Leopoldo Salmaso

Leopoldo Salmaso

Physician, husband, father and grandfather. Scholar of economic, financial and monetary relations between North and South. He is working with rural people of Tanzania for over thirty years. Author of "AIDS: Sindrome da Indifference Acquisita?" and "The Latin Coup: Europe saved from the crisis by mistake" also available in Italian and Spanish on Lulu.com. Host of the radio program "Debt and Democracy". Co-editor of the manifesto "Money is Common Good", available in several languages on www.monetabenecomune.it and on www.monetaproprieta.it

25.02.2018

Oliver Stone dokumentiert den Staatsstreich der USA in der Ukraine

Oliver Stone dokumentiert den Staatsstreich der USA in der Ukraine

Der Dokumentarfilm von Oliver Stone über den Staatsstreich von Washington in der Ukraine wurde vom Westen aufs heftigste boykottiert; er enthüllt eine andere Sicht der Dinge als die von der Regierung der Vereinigten Staaten verbreitete Version, die auch von den westlichen Leitmedien blind übernommen wurde. Vor vier Jahren endete die… »

11.11.2016

Julian Assange, politischer Gefangener

Julian Assange, politischer Gefangener

Seit nunmehr fast sechs Jahren ist Julian Assange politischer Gefangener dreier Länder (Schweden, UK und USA), deren Gesetze politische Inhaftierung verbieten und deren Mainstream-Medien vorgeben, freie Länder zu sein zu sein. Julian Assange, australischer Staatsbürger, ist der Gründer von WikiLeaks, das Millionen von geheimen Dokumenten publiziert hat, die… »

24.06.2016

Brexit: der König ist tot, lang lebe das Volk!

Brexit: der König ist tot, lang lebe das Volk!

Willkommen Brexit: man kann und man soll geeint stehen, zusammenarbeiten, die jeweilige Vielfalt nicht nur respektieren, sondern auch schätzen. So, wie es uns 3,7 Milliarden Jahre Koexistenz auf diesem Planeten lehren. Und so, wie es auch die Spieltheorie in ihren verschiedenen mathematischen, ökonomischen und sozialen Applikationen erklärt. Wie jedes andere… »

07.06.2016

Die Prioritäten der Armen: Hunger oder Malaria?

Die Prioritäten der Armen: Hunger oder Malaria?

In diesen Wochen werden in ganz Tansania Moskitonetze an die Mütter verteilt, um ihre Kinder vor der Malaria zu schützen. Dieses Ritual wiederholt sich Jahr für Jahr in jedem armen Land auf dem Höhepunkt der Regenzeit, wenn die Malaria eine halbe Millionen Opfer, vor allem Kinder, fordert. Die kostenlose oder… »

24.04.2016

Schweiz – holen wir uns das Vollgeld wieder

Schweiz – holen wir uns das Vollgeld wieder

Heute ist unser Geld fast ganz „leer“, denn es ist lediglich ein Versprechen der Banken bei Bedarf „volles“, von der Nationalbank geschöpftes Geld auszuzahlen. Interview mit Konstantin Demeter, Mitglied des Initiativ-Komitees der Schweizer Vollgeld-Initiative Was bedeutet Vollgeld? Beim Unterschriftensammeln für die Vollgeld-Initiative war die erste Reaktion auf das  Wort „Vollgeld“… »

22.03.2016

Gipfel zum Mikrokredit: Interview mit dem “Banker der Armen”

Gipfel zum Mikrokredit: Interview mit dem “Banker der Armen”

Wer Mikrokredit sagt, meint Muhammad Yunus, Nobelpreisträger von 2006 mit folgender Begründung: „Für die Institutionalisierung von Kleinstkrediten, die die Schaffung von wirtschaftlicher und sozialer Entwicklung von unten ermöglichen. Dauerhafter Frieden ist nicht möglich, wenn große Teile der Bevölkerung keinen Ausweg aus der Armut finden. Der Mikrokredit ist einer dieser Auswege. »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.