Mastodon

Versöhnung

Israel:innen und Palästinenser:innen gedenken gemeinsam der Opfer

Es gibt nicht wenige Israel:innen und Palästinenser:innen, die die Vision eines gemeinsamen Eintretens für ein gemeinsames friedliches Miteinander in einem gemeinsamen Land “from the river to the sea” verfolgen. Ob man eine friedliche selbstbestimmte Zukunft in zwei unabhängigen, sich gegenseitig…

Karneval der Kulturen: Versöhnung zwischen Israelis und Arabern ist möglich – zumindest musikalisch

KAYAN bedeutet „Existenz“ und lädt das Publikum mit „offenen Grenzen“ zu einer Reise durch den Nahen Osten ein. Auf dem diesjährigen Karneval der Kulturen in Berlin präsentiert die Agentur Berlin Booklet das KAYAN Project. Zu sehen am Sonntag, 19.05.2024 von…

Friedenspreis für Krone-Schmalz löste eine Rufmordkampagne aus

Sie wurde für ihre Verdienste um Frieden und Versöhnung geehrt, von anderen als Verbreiterin von «Kreml-Narrativen» ausgegrenzt. Tobias Riegel  für die Online-Zeitung INFOsperber upg. Eigentlich sollten sich Medien dagegen wehren, wenn versucht wird, namhafte Kritiker der dominierenden Politik von der…

Die Vergangenheit erahnen

Lassen wir uns über unsere Biografien sprechen. Alles ist eine Erinnerung, oder besser gesagt, Erinnerungen. Eine Biografie besteht nicht nur aus den Bildern, an die wir uns erinnern, sondern auch aus dem, was sich in unserem Körper, in unseren Gefühlen,…

Notruf Erde – ein Aufruf für Versöhnung und Widerstand

Aus ihrer Erfahrung in Gemeinschaftsaufbau, Versöhnungskultur und Kooperation auf allen Ebenen lädt die Gründerin von Tamera und Friedensbotschafterin Sabine Lichtenfels am 22. März – dem Weltwassertag – zu weltweiten Aktionen ein: Für Frieden im Nahen Osten. Von  SABINE LICHTENFELS An…

Menschenrechte: Laura Rodríguez und der Friedenspark Villa Grimaldi

Wir veröffentlichen hier die Worte des Humanisten Dario Ergas anlässlich der Anbringung einer Gedenktafel für die Abgeordnete Laura Rodríguez im Friedenspark Villa Grimaldi, den sie in den Jahren unmittelbar nach der Wiederherstellung der Demokratie in Chile mitbegründet hat. Die Villa…

Südafrika und die Welt gedenken Mandelas am zehnten Jahrestag seines Übergangs in die Unsterblichkeit

Vor 10 Jahre ist der südafrikanische Führer Nelson Mandela gestorben. Dieser zehnte Jahrestag bietet Südafrika und der Welt die Gelegenheit, nachzudenken und zu bewerten, was in den letzten zehn Jahren erreicht und was nicht erreicht worden ist. Madibas Vision von…

Eine gemeinsame jüdisch-arabische Erklärung für den Frieden

Wir – Bewegungen, Organisationen, AktivistInnen, JüdInnen und AraberInnen – schreiben diese Worte aus tiefer Trauer um die Tausenden von Menschen, die in den letzten Wochen getötet wurden, und aus schrecklicher Sorge um die Sicherheit der Entführten und derer, die in…

Der innere Glaube

Es sind Momente tiefen Nachdenkens über das, was in Israel und in der Welt geschieht. Ich bin zutiefst betrübt über das, was ich als eine klare Fehlentwicklung der Ereignisse und des Umgangs mit Schwierigkeiten empfinde. Ich empfinde eindeutig einen großen…

Yosheved Livshitz gibt bei der Freilassung ihren Geiselnehmern die Hand und verabschiedet sich mit «Schalom»

Der Zeitgeist wird von Hass und Gewalt vernebelt, wie seit langem nicht mehr. Die Zersplitterung der Gesellschaft, die Polarisierung und eine wachsende Wut, die ein Ventil sucht, zeigt sich bei jedem neuen oder erneut aufflammenden Konflikt in zunehmenden Massen. Die…

1 2 3 7