EZB

Notenbanken machen Reiche zu Superreichen und enteignen Sparer

Es findet eine der grössten Umverteilungen der Geschichte statt, ohne dass Parlament oder Volk etwas zu sagen haben. Urs P. Gasche für die Online-Zeitung INFOsperber Sparen bringt seit Jahren keinen Zins mehr. Mit Negativzinsen und Gebühren wird das Gesparte kleiner…

Die Inflationswalze bewegt sich wieder

Über Jahre befand sich in Deutschland die Inflation im Stand-by-Betrieb etwa um die 2 Prozent. Das entsprach einer schleichenden Entwertung, die von der Wirtschaft steuerlich über Abschreibungen verkraftet wurde und von den Abhängigen durch mühevolle Tarifverhandlungen um Lohnerhöhungen. Ihren Antrieb…

EZB: Attac fordert Digitalen Euro auch auf Konten der Bürger*innen

Öffentliche Kontrolle von Geld und Zahlungsverkehr nötig / Bargeld muss gebührenfrei bleiben Am heutigen Mittwoch will die Europäische Zentralbank (EZB) die nächste Phase für die Einführung eines digitalen Euros einleiten. Damit soll den Bürger*innen das sichere Zentralbankgeld nicht nur in…

War eine Inflation von 2% jemals hilfreich

Die Inflation hat wieder 2 % erreicht. Da sind WIR aber froh, darauf ist doch das ganze heutige Geldsystem aufgebaut. Eine jährliche Höhe von ca. 2% sollte im Allgemeinen für Preisstabilität sorgen. Der Begriff Inflation stammt aus der Volkswirtschaftslehre und…

Schulden essen Zukunft auf

Bis in die 1980er Jahre war die Verschuldung der privaten Haushalte und auch die damit verbundene Verschuldung von Privatpersonen kein grosses Thema. Wer kein Vermögen hatte, konnte sich auch nicht nennenswert verschulden. Warum? Sehr einfach: nur wer „dingliche Sicherheiten“ (Immobilieneigentum,…

EZB, Euro und Währungssysteme überhaupt

Grundsätzliches über Geld und Kredit in der EU. Wenn heute von der „Corona-Krise“ geredet wird, ist das irreführend, weil die wirtschaftlichen Verwerfungen aufgrund der Lockdowns treffen auf ein Wirtschafts- und Währungssystem, das schon vorher höchst wackelig war. Es geht also…

Von Corona zum Gemeinwohl: Lehren aus der Krise

Christian Felber ist Autor, Publizist, Hochschullehrer, Wissenschaftler, Mitbegründer von Attac Österreich sowie Initiator der Genossenschaft für Gemeinwohl und der Gemeinwohl-Ökonomie. Über sein gleichnamiges Buch “Die Gemeinwohl-Ökonomie” sagt Jean Ziegler: „Die Gemeinwohl-Ökonomie von Christian Felber ist die kluge, nützliche Antwort auf…

Wirklich zurück in die Welt vor dem Coronavirus?

Da hat doch die Coronakrise einmal aufgedeckt, in welch einem Luxus wir uns heute bewegen. Alle verbotenen oder eingeschränkten Aktionen zeigen, wie viel unnützen Schaden wir der Erde jeden Tag zufügen. Ist es möglich, dass die Erde diese Coronakrise nutzt,…

Amtsantritt der neuen Zentralbank-Präsidentin Christine Lagarde

Mit einer Aktion zum Amtsantritt von Christine Lagarde als Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB) am heutigen Freitag hat Attac auf seine Forderung nach einer sozial-ökologische Ausrichtung der europäischen Geldpolitik aufmerksam gemacht. Das globalisierungskritische Netzwerk verlangt klare Kriterien für künftige Anleihekäufe…

EU: Militärisch-industrieller Komplex statt Industriepolitik

In der gegenwärtigen Brexit-Ära nutzt Berlin anscheinend die strategisch-militärische Lücke, welche London in der europäischen Militärkonstellation 2019 hinterlassen wird, um sie zu füllen. Zuvor waren Großbritannien und Frankreich die Militärgaranten der Union, künftig wird dies wohl die deutsch-französische Achse übernehmen.…

1 2