Gewaltfreiheit

20.08.2014

Flamenco-Sänger unterbrechen das andalusische Parlament mit durchdringendem Protestgesang

Screenshot des Protestes von FLO6x8 im andalusischen Parlament. Dieser Artikel geschrieben von L. Finch und übersetzt von Nina Beyerlein ist am 04.08.2014 auf GlobalVoices erschienen. Andalusien, die im Süden gelegene Region Spaniens, ist das Zuhause des Flamencos: Ein Folklore-Stil, der berühmt ist für… »

19.08.2014

Make Babies – not War

Make Babies – not War

Pressemitteilung der Aktionsgruppe Gefechtsübungszentrum (GÜZ) abschaffen Um  5 vor 12 Uhr hat die Gewaltfreie Aktionsgruppe GÜZ abschaffen die Grenze des Truppenübungsplatzes Altmark bei Hillersleben übertreten, um eine mehrtägige Platzbesetzung durchzuführen. Auf diesem Gelände möchte die Bundeswehr eine Kriegskulisse errichten, um sich auf den Kampf im „urbanen Ballungsraum“ vorzubereiten: eine… »

15.08.2014

Eine Welt ohne Gewalt ist möglich! 2. Oktober – Tag der Gewaltfreiheit

Eine Welt ohne Gewalt ist möglich! 2. Oktober – Tag der Gewaltfreiheit

Dieser Artikel ist auch verfügbar auf: Spanisch und Englisch Interview mit Mariana Uzielli und Pía Argimón über die virtuelle Kampagne‚ ‚2. Oktober – Tag der Gewaltfreiheit‘, die von der Initiative „Wir schaffen gewaltfreie Räume“ ins Leben gerufen wurde. Was ist die Initiative „Wir schaffen gewaltfreie Räume“ und… »

14.08.2014

Friedensfestival Berlin – ab 14.8. wieder auf dem Alex

Friedensfestival Berlin – ab 14.8. wieder auf dem Alex

Ein Festival verhindert keine Kriege, ernährt keine Hungernden, beendet keine Ausbeutung von Mensch und Natur und schafft auch keine neue Strukturen. Aber es bringt beherzte Engagierte zusammen, die etwas sehr Wertvolles teilen: Zeit, Expertise, Visionen und Engagement für Veränderungen jenseits monetärer Interessen. Mit dem Slogan „Du sollst nicht töten“ und… »

11.08.2014

Erster Weltkrieg und verhinderte Versöhnungspolitik

In diesen Tagen vor hundert Jahren begann der Erste Weltkrieg. In einem hoch angespannten politischen Klima, einem von Nationalismus, Territorial- und Machtdenken getriebenen Europa, entwickelte sich die Katastrophe nach Erschießung des österreich-ungarischen Thronfolgers in Serbien wie ein fein säuberlich aufgestelltes Dominostein Ensemble: 23. Juli Ultimatum Österreich-Ungarns an Serbien, 28. Juli… »

11.08.2014

Selfie-Kampagne am Tag der Gewaltlosigkeit

Selfie-Kampagne am Tag der Gewaltlosigkeit

Von der Initiative “Wir schaffen gewaltfreie Räume” wird am 2. Oktober 2014 eine virtuelle Kampagne über die sozialen Netzwerke organisiert. Dieser Tag, der Geburtstag Gandhis, ist 2007 zum internationalen “Tag der Gewaltlosigkeit“ ausgerufen worden. Geplant ist eine Kampagne, die einfach und schnell auszuführen ist und so eine massive Verbreitung… »

07.08.2014

Widerstand gegen Atomwaffen – Hiroshima Tag in Wien

Widerstand gegen Atomwaffen – Hiroshima Tag in Wien

Die Wiener Friedensbewegung veranstaltete am 6.8.2014 am Wiener Stephansplatz (seit Beginn der 80-er Jahre) gemeinsam mit der Hiroshima-Gruppe Wien die jährliche Veranstaltung zum Gedenken an die Opfer der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki. Zahlreiche Besucher waren gekommen, um an die Opfer zu gedenken. Die Message ist klar: weg mit allen… »

05.08.2014

Abzug statt Modernisierung der US-Atombomben in Büchel

Abzug statt Modernisierung der US-Atombomben in Büchel

Auch dieses Jahr führt die Gruppe Gewaltfreie Aktion Atomwaffen Abschaffen (GAAA) ein “Protest- und Aktionscamp” direkt am Haupttor vom “Fliegerhorst Büchel” durch. Seit Dienstagmorgen 6 Uhr sind die drei wichtigsten Tore  des “Fliegerhorstes” von den Aktivisten blockiert worden. Der Luftwaffenstützpunkt (Bundeswehr-Fliegerhorst) bei Büchel ist… »

01.08.2014

Europa setzt Standards gegen Gewalt an Frauen

Istanbul-Konvention ist das erste spezifische, rechtsverbindliche europäische Abkommen zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen | © Demotix Am 1. August 2014 tritt die «Europäische Konvention zur Verhinderung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt» (so genannte Istanbul-Konvention) in Kraft. Amnesty International ruft alle europäischen Staaten und… »

26.07.2014

Präsentation von Pablo Genovese beim Workshop von Pressenza während des Global Media Forums

Übersetzung aus dem Spanischen von Antonia Kiene Meine Präsentation handelt von Brasilien. Insbesondere von den vergangenen Protesten im Juni 2013. Millionen von Menschen gingen in hunderten von Städten auf die Straße. Alles begann mit 20 Cent. Dies war die Fahrpreiserhöhung für öffentliche Verkehrsmittel, für Bus und Metro in Sao Paulo. »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.