NATO

Reflexionen zur Münchener Sicherheitskonferenz – Krieg oder Frieden?

Die mediale Debatte nach der Sicherheitskonferenz vom 16./17. Februar 2018 in München erlahmte bereits nach 2 Tagen. Als ob nicht die gegenwärtig zugespitzte Weltenlage mit täglichen Kriegstoten zu beklagen wäre. In München haben sich abermals Männer getroffen, die an den…

Keine Waffen vom Bodensee an das türkische Militär

Pressemitteilung des Vereins „Keine Waffen vom Bodensee e.V.“ Lindau, 25.01.2018 Deutsche Leopard-Panzer mit MTU-Motoren bei der türkischen Offensive gegen Kurden Seit Samstag, den 20.Januar, führt die türkische Armee einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen die kurdischen YPG-Milizen in Syrien und dem Nordirak.…

Reduzierung der Militärausgaben im Europäischen New Deal von DiEM25, ein Beitrag von Pressenza

Als Redakteure der internationalen Presseagentur Pressenza und Aktivisten der humanistischen Vereinigung „Welt ohne Kriege und ohne Gewalt“ und möchten wir einen Beitrag zur internen Debatte von DiEM25 sowie zu Erarbeitung eines innovativen und mutigen Programms für die europäischen Wahlen in…

Rückkehr der Paranoia – Der Iwan ist schon im Wohnzimmer

Sie ist wieder da: Die Angst vor den Horden aus dem Osten, die wutschnaubend nur auf den Befehl aus Moskau warten, um wie einst die Mongolen über Europa herzufallen. Die Frage ist, was könnten sie hier wollen? Plündern, brandschatzen, vergewaltigen?…

Petition: Aufrüstung stoppen! Rüstungsausgaben senken!

Der Beschluss der NATO-Staaten, der 2014 unter Mitwirkung der derzeitigen Bundesregierung bekräftigt wurde, ihre Rüstungsausgaben auf mindestens 2 Prozent des Bruttoinlandprodukts zu erhöhen, erfährt durch die neue US-Regierung neuen Schub. Eine Umsetzung dieser Maßgabe würde den deutschen Militärhaushalt auf etwa…

Strahlende Erinnerung: Wasserstoffbomben auf Spanien

Die NATO verlegt Streitkräfte an die Ostgrenze und Russland antwortet mit der Verlegung von Kurzstreckenraketen. Das militärische Säbelrasseln übertönt die Erinnerungen aus dem Kalten Krieg. Dabei sollten sie eine eindringliche Warnung sein. Am 17. Januar 1966 kollidierten bei einem Betankungsmanöver über Südostspanien…

EU-Exit

Nach vielen Jahren der, wenn auch kritischen, Akzeptanz der absoluten Herrschaft der Logik der Finanzmärkte, die das gesamte System des „Rechts- und Sozialstaates“ in Europa auf den Kopf gestellt und zerstört haben, ist es nunmehr unzureichend, lediglich bei der Suche…

Flüchtlinge 2016: 410 Menschen sind in der Ägäis ertrunken oder vermisst

Das UN Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) veröffentlichte für die ersten zwei Monate von 2016 Zahlen, in denen es von 138280 Menschen spricht, die nach Griechenland und Italien geflohen sind, 35% von ihnen sind Kinder. Es berichtet auch von 410 toten oder vermissten…

Die Flüchtlingskrise: Sicherheit der Menschen oder der Grenzen?

Die jüngsten Anstrengungen auf lokaler und internationaler Ebene, die Flüchtlingskrise zu bewältigen, haben zu großer Besorgnis bei denen geführt, die sich aktiv mit dem Thema beschäftigen, sowie bei der Zivilbevölkerung. Es führt häufig zu tragischen Ergebnissen, wenn Flüchtlinge und Migrant_innen…

Neue Provokation gegenüber Russland: Die Vereinigten Staaten wollen Montenegro in der NATO

Montenegro ist ein kleines Land mit 600.000 Einwohnern, ein Resultat der Zersplitterung Ex-Jugoslawiens. Seit 2006 ist es ein souveräner Staat, als es sich in einem sehr kontroversen Referendum von Serbien abspaltete, kontrovers deshalb, weil das nötige Minimum, um es zu…

1 12 13 14 15