Schweden

21.12.2016

Führt Skandinavien Vollgeld ein?

Führt Skandinavien Vollgeld ein?

Die Zentralbanken Schwedens und Dänemarks erkennen den gesellschaftlichen Bedarf nach elektronischem Geld, das ebenso sicher ist wie Bargeld. Deshalb diskutieren die beiden Notenbanken öffentlich, wie sie elektronisches Zentralbankengeld für die Bevölkerung in Umlauf bringen können. In Teilen Skandinaviens denkt man somit ernsthaft über einen ersten Schritt hin zu einem Vollgeld-System… »

11.11.2016

Julian Assange, politischer Gefangener

Julian Assange, politischer Gefangener

Seit nunmehr fast sechs Jahren ist Julian Assange politischer Gefangener dreier Länder (Schweden, UK und USA), deren Gesetze politische Inhaftierung verbieten und deren Mainstream-Medien vorgeben, freie Länder zu sein zu sein. Julian Assange, australischer Staatsbürger, ist der Gründer von WikiLeaks, das Millionen von geheimen Dokumenten publiziert hat, die… »

28.03.2016

Julian Assange ist niemals eines Verbrechen beschuldigt worden!

Julian Assange ist niemals eines Verbrechen beschuldigt worden!

Die Internetplattform WikiLeaks hat am vergangenen Mittwoch, 23. März 2016, dem britischen Premierminister David Cameron vorgeworfen, inkorrekte Information zu verbreiten, dass Julian Assange „zum Sachstand des Verfahrens in Schweden befragt worden sei“. Diese Antwort war an den britischen Premierminister Cameron adressiert worden. Nach dem am Freitag, 5. Februar 2016,… »

06.02.2016

Licht am Ende des Tunnels für Wikileaks-Gründer Julian Assange

Licht am Ende des Tunnels für Wikileaks-Gründer Julian Assange

Am Freitag, 5. Februar 2016, hat die UN-Arbeitsgruppe für willkürliche Inhaftierungen (WGAD) öffentlich ihre Entscheidung im Fall Julian Assange gegen Großbritannien und Schweden bekannt geben. Sie hält den Aufenthalt von Herrn Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London für illegal. Die Festsetzung verstoße gegen internationale Konventionen, erklärte… »

22.01.2016

Julian Assange beantwortet die Fragen der schwedischen Justiz in London

Julian Assange beantwortet die Fragen der schwedischen Justiz in London

Ecuadors Staatspräsident Rafael Correa gab am gestrigen Mittwoch bekannt, dass der in die Botschaft seines Landes in London geflohene Journalist Julian Assange durch die schwedische Justizbehörde zu den Anschuldigungen wegen Vergewaltigung und Körperverletzung nun endlich befragt werden wird. Die Befragung findet innerhalb der nächsten paar Tage in London statt. Sie… »

15.12.2015

WikiLeaks-Gründer: Justizabkommen im Fall Assange vereinbart

WikiLeaks-Gründer: Justizabkommen im Fall Assange vereinbart

Ecuador und Schweden haben endlich ein Justizabkommen vereinbart, dass die Befragung von Julian Assange den Gründer der Internetplatform WikiLeaks durch die schwedischen Justizbehörden ermöglicht. Er ist vor mehr als 3 Jahren in die Ecuadorianische Botschaft in London geflüchtet und bisher hat es keine Lösung für eine Befragung gegeben,… »

03.11.2015

Jungfräulichkeitstests in schwedischen Kliniken

Jungfräulichkeitstests in schwedischen Kliniken

Schwedische Fernsehsendung Kalla fakta (Kalte Fakten) vom Sender TV4 enthüllt: Jungfräulichkeitstests werden in schwedischen Kliniken durchgeführt. Der Jungfräulichkeitstest ist eine Verletzung der Würde der Frauen. Für Milliarden von Menschen weltweit ist es absolut wichtig, dass eine Frau als Jungfrau in die Ehe geht. In Schweden erforschen die Journalisten von TV4… »

13.08.2015

Zweierlei Maß? Schweden interviewte 44 Personen in London, aber nicht Julian Assange?

Zweierlei Maß? Schweden interviewte 44 Personen in London, aber nicht Julian Assange?

Julian Assange ist vermutlich „heruntergestuft worden“ von der schwedischen Staatsanwaltschaft. Dazu gibt es neue Erkenntnisse, da 44 Menschen in Großbritannien im gleichen Zeitraum durch die schwedische Staatsanwaltschaft befragt wurden. Nur für den Chef von WikiLeaks verweigert man die Befragungen in der ecuadorianischen Botschaft, in der er sich seit über… »

01.07.2015

Kein Asyl für Julian Assange nach 3 Jahren

Kein Asyl für Julian Assange nach 3 Jahren

Die französische Justizministerin, Christiane Taubira, sagte nach den jüngsten Enthüllungen und Beweisen der Internetplattform WikiLeaks über das Ausspionieren der letzten drei französischen Präsidenten und ihres Staatsapperates durch die NSA, sie wäre nicht überrascht, wenn Frankreich politische Anstalten unternehmen würde, um den Whistleblowern Edward Snowden und Julian Assange Asyl als „symbolische… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.