Klimaschutz

Engere Zusammenarbeit zwischen Klimaaktivistin:innen im Norden und Süden ist nötig

Alassane Dicko lebt in der malischen Hauptstadt Bamako und ist in dem transnationalen Netzwerk Afrique-Europe-Interact aktiv. In dem Gespräch berichtet er darüber, welche Rolle der Klimawandel in der Arbeit von Afrique-Europe-Interact spielt. Zudem geht es darum, wie Gruppen aus dem…

Rekord-Kahlschlag am Amazonas

Brasiliens Regenwald ist der größte der Welt – doch er wird immer kleiner: Erstmals seit Beginn der Aufzeichnungen wurden in einem Mai mehr als 1000 Quadratkilometer abgeholzt. Unter dem populistischen Staatspräsidenten Jair Bolsonaro schreitet die Zerstörung des Regenwaldes in Brasilien…

Klimaschutz macht Arbeit

Studie belegt positive Arbeitsmarkteffekte einer Transformation zur Klimaneutralität Der mit dem Weg zu einem klimaneutralen Deutschland verbundene Strukturwandel wirkt sich positiv auf Wirtschaftswachstum und Erwerbstätigkeit aus. Das ist das Ergebnis von Berechnungen der Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung (GWS) im Auftrag…

Protest gegen das Artensterben und Umweltzerstörung durch rücksichtslose Wirtschaft

Pressemitteilung von Extinction Rebellion vom 20.5.2021 Die WKO (Wirtschaftskammer) blockiert durch ihre massive Kritik am Entwurf des Klimaschutzgesetzes die ökologische Wende der heimischen Wirtschaft. Nach zahlreichen Straßenblockaden folgte deshalb heute in Wien, anlässlich der “Rebellion der Tropfen“, eine spektakuläre Aktion…

„Rebellion der Tropfen“

Pressemitteilung von Extinction Rebellion (XR) Extinction Rebellion (XR) ist eine internationale, partizipatorische Massenbewegung der Zivilgesellschaft. Unser Ziel ist es, die Regierungen der Welt mittels gewaltfreiem, zivilem Widerstand zu entschiedenen Handlungen im Klimanotstand und konkreten Maßnahmen in Anbetracht der ökologischen Katastrophe zu…

Windenergie oder Artenschutz: Eine falsche Alternative

Wie ein unseliger Zielkonflikt konstruktiv gelöst werden könnte. Auf dem Weg zur Klimaneutralität ist ein schneller Ausbau der Windenergie unverzichtbar. Dieser ist jedoch in den vergangenen Jahren stark eingebrochen. Einer der Gründe für langwierige Genehmigungsverfahren und zunehmende Rechtsunsicherheiten ist der…

Klimaneutralität in Deutschland bereits 2045 möglich

Stiftung Klimaneutralität, Agora Energiewende und Agora Verkehrswende legen gemeinsam neue und ambitioniertere Szenarienstudie vor. Deutschland könnte seine für 2050 gesteckten Klimaziele wesentlich früher erreichen und schon bis 2045 treibhausgasneutral werden. Dies geht aus einer neuen Studie dreier Klimaschutzorganisationen hervor, die…

Aktuelles aus Kirgistan

Während ich noch den Artikel über die kritische Namensgebung in Zentralasien übersetze, erreichen mich höchst allarmierende Nachrichten von der tadschikisch-kirgisischen Grenze. Sie kommen über Freunde von die kirgisische Menschenrechtsorganisation Birduino Kirgisztan und werden auch bestätigt u.a. von Human Rights watch:…

Bundesverfassungsgericht fällt vernichtendes Urteil über die Klimapolitik der Bundesregierung

Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem heutigen Urteil festgestellt, dass das deutsche Klimaschutzgesetz von 2019 und die darin festgelegten,…bis zum Jahr 2030 zugelassenen Emissionsmengen die nach 2030 noch verbleibenden Emissionsmöglichkeiten erheblich reduzieren und dadurch praktisch jegliche grundrechtlich geschützte Freiheit gefährdet ist.“ Im…

Atomkraft und Klimaschutz sind unvereinbar

Die heute vom Bundesumweltministerium (BMU) vorgelegten „12 Punkte für die Vollendung des Atomausstiegs“ kommentiert Michael Müller, Bundesvorsitzender der NaturFreunde Deutschlands: Das BMU hat anlässlich des 10. Jahrestages des GAU von Fukushima „12 Punkte für die Vollendung des Atomausstiegs“ vorgelegt. Etwas…

1 2 3 9