Jorge Jurado

10.08.2015

Botschafter von Ecuador in Berlin: „Gros der Bevölkerung hinter uns“

Botschafter von Ecuador in Berlin: „Gros der Bevölkerung hinter uns“

Von Redaktion weltnetz.tv Jorge Jurado ist Botschafter der Republik Ecuador in Deutschland. Zuvor war er Wasserwirtschaftsminister, Staatssekretär für Bergbau sowie Direktor für Umweltfragen bei der Stadtverwaltung von Quito. Harald Neuber spricht für weltnetz.tv mit dem Botschafter über die Hintergründe der seit Wochen laufenden Oppositionsproteste in Ecuador, über… »

03.08.2015

Öffentliche Debatte zu den gewalttätigen Demonstrationen in Ecuador

Öffentliche Debatte zu den gewalttätigen Demonstrationen in Ecuador

Im Haus der Demokratie und Menschenrechte in Berlin startete letzte Woche eine Diskussion im Rahmen eines Podiums über die regierungsfeindlichen Proteste, welche sich in Ecuador seit April ereignen, mit dem Botschafter von Ecuador in Deutschland, Jorge Jurado, der Geschäftsführerin des Vereins MoveGlobal e.V., Lucía Muriel, und dem Studenten Nicolás… »

28.07.2015

Offener Brief: Schutz der Menschenwürde für Assange

Offener Brief: Schutz der Menschenwürde für Assange

Ein offener Brief über die Diskussion beim Evangelischen Kirchentag in Deutschland um das diplomatische Asyl für Julian Assange. Julian Assange lebt seit über 3 Jahren in der Botschaft von Ecuador in London. Das diplomatische Asyl verlieh ihm die Regierung von Rafael Correa zum Schutz seiner Menschenwürde bezüglich der Regelungen… »

23.07.2015

Was steckt hinter den politischen Demonstrationen in Ecuador? – Diskussionsrunde

Was steckt hinter den politischen Demonstrationen in Ecuador? – Diskussionsrunde

In Ecuador kommen seit April dieses Jahres Demonstrationen gegen die Regierung auf: Wen repräsentieren sie und welche sind die dahinter stehenden Motive und Kräfte? Gibt es eine Strategie der Destabilisierung bzw. zur Beeinträchtigung des fortschrittlichen politischen Projekts Ecuadors, der Institutionen, der demokratischen Ordnung? Das politische Projekt der radikaldemokratischen Bürgerrevolution wurde… »

30.06.2015

Ecuador verlangt erneut Richtigstellung von der Deutschen Welle

Ecuador verlangt erneut Richtigstellung von der Deutschen Welle

Leider bildet auch die Deutsche Welle keine Ausnahme bezüglich der tendenziösen Berichterstattung der hiesigen Medien über Ecuador. Insbesondere bezüglich des Scheiterns der Yasuni-Initative und der verweigerten Einreise einer deutschen Parlamentariergruppe im Dezember letzten Jahres fiel die Berichterstattung seitens der Deutschen Welle ungewohnt einseitig aus. Dabei sollte doch gerade der… »

15.06.2015

Die Universelle Staatsbürgerschaft verankert in der Verfassung Ecuadors

Die Universelle Staatsbürgerschaft verankert in der Verfassung Ecuadors

Im Rahmen vom diesjährigen Deutschen Evangelischen Kirchentag zum Thema „Jeder hat das Recht, (s)ein Land zu verlassen, aber wohin?“ erläuterte der Botschafter von Ecuador in Berlin, Jorge Jurado die einzelnen Fortschritte, die Ecuador über seine Verfassung im Bereich der universellen Staatsbürgerschaft (ciudadanía universal) und Ein- sowie Auswanderung machte. Besonders hob… »

20.10.2014

Wissensnetzwerke für das Gute Leben – Buen Vivir

Wissensnetzwerke für das Gute Leben – Buen Vivir

Zum 3. Forum für ecuadorianische Studierende in Europa vom 18.-20.10.14 an der Technischen Universität Berlin begrüßte der Botschafter der Republik Ecuador in Deutschland, Jorge Jurado, die über dreihundert Studenten, die sich zu verschiedenen Vorträge und Vorlesungen zusammentrafen. Der Wissenschaftsminister aus Ecuador, René Ramirez, eröffnete die Veranstaltung mit einem Vortrag… »

30.08.2014

Das Chevron-Texaco Desaster im Amazonas soll sich nicht wiederholen

Das Chevron-Texaco Desaster im Amazonas soll sich nicht wiederholen

Ecuador, das kleinste Mitgliedsland der OPEC, ist auf seine Einnahmen aus den Erdölförderungen angewiesen. 20% der Erdölreserven des Andenstaates, 850 Millionen Barrel Öl, liegen im Amazonas-Nationalpark Yasuni, dem größten Nationalpark Ecuadors. Dieser 9.820 km² große Nationalpark gilt als das Gebiet mit der weltweit größten Biodiversität… »

11.08.2014

Ecuador – eine richtungsweisende Asyl- und Flüchtlingspolitik?

Ecuador – eine richtungsweisende Asyl- und Flüchtlingspolitik?

Vortrag und Diskussion mit dem Botschafter Ecuadors, S.E. Jorge Jurado Seit der Verabschiedung der Verfassung von 2008 dürfen Geflüchtete in Ecuador weder als illegal bezeichnet noch so behandelt werden. Im Zentrum des Vortrags S.E. Herr Botschafter Jurado steht Ecuadors Konzept der menschlichen Mobilität in Theorie und Praxis, und damit… »

13.07.2014

Chevron: Höchststrafe in der Geschichte des Umweltrechts

Auswirkungen der Ölförderung von Texaco-Chevron in einer Luftaufnahme von Sucumbios | Bild: candobetter.net Gespräch mit dem ecuadorianischen Botschafter in Deutschland, Jorge Jurado, zum Prozess gegen den Ölmulti Chevron und den Charakter von Abkommen zum Investitionsschutz Jorge Jurado studierte in den 1970er Jahren Ingenieurswissenschaften in Berlin. Seit… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.