Interviews

Forum Paulo Freire: gemeinschaftliche und bewusste Individualität fördern

Roberto Mazzini ist Vizepräsident der Cooperativa Giolli, mit deren Hilfe er das Engagement des interaktiven Theaters und Methodenreihe Theater der Unterdrückten unterstützt und vorantreibt. Das Theater der Unterdrückten verbindet politische Bewusstseinsbildung mit befreiender Pädagogik und nutzt das Theater als öffentliches…

Zentrum für Karriereverweigerung portraitiert Generation Grundeinkommen

Die Eisentür zum Safe ist schwer – und nicht abgeschlossen. Geht das Licht an, blinken acht Millionen Kupfermünzen im Keller des „Unternehmen Mitte“ in Basel. Das Haus Bartleby nahm mit Daniel Häni und Marilola Wili von der Generation Grundeinkommen ein…

Ein christliches Netzwerk gegen die Homophobie-Kampagne Afrikanischer Kirchen

Interview mit dem Nigerianischen Aktivisten für Schwulenrechte Davis Mac-Iyalla von Johanna Heuveling und Steven Hummer, August 2014. In Nigeria, wie in vielen Afrikanischen Ländern, werden homosexuelle Handlungen mit langen Gefängnisstrafen oder sogar mit dem Tod bestraft. Kirchen spielen eine bedeutende Rolle…

Eine Welt ohne Gewalt ist möglich! 2. Oktober – Tag der Gewaltfreiheit

Dieser Artikel ist auch verfügbar auf: Spanisch und Englisch Interview mit Mariana Uzielli und Pía Argimón über die virtuelle Kampagne‚ ‚2. Oktober – Tag der Gewaltfreiheit‘, die von der Initiative „Wir schaffen gewaltfreie Räume“ ins Leben gerufen wurde. Was ist die…

Die schmutzigen Hände des Ölmultis Chevron-Texaco Interview mit Jorge Jurado, Botschafter Ecuadors in Berlin

Texaco (Chevron ist der Rechtsnachfolger) hat zwischen 1967 und 1992 als einziges Unternehmen in Ecuador Erdöl gefördert und dabei weder auf die Umwelt noch auf die lokale Bevölkerung Rücksicht genommen. In den Anfängen waren es 2 Unternehmen, Texaco und Gulf…

Flüchtlingsfrauen werden laut

Am 15. Juli 2014 starteten Aktivistinnen der Gruppe „Women in Exile“ in Nürnberg gemeinsam eine Aktionstour, um für die Rechte von Flüchtlingsfrauen in Deutschland zu kämpfen. Das Motto: „Flüchtlingsfrauen werden laut“. Pro Asyl hat mit Elisabeth Ngari über die Bewegung…

„Einige Individuen sind nun so reich wie ganz Länder.“

Gustavo Capdevila interviewte MUKHISA KITUYI, Generalsekretär der UNCTAD. In ihrem 50. Jahr befindet sich die Konferenz der Vereinten Nationen zu Handel und Entwicklung (United Nations Conference on Trade and Development = UNCTAD) in einem fortwährenden Kampf, ökonomische und soziale Ungleichheit…

Marsch für Freiheit – Flüchtlinge sind Polizeibrutalität ausgesetzt auf ihrem Weg nach Brüssel

Amir, ein Teilnehmer am Marsch für Freiheit der Flüchtlinge nach Brüssel erklärt, worum es beim Marsch geht und was am 5. Juni in Luxemburg geschah. Übersetzung eines Videointerviews, das beim Luxemburg Wort erschien. Worum geht es beim Marsch für Freiheit?…

Initiative zur Abschaffung der Militärseelsorge

Am 2. August 2014 wird in Konstanz, im Rahmen des Jubiläums „100 Jahre Internationaler Versöhnungsbund“ die „Ökumenische Initiative zur Abschaffung der Militärseelsorge“ gegründet. Die Friedensnobelpreisträger Mairead Corrigan Maguire und Adolfo Pérez Esquivel haben ihr Kommen angekündigt. In dem satirischen Antikriegsroman…

Ecuador als Referenz für gemeinsames und öffentliches Wissen

Interview von ANEPI, der auf Intellektuelles Eigentum spezialisierten Nachrichtenagentur, mit Daniel Vázquez, Leiter der FLOK Society. FLOK Society ist ein Projekt verschiedener nationaler und internationaler Forscher sowie ein institutionsübergreifendes Abkommen zwischen dem Koordinierenden Ministeriums für Humanes Wissen und Begabung (MCCTH),…

1 49 50 51 52