Kultur und Medien

23.02.2020

Protestmarsch in London: Keine Auslieferung von Assange

Protestmarsch in London: Keine Auslieferung von Assange

Gestern fand in London eine Kundgebung zur Unterstützung von Assange vor dem Australischen Haus statt. Von dort führte der Solidaritätsmarsch zum Parlamentsplatz. Zu den Rednern gehörten: John Shipton, Vater von Julian Assange; Yanis Varoufakis, Mitbegründer von DiEM25; Kristinn Hrafnsonn, Chefredakteurin von WikiLeaks; Vivienne Westwood, Modedesignerin. Fotogalerie von Xavier Foreau für… »

22.02.2020

Journalisten aus aller Welt verurteilen Gerichtsverfahren gegen Julian Assange

Journalisten aus aller Welt verurteilen Gerichtsverfahren gegen Julian Assange

1.200 Journalisten aus 98 Ländern haben am 20. Februar 2020 eine gemeinsame Erklärung zur Verteidigung des Wikileaks-Herausgebers Julian Assange veröffentlicht. Dies geschah im Vorfeld des anstehenden Verfahrens vor einem britischen Gericht, ihn an die USA auszuliefern, wo er wegen dem Vorwurf der Spionage angeklagt werden soll. Das Gerichtsverfahren beginnt am… »

20.02.2020

Last Exit

Last Exit

Die Menschheit steht an der letzten Weggabelung, sich der Dramatik der ökologischen und friedenspolitischen Krise bewusst zu werden, in der sie sich befindet. Das Buch „Die Ökokatastrophe“ ist ein Weckruf, den Ernst der Lage zur Kenntnis zu nehmen, die anstehenden Herkulesaufgaben anzunehmen, die Wachstumsideologie des globalen Kapitalismus und dessen strukturelle Friedlosigkeit… »

18.02.2020

#FreeAssange: WikiLeaks Chefredakteur Kristinn Hrafnsson berichtet

#FreeAssange: WikiLeaks Chefredakteur Kristinn Hrafnsson berichtet

Kristinn Hrafnsson ist seit 2018 Chefredakteur von WikiLeaks. Der isländische Investigativ-Journalist wurde 2004, 2007 und 2010 von der Islands National Union of Journalists zum isländischen Journalisten des Jahres ernannt. Damit ist Kristinn Hrafnsson der einzige Journalist, der diese Auszeichnung dreimal erhielt. Kristinn Hrafnsson in London Anfang Februar berichtete Kristinn Hrafnsson… »

10.02.2020

Im Namen der Russen: Tabulos gegen den Strich des Mainstreams

Im Namen der Russen: Tabulos gegen den Strich des Mainstreams

Recht undogmatische, dafür aber gewiss kritische Gastbeiträge von Flo Osrainik auf und nach fünf Jahren RT Deutsch zu ausgesuchten geo- und gesellschaftspolitischen Themen und Ereignissen im In- und Ausland finden sich im Buch „Im Namen der Russen“ zusammengetragen. Artikel, die den gewöhnlichen Köpfen gegen Strich gehen dürften, aber für einen… »

09.02.2020

Zwei Ausstellungen der Künstlerinnen-Gruppe Island between us in Berlin

Zwei Ausstellungen der Künstlerinnen-Gruppe <em>Island between us</em> in Berlin

Der rätselhafte Name der Künstlerinnengruppe Island between us entstand aus der Idee, sich Inseln der Zusammenarbeit zu erschließen, zu denen die Mitglieder aus unterschiedlichen geografischen und stilistischen Richtungen aufbrechen. Die Orte sollten fern des heimischen Ateliers liegen. Es gilt, Neues, Unbekanntes zu entdecken. Dabei steht nicht unbedingt… »

05.02.2020

Lula: „Glenn Greenwald ist das jüngste Opfer bei der Zerschlagung der brasilianischen Demokratie“

Lula: „Glenn Greenwald ist das jüngste Opfer bei der Zerschlagung der brasilianischen Demokratie“

Am Mittwoch, 22. Januar 2020, veröffentlichte die US-amerikanische Washington Post, die als eine der wichtigsten Zeitungen der Welt gilt, einen Artikel von Luiz Inácio Lula da Silva, in dem der ehemalige Präsident Brasiliens die Verfolgung des Journalisten Glenn Greenwald vom Portal „The Intercept Brasil“ anprangert. Der Journalist ist… »

03.02.2020

Joaquin Phoenix über den Zusammenhang von Fleischindustrie, Gewalt an Menschen und dem Klimawandel

Joaquin Phoenix über den Zusammenhang von Fleischindustrie, Gewalt an Menschen und dem Klimawandel

Der Hollywood-Schauspieler Joaquin Phoenix hat in diesen Tagen von sich reden gemacht, weil er nach der Verleihung des renommierten Screen Actors‘ Guild Preises als bester Hauptdarsteller für seine Rolle als “Joker” hinterher nicht feiern ging, sondern sich Tierrechtsaktivisten anschloss, die vor einem Schlachthaus in Los Angeles demonstrierten. Die Bewegung Animal… »

02.02.2020

Schweizer Observatorium veröffentlicht Medien-Navigator 2020

Schweizer Observatorium veröffentlicht Medien-Navigator 2020

Die Medienbeobachtungsstelle Swiss Propaganda Research (SPR) hat auf ihrer Website den Medien-Navigator 2020 publiziert. Die Studie analysiert, wie deutschsprachigen Medien politisch und geopolitisch positioniert sind. Neu dabei sind Multipolar, Neue Debatte, Krautreporter und Anti-Spiegel. Das Schweizer Journal21 wurde etwas konformer eingestuft. SPR weisst ausserdem darauf hing, dass… »

28.01.2020

„Human Connection“ – das neue Facebook für eine bessere Welt?

„Human Connection“ – das neue Facebook für eine bessere Welt?

„Human Connection“ heißt ein neues soziales Netzwerk, dass Facebook Konkurrenz machen und nebenbei die Welt retten will. Die gemeinnützige Plattform soll ausschließlich von Menschen für Menschen da sein und schließt Parteien genauso aus wie Werbung. Die Gesprächskultur sei dadurch eine andere, meint Dennis Hack, der Gründer des Netzwerks. »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Katalog der Dokumentationen

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.

maltepe escort