Milena Rampoldi

Dr. phil. Milena Rampoldi ist freie Schriftstellerin, Buchübersetzerin und Menschenrechtlerin. 1973 in Bozen geboren, hat sie nach ihrem Studium in Theologie, Pädagogik und Orientalistik ihren Doktortitel mit einer Arbeit über arabische Didaktik des Korans in Wien erhalten. Neben ihrer Tätigkeit als Sprachlehrerin und Übersetzerin beschäftigt sie sich seit Jahren mit der islamischen Geschichte und Religion aus einem politischen und humanitären Standpunkt, mit Feminismus und Menschenrechten und mit der Geschichte des Mittleren Ostens und Afrikas. Sie wurde verschiedentlich publiziert, mehrheitlich in der deutschen Sprache. Sie ist auch die treibende Kraft hinter dem Verein für interkulturellen und interreligiösen Dialog Promosaik www.promosaik.com

16.07.2016

Denkpause nach dem nächtlichen Putsch in der Türkei

Denkpause nach dem nächtlichen Putsch in der Türkei

Wenn es einen Putschversuch im Lande gibt, wissen die Menschen nie, worum es wirklich geht und was gerade wirklich passiert und ob das nicht alles nur ein Albtraum ist. Es bricht Panik aus, weil es eine vermeintliche Bedrohung gibt. Menschen rufen sich gegenseitig an und fragen nach. Diese Bedrohung wird… »

05.07.2016

„Den Feminismus dekolonisieren, den Islam depatriarchalisieren“: Ein Interview mit Zahra Ali

„Den Feminismus dekolonisieren, den Islam depatriarchalisieren“: Ein Interview mit Zahra Ali

Zahra Ali ist eine Soziologin, die sich im Bereich der muslimischen, feministischen und antirassistischen Dynamiken engagiert. Ihre Forschungsarbeiten fokussieren auf die Entstehung der muslimischen Feminismen im Westen und in der arabischen Welt, vor allem im Irak. 2012 veröffentlichte sie beim Verlag La Fabrique in Frankreich ein Werk mit dem Titel… »

03.07.2016

Berlin Institut: der demografische Wandel und die Migration als Chance

Berlin Institut: der demografische Wandel und die Migration als Chance

Das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung ist ein unabhängiger Thinktank, der sich mit Fragen regionaler und globaler demografischer Veränderungen beschäftigt. Das Institut wurde 2000 als gemeinnützige Stiftung gegründet und hat die Aufgabe, das Bewusstsein für den demografischen Wandel zu schärfen, nachhaltige Entwicklung zu fördern, neue Ideen in die… »

01.07.2016

Die „islamische“ Variante des Nihilismus

Die „islamische“ Variante des Nihilismus

Gott ist tot. So heißt es im Aphorismus 125 von Friedrich Nietzsche in seiner Fröhlichen Wissenschaft. Die Konsequenz: eine Theologie ohne Gott und Gläubige ohne Gott. Das Alles trifft sehr wohl auf die Philosophie des Abendlandes zu, dachte ich in meinen Jugendjahren. Und das Werk von Karl Löwith „Von Hegel… »

29.06.2016

Frauenrechte in der Türkei: ein Interview mit Denise Nanni

Frauenrechte in der Türkei: ein Interview mit Denise Nanni

Denise Nanni hat 2014 an der Fakultät für Politikwissenschaften, Soziologie und Kommunikation in Rom eine BA-Arbeit zum Thema der weiblichen Empowerment-Politik in der muslimischen Welt verfasste. Die Arbeit fokussiert auf den Studienfall Türkei. Denise lebt nun in Istanbul und setzt dort ihre Arbeit zum Thema des Feminismus und der Frauenrechte… »

11.06.2016

Annalisa Maggiani: Tanztherapie und Inklusion

Annalisa Maggiani: Tanztherapie und Inklusion

Die italienische Psychologin und Tanztherapeutin Annalisa Maggiani, die in Berlin lebt und arbeitet, versucht unter anderem in Zusammenarbeit mit dem Projekt Artemisia von Amelia Massetti, die Tanzbewegungstherapie als wertvolles Werkzeug zu Gunsten der Inklusion der Menschen mit Behinderung einzusetzen. Sie soll Jugendliche mit Behinderung als auch „normal begabte“… »

03.06.2016

Marianne Hochuli: Gäste, die zu Nachbarn werden

Marianne Hochuli: Gäste, die zu Nachbarn werden

Marianne Hochuli ist Leiterin des Bereichs Grundlagen und der Fachstelle Migrationspolitik bei Caritas Schweiz. Am 5. Juni 2016 findet in der Schweiz ein wichtiges Referendum für die Reform des Asylgesetzes statt. Über Themen rund um die Flüchtlingsarbeit und das Referendum haben wir bereits mit Stefan Frey und… »

02.06.2016

Julia Salome Richter: Polemik gegen Multikulturalismus zielt an der Realität vorbei

Julia Salome Richter: Polemik gegen Multikulturalismus zielt an der Realität vorbei

Zum Thema des Referendums zur Asylgesetzrevision in der Schweiz an diesem Sonntag, den 5. Juni 2015, haben wir mit Julia Salome Richter, der Kampagnenkoordinatorin bei Schweizerische Flüchtlingshilfe gesprochen. Möchte mich nochmal herzlichst bei Frau Richter für ihre Erörterungen bedanken. ProMosaik ist der Meinung, dass der Austausch von Ideen zwischen… »

31.05.2016

Es gibt keine Flüchtlingskrise sondern eine Flüchtlingsschutzkrise

Es gibt keine Flüchtlingskrise sondern eine Flüchtlingsschutzkrise

Stefan Frey von Flüchtlingshilfe Schweiz sagt uns in seinem Interview: „Es gibt keine Flüchtlingskrise… sehr wohl aber eine Flüchtlingsschutzkrise.“ Aus Fremden werden Nachbarn, wenn wir die Menschen aufnehmen, so einfach und so schwierig ist es. Milena Rampoldi: Welche sind die Hauptziele von Flüchtlingshilfe Schweiz? Stefan Frey: Die Schweizerische… »

28.05.2016

BIB: ein Bündnis für die Beendigung der israelischen Besatzung JETZT

BIB: ein Bündnis für die Beendigung der israelischen Besatzung JETZT

Mit Prof. Dr. Rolf Verleger habe ich mich über die neue Initiative des Bündnisses BIB (Beendigung der israelischen Besatzung) unterhalten, die im April 2016 ins Leben gerufen wurde. Die Ziele des Bündnisses sind: Koordinierte Werbung in der Öffentlichkeit und bei unseren politischen Repräsentanten für die Einhaltung rechtsstaatlicher und völkerrechtlicher Normen… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

 

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.