Charlie Hebdo

Von Moses bis Charlie Hebdo

Ein fakten- erkenntnisreiches Buch erzählt die Geschichte der Blasphemie und macht deutlich: Gotteslästerung ist kein Relikt der Inquisition, sie ist auch heute hoch aktuell. Schon nach dem Mordanschlag auf Charlie Hebdo am 7. Januar 2015, als zwei maskierte Täter in…

Liberté, Égalité, Tätärätä – ein Facebook-Eintrag unter der Meinungsfreiheit Frankreichs

Am 10. Januar diesen Jahres wurde der 48-jährige Kabarettist Dieudonné M’bala M’Bala von der französischen Polizei in seiner Wohnung abgeführt. Die Pariser Staatsanwaltschaft warf ihm Verherrlichung des Terrorismus vor. Grund für dir Verhaftung war ein Eintrag Dieudonnés auf seiner Facebook…

Nachdenken über die Morde von Paris und deren Folgen

Interview mit Daniele Ganser auf den NachDenkSeiten. Link zum Originalartikel: http://www.nachdenkseiten.de/?p=24659 (Lizenz: Creative Commons Lizenz 2.0 Non-Commercial) Daniele Ganser (Dr. phil.) ist Schweizer Historiker, spezialisiert auf Zeitgeschichte seit 1945 und Internationale Politik. Seine Forschungsschwerpunkte sind Friedensforschung, Geostrategie, verdeckte Kriegsführung, Ressourcenkämpfe…

Aufruf an die Völker: Die Gewaltfreiheit ist der einzige Weg!

Nach den bedauerlichen Vorfällen in Paris, möchten wir von „Begegnung der Kulturen“ die Bevölkerung erneut aufrufen gemeinsam miteinander den Wert des Menschlichen zu schützen, denn dieser steht über allen Unterschieden. Dieser Aufruf möchte das bewahren und verstärken, was die Völker…

Reporter ohne Grenzen verurteilt Präsenz von Feinden der Pressefreiheit am Pariser Marsch

Reporter ohne Grenzen begrüsst die Teilnahme vieler ausländischer Regierungsführer am Marsch in Paris in Erinnerung an die Opfer der Terrorattacke der letzten Woche und in Verteidigung der Werte der französischen Republik, aber ist empört über die Präsenz von Repräsentanten aus…

Mahnwache vor der Französischen Botschaft

Vor der Französischen Botschaft auf dem Pariser Platz fand heute um 15 Uhr eine Mahnwache im Gedenken an das Attentat auf die Satirezeitung Charlie Hebdo mit 12 Toten am Mittwoch statt. Trotz schlechten Wetters waren viele gekommen. Die Stimmung war…

Charlie Hebdo: Künstler aus aller Welt antworten

Künstler und Karikaturisten aus aller Welt trauern um die Opfer des Attentats auf das französische Satiremagazin Charlie Hebdo in Paris, bei dem 12 Menschen umgekommen sind, und greifen zu ihrem eigenen Waffen: Feder, Stift und Farben. #CharlieHebdo pic.twitter.com/jIBbrIShe8 — Francisco…

Die Liebe ist stärker als der Hass, Hommage an die Opfer der Attacke gegen Charlie Hebdo

Bericht von Brigitte Cano und Marie-Laurence Chanut, Übersetzung Caroline Schenck “Die Liebe ist stärker als der Hass” – dieser Slogan begleitete Tausende von Parisern und Pariserinnen, die sich versammelt hatten, um der Opfer des bewaffneten Überfalls auf die Wochenzeitung Charlie…