Atomwaffenverbot

800 Menschen protestieren für Abzug der Atomwaffen und Beitritt zum Atomwaffenverbot

Rund 800 Personen beteiligten sich gestern am Fliegerhorst Büchel in der Eifel an einer Menschenkette gegen Atomwaffen. Mit der Aktion forderten die Friedensbewegten im Vorfeld der Bundestagswahl den Beitritt Deutschlands zum UN-Atomwaffenverbot und den Abzug der in Deutschland stationierten US-Atomwaffen.…

Chile: Atomwaffenverbotsvertrag als Gesetz verabschiedet

Der chilenische Senat hat den Entwurf eines internationalen Abkommens zur Genehmigung des „Vertrags über das Verbot von Atomwaffen“, der im Juli 2017 in New York angenommen wurde, verabschiedet. Der Vertrag verweist auf die „Besorgnis über die katastrophalen humanitären und ökologischen…

Kuba bekräftigt sein Engagement für nukleare Abrüstung und Nichtverbreitung

Kuba hat Anfang Woche auf einer virtuellen Sitzung der Vereinten Nationen (UN) in Wien sein Engagement für nukleare Abrüstung und Nichtverbreitung bekräftigt. Wir müssen einen ausgewogenen Ansatz der drei Hauptprogramme des Verifikationsregimes beibehalten: dem internationalen Überwachungssystem, dem internationalen Datenzentrum und…

Interview mit Sharon Dolev zu den israelischen Wahlen

Wie Pressenza-Leser wissen, fanden in Israel vor Kurzem Wahlen statt. Pressenza freut sich, ein Podcast-Interview zu veröffentlichen, das für die Middle East Treaty Organization (METO) geführt wurde. Sharon Dolev ist die israelische Geschäftsführerin der METO. Paul Ingram unterhält sich mit…

Vor 76 Jahren zündeten die USA mit dem Trinity-Atomtest die erste Atombombe der Welt

Die Welt wurde heute vor sechsundsiebzig Jahren für immer verändert, als die USA mit dem Trinity-Atomtest die erste Atombombe der Welt zündete. In der Wüste des südlichen New Mexico durchgeführt, begann damit das moralisch korrupte, rassistische und tödliche Erbe der…

Mayors for Peace: Bremen zeigt Flagge gegen Atomwaffen

Gestern fand der 10. Flaggentag der Mayors for Peace statt. Aus diesem Grund wurde am Bremer Rathaus die Flagge des weltweiten Städtebündnisses gehisst. Sie symbolisiert das Engagement des Netzwerkes für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen. „Der Einsatz gegen die atomare…

Urteil zu Atomwaffen und deutschlandweiter Protest

Doppeljubiläum: 25 Jahre Völkerrechtswidrigkeit der Atomwaffen, 10 Jahre Flagge zeigen Heute jährt sich das Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofs (IGH) in Den Haag zu Atomwaffen zum 25. Mal. Das Gutachten stellt fest, dass Atomwaffen generell völkerrechtswidrig sind. In rund 400 deutschen…

US-Atombomben raus aus Deutschland

„Wenn die Bundesregierung bei der atomaren Abrüstung glaubwürdig sein will, muss sie endlich den internationalen Vertrag zum Verbot von Atomwaffen unterzeichnen, die nukleare Teilhabe in der NATO aufkündigen und den Abzug der US-Atombomben aus Deutschland in die Wege leiten“, erklärt…

Chile billigt Atomwaffenverbotsvertrag

Die chilenische Abgeordnetenkammer hat den Entwurf des Abkommens zur Ratifizierung des 2017 in New York verabschiedeten Vertrags über das Verbot von Atomwaffen, dem 122 von 124 Staaten der Vereinten Nationen (UN) zugestimmt haben, einstimmig angenommen. Der betreffende Entwurf enthält nur…

Aktionstage gegen den US-Atombomben Standort in Deutschland

84 Prozent der Deutschen sind gegen die die nuklearen Teilhabe – dennoch lagern auf dem Fliegerhorst Büchel offiziell 20 US-Atombomben. Um darauf aufmerksam zu machen und gegen die geplante Modernisierung der Atomwaffen zu protestieren, kommen vom 6.-11. Juli 2021 etwa…

1 2 3 17