Milena Rampoldi

Dr. phil. Milena Rampoldi ist freie Schriftstellerin, Buchübersetzerin und Menschenrechtlerin. 1973 in Bozen geboren, hat sie nach ihrem Studium in Theologie, Pädagogik und Orientalistik ihren Doktortitel mit einer Arbeit über arabische Didaktik des Korans in Wien erhalten. Neben ihrer Tätigkeit als Sprachlehrerin und Übersetzerin beschäftigt sie sich seit Jahren mit der islamischen Geschichte und Religion aus einem politischen und humanitären Standpunkt, mit Feminismus und Menschenrechten und mit der Geschichte des Mittleren Ostens und Afrikas. Sie wurde verschiedentlich publiziert, mehrheitlich in der deutschen Sprache. Sie ist auch die treibende Kraft hinter dem Verein für interkulturellen und interreligiösen Dialog Promosaik www.promosaik.com

24.05.2016

Langsamer Journalismus: Gramsci gegen Burda

Langsamer Journalismus: Gramsci gegen Burda

Wir leben in einer dynamischen, beschleunigten Welt. Was die futuristische Bewegung zu Beginn des 20. Jahrhunderts so lobte, war die Geschwindigkeit. Sie war in den Rennwagen jener Zeit verkörpert und regte die Phantasie futuristischer Künstler und Schriftsteller an. Anbei der Lobgesang von F.T. Marinetti auf die technische Beschleunigung, die er… »

23.05.2016

Otmar Steinbicker von AIXPAIX: Journalismus für den Frieden

Otmar Steinbicker von AIXPAIX: Journalismus für den Frieden

Im Interview mit Otmar Steinbicker, dem Redaktionsleiter des Aachener Friedensmagazins, ein Projekt, das Journalismus und Friedensarbeit miteinander verbindet, habe ich mich über die Ziele, das sozio-politische Engagement und die wichtigsten Projekte der Initiative unterhalten. Milena Rampoldi: Welche sind die Hauptzielsetzungen des Aachener Friedensmagazins? Otmar Steinbicker: Für das Aachener Friedensmagazin… »

17.05.2016

„Bezüglich Inklusion sind wir in Deutschland sehr weit von einer idealen Situation entfernt“

„Bezüglich Inklusion sind wir in Deutschland sehr weit von einer idealen Situation entfernt“

Ilaria Fioravanti ist ThinkBuzan Licensed Instructor in Mind Mapping und Mitarbeiterin des Projektes Artemisia, eines Netzwerkes für die Unterstützung italienischer und italienisch-deutscher Eltern und Familien mit Kindern mit Behinderung. Ilaria hat eine Ausbildung mit Tony Buzan, dem Erfinder des MindMapping, durchlaufen und gehört zu den wenigen zertifizierten Trainerinnen… »

16.05.2016

Prof. Wilhelm Kempf über die verschiedenen Formen der Israelkritik

Prof. Wilhelm Kempf über die verschiedenen Formen der Israelkritik

Nach der Veröffentlichung der Rezension über das 2015 erschienene Buch der Projektgruppe Friedensforschung der Universität Konstanz unter der Leitung des Psychologen Prof. Wilhelm Kempf mit dem Titel „Israelkritik zwischen Antisemitismus und Menschenrechtsidee – eine Spurensuche“ möchte ich Ihnen auch das Interview mit Prof. Kempf vorstellen. Ich habe ihn… »

12.05.2016

Jila Movahed Shariat Panahi: der Islam ist eine feministische Religion

Jila Movahed Shariat Panahi: der Islam ist eine feministische Religion

Die Feministin, politischen Aktivistin und iranischen Autorin Jila Movahed Shariat Panahi schloss 1973 an der Sharif University of Technology ihren Master in Science Engineering ab. Nach ihrem Studienabschluss war sie als Strahlungsspezialistin bei der iranischen Atomenergiebehörde angestellt. Nach der Revolution wurde sie 1985 aus zwei Gründen regierungskritisch. Einerseits war… »

11.05.2016

Feminismus und Migration: Interview mit der italienischen Autorin und Feministin Lisa Mazzi

Feminismus und Migration: Interview mit der italienischen Autorin und Feministin Lisa Mazzi

Die italienischen Autorin und Feministin Lisa Mazzi lebt seit Jahren in Deutschand und das Buches „Donne mobili“ über die Migration der italienischen Frauen zwischen 1890 und 2010 nach Deutschland verfasst. Das Buch ist auch in deutscher Übersetzung verfügbar. Lisa Mazzi lebt nun in Berlin. Sie hatte über Jahre am… »

10.05.2016

Fadumo Korn: eine mutige Frau gegen weibliche Genitalbeschneidung

Fadumo Korn: eine mutige Frau gegen weibliche Genitalbeschneidung

Fadumo Korn ist Vorsitzende des Vereins Nala e.V. und Dolmetscherin in München. Sie hat FGM (female genital mutilation, weibliche Genitalverstümmelung) selbst erfahren und hat über ihre Erfahrungen das mutige Buch mit dem Titel „Geboren im großen Regen“ geschrieben. Das Schlimmste, was man einer Frau antun kann, ist die Beschneidung bzw. »

03.05.2016

Judith Gleitze von Borderline Europe: Hauptsache die Grenzen sind dicht

Judith Gleitze von Borderline Europe: Hauptsache die Grenzen sind dicht

Die EU will dichte Grenzen, unabhängig von den menschlichen Kosten. Gleichzeitig verursachen Kriege, Waffenexporte und grenzenloser Reichtum im Westen die Flüchtlingsströme. Und ins Mittelmeer wird eine Grenze geschnitten. Judith Gleitze Leiterin des Büros von Borderline Europe in Palermo beantwortet unsere Fragen. Milena Rampoldi: Italien ist geographisch ein Land an der… »

26.04.2016

John Perkins: Jeder kann sich dafür einsetzen, dieses gescheiterte Wirtschaftssystem in ein erfolgreiches zu verwandeln

John Perkins: Jeder kann sich dafür einsetzen, dieses gescheiterte Wirtschaftssystem in ein erfolgreiches zu verwandeln

Vor kurzem habe ich einen Artikel von Perkins zum Thema der Panama Papers ins Deutsche übersetzt. Seine Art, mit der schmutzigen Vergangenheit als „Wirtschaftskiller“ umzugehen und in ein gar nicht so utopische Zukunft zu sehen, hat mich fasziniert. ProMosaik ist überzeugt, dass Wirtschaftswissenschaftler und Autoren wie John Perkins… »

25.04.2016

Genitalverstümmelung macht die ganze Gesellschaft krank

Genitalverstümmelung macht die ganze Gesellschaft krank

Hannah Wettig, Projektleiterin bei Stop FGM Middle East gibt uns ein eindrückliches Interview. Es ist wichtig hervorzuheben, wie FGM (female genital mutilation – Weibliche Genitalverstümmelung) ein schwerer Verstoß gegen die Kinder- und Frauenrechte ist und dass FGM uns alle als Gesellschaft weltweit betrifft. Wir müssen aufdecken, wie FGM gerechtfertigt… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.