Santiago de Chile

Malucha Pinto: Zweiter Jahrestag der Volksrevolte

Wir haben unsere Augen verloren, wurden verfolgt, ermordet, gefoltert… vergewaltigt. Immer noch sitzen junge Menschen in dunklen Gefängnissen, ohne je angeklagt wurden zu sein, und wir verlangen ihre Freiheit. Wieder einmal, wie so viele Male zuvor. Die unterirdischen Gewässer Chiles…

Der Spaß ist vorbei… das Volk hat ihm ein Ende gesetzt

Die jüngste Niederlage der Wirtschaftselite und ihrer politischen Verbündeten hat das Volk als Protagonisten der Zukunft Chiles positioniert. Der Aufstand vom 18.10.2019 und die Verabschiedung einer neuen Verfassung befeuerten den Triumph des Volkes, der mit den jüngsten Wahlen vom 15.…

Chile: eine anhaltende Rebellion

Es schien, dass sich nie etwas in diesem Land ändern würde. Pinochets Diktatur, die bei weitem gerissenste, berechnendste und effizienteste von allen, versuchte nicht nur Linke und alle Andersdenkenden zu bekämpfen, sondern auch die Seele Chiles neu zu formatieren, mit…

Die aktive Gewaltfreiheit, einmal mehr…

Letzte Woche kam es in Chile zu einer weiteren Geste der aktiven Gewaltlosigkeit, um die Freiheit der Gefangenen der Revolte zu fordern. Dem Aufruf von ANEXPPSA folgten zum ersten Mal drei Kategorien von Sozialaktivist*innen gemeinsam, die seit Beginn des sozialen…

Chile: Ein Jahr Kämpfen um die Würde

Es ist der 18.10.2020, 18:30 auf dem Plaza Dignidad, der so überfüllt ist, als hätte es niemals eine Coronavirus-Pandemie gegeben, (viele benutzen allerdings ihre Masken) Körperliche Distanz ist dabei praktisch unmöglich. Dies ist ein wahres Menschenmeer, das den zentralen Platz…

Fotoreportage vom Plaza Dignidad, Chile

Hier veröffentlichen wir eine Fotoreportage, die von den massenhaften Protesten berichtet, die am 18. Oktober auf dem Plaza Dignidad stattgefunden haben. Die Menschen feierten, dass vor einem Jahr der Weckruf des sozialen Erwachens seinen Anfang genommen hatte. Die Fotografen sind…

Interview mit Paulina Hunt: «Wir begegnen der Gewalt der Ungleichheit mit gegenseitiger Unterstützung und Organisation»

Wir haben die humanistische Schauspielerin Paulina Hunt interviewt, weil sie seit Beginn der Ausgangssperre wegen des Coronavirus Mitte März in Chile einem Netzwerk beigetreten ist, das von Bewohner*innen und Nachbarn*innen der Gemeinde La Reina gegründet wurde. Das Netzwerk hat eine…

Roger Waters Hymne der sozialen Bewegung für die Menschen in Santiago, Quito, Jaffa, Rio, La Paz, New York, Bagdad, Budapest …

Roger Waters zeigt seine Solidarität mit Chile und seine Liebe zu diesem Land indem er eine Coverversion des Liedes „Das Recht, in Frieden zu leben“ Victor Jara aufgenommen hat, welches seit der Großdemonstration am 18. Oktober in Santiago zur Hymne…

Öffentliche Anprangerung der Femizide

Wir veröffentlichen diese Fotostrecke von Riccardo Marinai, der zwischen vielen Ausdrucksformen des feministischen Kampfes, die am internationalen Frauentag auf dem Plaza Dignidad (Platz der Würde) in Santiago de Chile bekundet wurden, die öffentliche Anprangerung der Femizide festhielt. Diese geschlechterspezifischen Morde…

Massenmeditation in Chile: der leise Protest des Tages 101

Guten Morgen Santiago, guten Morgen Plaza de la Dignidad (Platz der Würde). Es ist Samstag, neun Uhr morgens des nächsten Tages. Der Tag nach dem hundertsten Tag des Volksaufstandes. Ja, es dämmert am 101ten Tag der Proteste. Vor genau 101…

1 2