Atomwaffen

#SaveTheCity: Thessaloniki hat Stellung bezogen und ist nicht allein…

Vor etwa einem Monat hat der Stadtrat von Thessaloniki in seiner regulären Sitzung einen wichtigen Beschluss gefasst. Die Unterstützung des Vertrags über das Verbot von Atomwaffen (AVV). Die Stadt schliesst sich dem Aufruf der Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen…

Hibakusha – Erinnerung an Hiroshima und Nagasaki: Der Grundstein für den neuen Park ist gelegt

Am Samstag, dem 6. August 2022 wurde der Grundstein für den neuen Park Hibakusha im Herzen des Nimy-Campus der Universität Mons in Belgien gelegt. An diesem Datum findet jedes Jahr eine Gedenkveranstaltung für die Opfer der Atombombenabwürfe über Hiroshima und…

Hiroshima Gedenken vor Wiener Stephansdom

Am 6. und 9. August 1945 fielen US-amerikanische Atombomben auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki und forderten dabei rund 250.000 Todesopfer und schwere gesundheitliche und genetische Schäden bis zum heutigen Tage für Hunderttausende. Jährlich lädt die Österreichische Friedensbewegung am…

Dokumentarfilm 8:15 Hiroshima | From Father To Daughter“ Erstes weltweites kostenloses Online-Vorführungsevent (6.-9. August) zum 77. Jahrestag von Hiroshima und Nagasaki

Ein fesselnder Bericht eines Teenagers, der Hiroshima überlebte, um die Welt an die Schrecken des Atomkriegs und die Macht von Liebe und Vergebung zu erinnern, kostenlos vom 6. Bis 9. August 2022 (alle Zeitzonen) Am 8.7.2022 kündigte der von Runaway…

Büchel als potenzielles Angriffsziel – Protest gegen US-Atomwaffen in Deutschland beginnt

Heute beginnt die IPPNW- und ICAN-Aktionswoche gegen die in Deutschland stationierten US-Atomwaffen. Noch bis zum 10. Juli demonstrieren die Aktivist*innen von IPPNW und ICAN vor den Toren des Atomwaffenstützpunkts im rheinlandpfälzischen Büchel. Der Krieg in der Ukraine und die nuklearen…

27 Gemeinden in Griechenland sagen Nein zu Atomwaffen

Die Zahl der Gemeinden in Griechenland, die sich der Initiative #SaveTheCity von „Welt ohne Kriege und Gewalt“ und dem Aufruf der Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) anschließen, in dem die griechische Regierung aufgefordert wird, den Vertrag über das…

Friedensaktivistin verbrachte neun Tage in Einzelhaft

Helmut Scheben für die Online-Zeitung Infosperber In einer Zeit, in der Angst vor einem Atomkrieg wieder umgeht, kommen Atomwaffengegner in Deutschland vor den Richter. «Das Schöne war, dass ich im Gefängnis so viele Briefe bekommen habe», erklärt Ria Makein. Am…

Abschlusserklärung der Konferenz über die humanitären Auswirkungen von Atomwaffen

Im Folgenden ist die Abschlusserklärung des österreichischen Außenministeriums vom 20. Juni 2022 anlässlich der Wiener Konferenz über die humanitären Auswirkungen eines Atomkriegs wiedergegeben. Liebe Kolleginnen und Kollegen, meine Damen und Herren, wir haben heute sehr aufschlussreiche Vorträge und Diskussionen gehört.…

Auf dem Weg zu einer Welt frei von Atomwaffen – Staaten gestalten Atomwaffenverbotsvertrag weiter aus

Die erste Staatenkonferenz des UN-Vertrags zum Verbot von Atomwaffen in Wien wird erfolgreich abgeschlossen. Es nahmen 49 Vertragsstaaten teil und 34 Staaten waren beobachtend anwesend. Die Staaten verdeutlichen mit ihrem Engagement eindrücklich, dass sie die Renaissance des nuklearen Wettrüstens ablehnen.…

Drei Länder ratifizieren Vertrag über das Verbot von Atomwaffen am Vorabend des historischen Treffens in Wien

Während die internationale Gemeinschaft in Wien zum ersten Treffen der Vertragsstaaten des Atomwaffenverbotsvertrags (AVV) zusammenkommt, haben drei weitere Länder das bahnbrechende Abkommen der Vereinten Nationen ratifiziert, wodurch sich die Gesamtzahl der Vertragsparteien auf 65 erhöht. Cabo Verde, Grenada und Osttimor…

1 2 3 15