Milena Rampoldi

Dr. phil. Milena Rampoldi ist freie Schriftstellerin, Buchübersetzerin und Menschenrechtlerin. 1973 in Bozen geboren, hat sie nach ihrem Studium in Theologie, Pädagogik und Orientalistik ihren Doktortitel mit einer Arbeit über arabische Didaktik des Korans in Wien erhalten. Neben ihrer Tätigkeit als Sprachlehrerin und Übersetzerin beschäftigt sie sich seit Jahren mit der islamischen Geschichte und Religion aus einem politischen und humanitären Standpunkt, mit Feminismus und Menschenrechten und mit der Geschichte des Mittleren Ostens und Afrikas. Sie wurde verschiedentlich publiziert, mehrheitlich in der deutschen Sprache. Sie ist auch die treibende Kraft hinter dem Verein für interkulturellen und interreligiösen Dialog Promosaik www.promosaik.com

16.10.2016

Ein Kinderbuch über Menschenrechte

Ein Kinderbuch über Menschenrechte

Im Interview mit dem Autor Stefano Montanari, dem Gestalter des Kinderbuchprojektes “Ein unerwarteter Freund” geht es über die Bedeutung der Literatur, um menschenrechtliche Themen zu übermitteln. Ich habe ihn über die Entstehung seines Buches und Projektes befragt und andere Themen rund um die Erziehung und den Kampf für eine bessere… »

18.09.2016

Es kommt eben darauf an, dass alle Kinder die gleichen Chancen bekommen

Es kommt eben darauf an, dass alle Kinder die gleichen Chancen bekommen

Mit Dieter Gefeke dem Präsidenten von Einprozent unterhalten wir uns über die Zielsetzungen seines Vereins und die Bedeutung der Bildung für die Entwicklung einer Gesellschaft. Das Zauberwort ist Chancengleichheit. Und dafür setzt sich Einprozent in seinen Projekten ein. Denn die Kinder sind die Zukunft unserer Welt. Milena Rampoldi: Welche… »

08.09.2016

Die europäischen Regierungen möchten den Terrorismus durch Abtrennung im Gefängnis und Einzelhaft bekämpfen

Die europäischen Regierungen möchten den Terrorismus durch Abtrennung im Gefängnis und Einzelhaft bekämpfen

‘Die Gefängnisse werden nie die Lösung des Problems des Terrorismus sein. The Guardian warnt in einem Leitartikel davor. ‘Aber man kann schon erwarten, dass die Gefängnisse das Problem nicht noch verschlechtern.’ Britische und französische Haftanstalten könnten sehr bald kontroverse Methoden wie Einzelhaft und „Nur für Terroristen“-Einheiten anwenden, um zu versuchen,… »

21.08.2016

Uwe Kullnick: Literatur, sozio-politisches Engagement und Autoren als kritischer Spiegel der Gesellschaft

Uwe Kullnick: Literatur, sozio-politisches Engagement und Autoren als kritischer Spiegel der Gesellschaft

Dr. Uwe Kullnick beantwortet Fragen zum Thema Literatur, soziale Aufgabe der Autoren und Förderung von Literatur als sozio-politisches Engagement. Er ist Herausgeber und Chefredakteur von Literatur Radio Bayern – Kanal FDA und Präsident des FDA Bundesverbandes. ProMosaik ist der Meinung, dass Literatur und sozio-politisches Engagement nicht voneinander zu trennen sind. »

19.08.2016

Das Theater als Ort der Inklusion

Das Theater als Ort der Inklusion

Mit Nicole Hummel der Theateriniziative Thikwa in Berlin sprechen wir über Inklusion und ihre Initiative.  Was mich von Anfang an an Thikwa fasziniert hat, ist die Arbeit im Theater im Sinne des Prinzips der Inklusion. Hier arbeiten nämlich Künstler mit und ohne Behinderung zusammen. ProMosaik vertritt das Konzept der… »

17.08.2016

Feministischer Journalismus mit grosser Wirkung

Feministischer Journalismus mit grosser Wirkung

Tara Lighten Msiska ist eine Juristin und Freelancejournalistin. Als sie ihr Studium an der Universität Edinburgh abschloss, wurde sie sich dessen bewusst, dass die Welt viel mehr Herausforderungen bietet als ein Gerichtssaal und sie auf diese Weise auch ihre Schreibsucht befriedigen konnte. Sie schreibt unter anderen für Cliterati und Career Addict. Ihren… »

15.08.2016

Sarah Aziza über Journalismus und Feminismus

Sarah Aziza über Journalismus und Feminismus

Hier im Folgenden mein Interview mit der Journalistin und Feministin Sarah Aziza aus den USA. Vor kurzem hatte ProMosaik ihren Artikel über die großartige Twitter-Kampagne Can you Hear Us Now vorgestellt. Persönlich bin ich der Meinung, dass wir mehr feministische JournalistInnen brauchen, vor allem, wenn es… »

07.08.2016

Märchen und Antimärchen: Palästina in den Gedichten von Faten el-Dabbas

Märchen und Antimärchen: Palästina in den Gedichten von Faten el-Dabbas

Von Faten el-Dabbas hatten wir bereits die Rezension des Gedichtbandes „Keine Märchen aus 1001 Nacht“ veröffentlicht. Was mich vor allem an diesem Buch fasziniert, ist die Dialektik zwischen dem Märchen un Antimärchen als literarische Formen mit Anwendung auf den palästinensischen Konflikt. Poesie ist eine politische Botschaft. Jedes Gedicht sendet… »

22.07.2016

Die Praxistage Ehrenamt: ein Interview mit Stephanie Hüllmann

Die Praxistage Ehrenamt: ein Interview mit Stephanie Hüllmann

Im Interview mit Stephanie Hüllmann von der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung in Hannover sprechen wir über die Initiative Praxistage Ehrenamt (Flyer zur Veranstaltung). Was ProMosaik in diesem Zusammenhang wichtig ist, ist die Vernetzung des Ehrenamts, der Austausch unter Menschen, die sich in verschiedensten Projekten für eine tolerantere,… »

21.07.2016

Jakob Reimann von Justice Now: Ein dauerhafter, gerechter Frieden ist selbst auf diesem so unheiligen Flecken Erde möglich!

Jakob Reimann von Justice Now: Ein dauerhafter, gerechter Frieden ist selbst auf diesem so unheiligen Flecken Erde möglich!

Jakob Reimann von JusticeNow! hat im Sommer 2014 sein Masterstudium in Biochemie in Dresden absolviert und arbeitet mittlerweile an der naturwissenschaftlichen Fakultät der An-Najah National University in Nablus, Palästina. Er forscht über die Auswirkungen chemischer Industrieanlagen auf Umwelt und Gesundheit der Menschen in der Westbank. Er ist zudem freiwillig… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.