Milena Rampoldi

Dr. phil. Milena Rampoldi ist freie Schriftstellerin, Buchübersetzerin und Menschenrechtlerin. 1973 in Bozen geboren, hat sie nach ihrem Studium in Theologie, Pädagogik und Orientalistik ihren Doktortitel mit einer Arbeit über arabische Didaktik des Korans in Wien erhalten. Neben ihrer Tätigkeit als Sprachlehrerin und Übersetzerin beschäftigt sie sich seit Jahren mit der islamischen Geschichte und Religion aus einem politischen und humanitären Standpunkt, mit Feminismus und Menschenrechten und mit der Geschichte des Mittleren Ostens und Afrikas. Sie wurde verschiedentlich publiziert, mehrheitlich in der deutschen Sprache. Sie ist auch die treibende Kraft hinter dem Verein für interkulturellen und interreligiösen Dialog Promosaik www.promosaik.com

01.01.2017

Isha L’Isha Haifa: Feminismus durch Vielfalt und Toleranz gekennzeichnet

Isha L’Isha Haifa: Feminismus durch Vielfalt und Toleranz gekennzeichnet

Khulud Khamis, Koordinatorin vom Isha L’Isha – Haifa Feminist Center, erzählt wie das Zentrum eingerichtet wurde, über seine Struktur und die Hauptbereiche, mit denen es sich befasst. Ziel dieses Interviews ist es, aufzuzeigen, wie wichtig der Feminismus in allen Kulturen, Religionen und Gemeinschaften ist und dass es… »

22.12.2016

Rohingya: die vergessenen Opfer des Antihumanismus

Rohingya: die vergessenen Opfer des Antihumanismus

Aleppos Bewohner durchleben die Hölle auf Erden. Doch auch Muslime am anderen Ende der Welt leiden. Die Schandtaten gegenüber der Rohingya zu verurteilen ist jedoch keine muslimische, sondern eine menschliche Pflicht.  Der Völkermord ist wohl mit Sicherheit die extremste Ausdrucksform des Antihumanismus, der sich durch alle Religionen, geschichtlichen Epochen und… »

14.12.2016

Gonzo-Journalismus, ein Gespräch mit Kit O´Conell

Gonzo-Journalismus, ein Gespräch mit Kit O´Conell

Milena Rampoldi von ProMosaik im Gespräch mit dem US-Journalisten Kit O’Connell über sein neues Portal Gonzo Notes. Der Gonzo-Journalismus ein innovatives Experiment, das sich mit dem Thema der journalistischen Objektivität und Subjektivität auseinanderzusetzt. Was ist Gonzo-Journalismus und was bedeutet dieser für dich persönlich? Kit O‘ Connell: Hunter S. Thompson, der… »

30.11.2016

Clay Jones von White Ribbon – für ein feministisches Konzept der Männlichkeit

Clay Jones von White Ribbon – für ein feministisches Konzept der Männlichkeit

Clay Jones ist Kommunikationsbeauftragter der Organisation White Ribbon in Ontario. ProMosaik kämpft für die Frauenrechte und geht davon aus, dass ein  Feminismus ohne die Beteiligung der kompletten Gesellschaft nicht möglich ist. Männer müssen also auch ein Teil der feministischen Bewegung sein, um alle Arten von Gewalt, insbesondere die häusliche… »

14.11.2016

Foraus, eine Schweizer Ideenfabrik für eine Außenpolitik der Partizipation

Foraus, eine Schweizer Ideenfabrik für eine Außenpolitik der Partizipation

Emilia Pasquier ist Direktorin des Forums für Außenpolitik (Forum de politique étrangère), einer Schweizer Ideenfabrik, die das Ziel verfolgt, die BürgerInnen in die Außenpolitik einzubeziehen. Emilia Pasquier betont die Bedeutung der Vernetzung und des Ideenaustausches zwecks Gestaltung der Außenpolitik der Zukunft. Und die Migrationspolitik ist einer der Hauptaspekte derselben. »

03.11.2016

Jürgmeier: Wo das Gespräch nicht abgebrochen wird, ist kein Platz für Gewalt.

Jürgmeier: Wo das Gespräch nicht abgebrochen wird, ist kein Platz für Gewalt.

Der Schweizer Autor und Publizist JürgmeierArbeitet heute als Schriftsteller, Redaktor «Infosperber» und Erwachsenenbildner. Letzte Publikationen: Der Mann, dem die Welt zu gross wurde. Staatsfeinde oder SchwarzundWeiss. «Tatort», Fussball und andere Gendereien. Diesen Herbst erscheint sein Essay «Die Schule ist nicht zum Lernen da oder Lernen verhandeln» in: Lernen ist meine… »

29.10.2016

Uta Mühleis von RESET: Umweltschutz und Menschenrechte hängen sehr stark zusammen

Uta Mühleis von RESET: Umweltschutz und Menschenrechte hängen sehr stark zusammen

Im Interview mit Frau Uta Mühleis, Gründerin von RESET, haben wir uns über diese innovative Plattform unterhalten. Mir ging es vor allem darum aufzuzeigen, wie wir alle als BürgerInnen die Aufgabe haben, an kreativen Lösungen für die Probleme unserer Zeit teilzuhaben. Ein anderes wichtiges Thema war, ohne zu viel… »

22.10.2016

Steve Amsel: Der Friede ist ein MUSS und wird Realität werden

Steve Amsel: Der Friede ist ein MUSS und wird Realität werden

Interview mit Steve Amsel des Portals Desert Peace. Steve ist Jude und setzt sich für den Frieden ein, indem er sich dem israelischen Militarismus und Kolonialismus widersetzt. Wie für uns von ProMosaik bedeutet die antizionistische Haltung auch für Steve auf keinen Fall eine antisemitische Anschauung. Antizionismus heißt, sich einer… »

21.10.2016

Nirit Sommerfeld: Die Palästinenser sind die Nachfolgeopfer des Holocaust

Nirit Sommerfeld: Die Palästinenser sind die Nachfolgeopfer des Holocaust

Nirit Sommerfeld ist Schauspielerin, Autorin und Aktivistin für die Gerechtigkeit in Palästina/Israel, u.a. im Bündnis zur Beendigung der israelischen Besatzung. Der BIB setzt ich aktiv für die sofortige Beendigung der Besatzung Palästinas ein. Mit diesem Interview verfolge ich vor allem das Ziel, aufzuzeigen, wie Deutschland seine blinde Unterstützung… »

19.10.2016

Für einen positiven, gewaltfreien Journalismus

Für einen positiven, gewaltfreien Journalismus

Sabine Kroesen aus Wien: für einen positiven, gewaltfreien Journalismus von Milena Rampoldi, ProMosaik. Anbei mein Interview mit der Friedensaktivistin aus Wien Sabine Kroesen des deutschsprachigen Teams von Pressenza. In diesem Interview habe ich vor allem das Ziel verfolgt, auf die Bedeutung der alternativen Medien für den Frieden und die Menschenrechte… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

 

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.