mitglieder in Resolutionen der Weltgemeinschaft die Sanktionspolitik der USA verurteilten. Unterstützung erhielt UNCLE SAM – der mit dem großen Knüppel – nur von wenigen Ländern,… »

01.12.2019

Politische Turbulenzen in Lateinamerika

Politische Turbulenzen in Lateinamerika

Seit Anfang Oktober dieses Jahres leuchten die politischen Alarmlampen in Chile, Ecuador, Bolivien, Kolumbien ROT. Während des ganzen Jahres 2019 steht Venezuela an der Schwelle einer aufgezwungenen Kriegsgefahr. Ein Dauerbrenner ist die wirtschaftliche und diplomatische Erpressung Kubas durch die USA. Im Oktober wurde die Sanktionsschraube gegen den Inselstaat… »

22.10.2019

Lateinamerika ringen um sein historisches Projekt

Lateinamerika ringen um sein historisches Projekt

Oktobermeldungen der TV – und Printmedien machen erneut auf ungelöste Widersprüche und Auseinandersetzungen des Doppelkontinents Amerika aufmerksam. Die Wurzeln dieser Ereignisse reichen bis zu spanischen Kolonialzeiten zurück. Ursprünge liegen gleichfalls in der Monroe- und in der aktuellen Sicherheitsdoktrin der USA. Boykotte und Sanktionen der nördlichen Wirtschaftsmacht weisen auf ernste Problemlagen… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

 

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.