Humanismus und Spiritualität

02.03.2018

Tomás Hirsch, chilenischer Kongressabgeordneter: „Wir können die Dinge nicht allein verändern“

Tomás Hirsch, chilenischer Kongressabgeordneter: „Wir können die Dinge nicht allein verändern“

Die Vorbereitungen für das Europäische Humanistische Forum laufen auf Hochtouren, und jeden Tag erhalten wir Informationen über neue Initiativen, mehr Partnerorganisationen und mehr bestätigte RednerInnen. Darunter Tomás Hirsch, lebenslanger Humanist aus Chile, zweifacher Präsidentschaftskandidat, Autor des Buches „Das… »

11.02.2018

Interview mit Florcita Motuda: Neuer chilenischer Kongressabgeordnete mit vor Begeisterung strahlenden Augen

Interview mit Florcita Motuda: Neuer chilenischer Kongressabgeordnete mit vor Begeisterung strahlenden Augen

Raúl Alarcón Rojas, besser bekannt als Florcita Motuda, ist ein chilenischer Musiker und Politiker, bekannt für seine experimentelle und extravagante Arbeit und seinen öffentlichen Einsatz für das „Nein“ im Plebiszit von 1988 gegen die Pinochet-Diktatur, welches schlussendlich den Demokratisierungsprozess in Chile einleitete. Ab dem 11. März 2018 wird er… »

04.02.2018

Was steckt hinter dem Logo des Europäischen Humanisten Forums? Solidarität, Hoffnung, Frieden, Toleranz und Kreativität

Was steckt hinter dem Logo des Europäischen Humanisten Forums? Solidarität, Hoffnung, Frieden, Toleranz und Kreativität

Das Europäische Humanistische Forum 2018 wird am 11., 12. und 13. Mai in Madrid stattfinden. Das Forum ist eine Initiative, die zu 100% von ehrenamtlichen Freiwilligen organisiert wird, die nicht nur ihre normalen täglichen Aufgaben und Pflichten erledigen müssen, bevor sie sich um die Organisation und Verwirklichung des Forums kümmern,… »

22.01.2018

Madrid als Gastgeber des Europäischen Humanistischen Forums am 11., 12. und 13. Mai 2018

Madrid als Gastgeber des Europäischen Humanistischen Forums am 11., 12. und 13. Mai 2018

Was uns auf dem Weg in eine Universelle Menschliche Nation verbindet. Zehn Jahre nach dem Mailänder Forum haben die europäischen Humanisten wieder eine neue Initiative ins Leben gerufen. Sie wollen verschiedene Organisationen und Bewegungen aus Europa und auch darüber hinaus zusammenbringen, um gemeinsam die Probleme auszumachen, mit denen alle Bereiche… »

21.01.2018

Nahtod: Das erlebten Mediziner selbst

Nahtod: Das erlebten Mediziner selbst

Von Stephanie Lam, Epoch Times Nach über 30 Jahren Forschung kamen Mediziner zu dem Schluss, dass unsere heutige Wissenschaft erst beginnt, die Nahtoderfahrung zu verstehen. Großmutter wurde gerade reanimiert. Sie wacht auf und erzählt bizarre Geschichten. Dass sie ihren Körper verließ und in den Himmel kam. Ist… »

01.01.2018

Ein 2018 der Hoffnung und mit der Kraft der Utopie

Ein 2018 der Hoffnung und mit der Kraft der Utopie

In unserer westlichen Welt, in der man einen sonderbaren Kalender benutzt (und dem Rest der Welt aufzwingt), der von den Römern erfunden und von einem Papst vor wenig mehr als 400 Jahren „angepasst“ wurde, beglückwünscht man sich heute mit den klassischen Neujahrswünschen. Lasst uns also einen Blick darauf werfen und… »

10.12.2017

Wie verändert man die Welt?

Wie verändert man die Welt?

Anlässlich des heutigen Internationalen Tages der Menschenrechte rufen wir alle dazu auf, gemeinsam eine Welt zu bauen, in der Platz für alle ist, in der alle die gleichen Rechte haben und in der jeder den anderen respektiert. Menschenrechte sind unsere Rechte.  Wie verändert man die Welt? Tag für Tag lebe… »

10.12.2017

Der Anfang vom Ende der Urgeschichte

Der Anfang vom Ende der Urgeschichte

Es gibt nur wenige Momente inmitten einer hoffnungslos erscheinenden politischen Situation einer enthumanisierten Gesellschaft, in denen etwas Unerwartetes passiert – Etwas, das beweist, dass zumindest einige es geschafft haben, aus dem hypnotischen Tram aufzuwachen, in den uns das aktuelle System einlullt. Es geschah in Bolivien, als Evo Morales gegen alle… »

12.11.2017

Die Revolution wird feministisch sein oder gar nicht stattfinden!

Die Revolution wird feministisch sein oder gar nicht stattfinden!

Von: Erika Vicente (*) Eine Frau zu sein, bringt Nachteile mit sich. In Peru sind wir alle von einem Machismo vergewaltigt worden, der weder zwischen sozialen Schichten, Bildungsgrad noch Hautfarbe unterscheidet. Dieses Problem, das kulturell verwurzelt und in der Bevölkerung weit verbreitet ist, verursacht großes Leid unter den Frauen, die… »

25.10.2017

Vorbereitungskonferenz für den 2. weltweiten Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit

Vorbereitungskonferenz für den 2. weltweiten Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit

Seit dem Ende des weltweiten Marsches für Frieden und Gewaltfreiheit vor acht Jahren wurden viele Fragen über die Möglichkeit eines zweiten Weltmarsches gestellt. Dies ist angesichts der Tatsache, dass die Welt heute sehr unterschiedlich, viel komplexer und instabiler ist, nicht unbedeutend. Die Antwort hängt davon ab, was die Position… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.