Silvia Swinden

Silvia Swinden - Author of “From Monkey Sapiens to Homo Intentional: The Phenomenology of the Nonviolent Revolution” – Adonis & Abbey, London 2006. Pressenza London Editor

03.09.2019

[Forschung] Beide Möglichkeiten in Betracht ziehen: Visuelle Perspektive im Gedächtnis

[Forschung] Beide Möglichkeiten in Betracht ziehen: Visuelle Perspektive im Gedächtnis

Ein Bericht  in Science Daily untersucht, wie Bilder aus dem Gedächtnis entweder so dargestellt werden, wie sie erlebt wurden, das heißt durch unsere eigenen Augen, oder als dritte Person betrachtet werden. „Wenn das Gedächtnis nur eine exakte Erinnerung an unsere Erfahrungen wäre, könnte man meinen, wir würden… »

16.04.2018

Zweiter weltweiter Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit: die Kraft des Mitgefühls ausbauen

Zweiter weltweiter Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit: die Kraft des Mitgefühls ausbauen

Im Zuge der Vorbereitungen für den zweiten weltweiten Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit besucht Rafael de la Rubia, Gründer von World without Wars and Violence (Welt ohne Kriege und Gewalt), zur Zeit verschiedene Länder und Organisationen, um den Marsch zu einem riesigen Event auszubauen und dadurch weltweit… »

10.12.2017

Der Anfang vom Ende der Urgeschichte

Der Anfang vom Ende der Urgeschichte

Es gibt nur wenige Momente inmitten einer hoffnungslos erscheinenden politischen Situation einer enthumanisierten Gesellschaft, in denen etwas Unerwartetes passiert – Etwas, das beweist, dass zumindest einige es geschafft haben, aus dem hypnotischen Tram aufzuwachen, in den uns das aktuelle System einlullt. Es geschah in Bolivien, als Evo Morales gegen alle… »

25.10.2017

Filmkritik Blade Runner 2049

Filmkritik Blade Runner 2049

Der Nachfolger des 1982 von Ridley Scott inszenierten Science-Fiction-Films Blade Runner, der 2019 in Los Angeles spielt (schon fast Gegenwart), hat in den Kinos zu viel kritischem Beifall geführt. Der Film knüpft 30 Jahre nach der ersten Folge an und wer ihn in 3D sieht, kann den virtuellen dystopischen Schrecken… »

27.08.2017

Algorithmus verursacht falsche Nachrichten

Algorithmus verursacht falsche Nachrichten

Heute schaute ich in mein Facebook und entdeckte, dass zwei meiner, in einem anderen Land lebenden, besten Freunde geheiratet hatten. Das fand ich seltsam, da sie schon viele Jahre zusammenleben, ihre Kinder gemeinsam großgezogen hatten und ich auch keine Nachrichten darüber erhalten hatte. Aber die Ankündigung auf FB schien echt… »

22.01.2017

Der Anti-Trump Women’s March in London

Der Anti-Trump Women’s March in London

Foto-Reportage von Anna Swinden für Pressenza… »

07.10.2016

Jugend und Rekrutierung: Die schleichende Militarisierung der Gesellschaft

Jugend und Rekrutierung: Die schleichende Militarisierung der Gesellschaft

Ein lebhafter Workshop, veranstaltet von Jugendlichen, die sich an MAW beteiligen (Movement for the Abolition of War) fand während der Berliner IPB Konferenz statt. Das Thema war die Art und Weise, wie das Militär Kinder dazu bringen möchte, an sogenannten „Spaß“-Aktivitäten teilzunehmen, zu denen Handfeuerwaffen, andere Waffen und das… »

02.08.2016

Open-Source in der Medikamentenforschung: es gibt noch Hoffnung

Open-Source in der Medikamentenforschung: es gibt noch Hoffnung

Open-Source Forschung, welche als Open-Source Wissenschaft entstand und schnell eine gegenkulturelle Bewegung in der Software Industrie in den letzten beiden Jahrzehnten wurde, hat sehr bekannte Produkte entwickelt wie zum Beispiel Linux, eine brauchbare Alternative zu Microsoft Windows. Der kollaborative Ansatz der Open-Source Wissenschaft wurde nun für Forschung und Entwicklung in… »

26.06.2016

Brexit hat gewonnen und worum es jetzt wirklich geht

Brexit hat gewonnen und worum es jetzt wirklich geht

Heute sind wir mit der Nachricht aufgewacht, dass Großbritannien aus der EU austreten wird (Brexit). Seufz. Bei den Chinesen gibt es die Verfluchung: “Du sollst in interessanten Zeiten leben…” Der Comicbuchverkäufer bei den Simpsons sagte einmal: “Es gibt kein Emoticon, das beschrieben könnte, wie ich mich fühle!” Ein historischer Moment… »

22.05.2016

Friedenszeichen in London

Friedenszeichen in London

Am 14. Mai trafen sich die Londoner, um gemeinsam ein Friedenszeichen auf dem Trafalgar Square zu formen und dem Ruf nach Frieden und Gewaltfreiheit zahlreicher Organisationen Gehör zu verschaffen. Im Folgenden die Rede, die ich im Namen von Welt ohne Kriege und Gewalt sowie Pressenza gehalten habe:   Hallo… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.