Mastodon

Atomwaffenverbot

Atomwaffen-Widerstand: Zwei Frauen der Catholic Workers (USA und NL) wandern ins Gefängnis

Zum 18. Mal geht eine Friedensaktivistin wegen zivilen Ungehorsams in den Atomwaffenstandort Büchel ins Gefängnis. Susan Crane aus Kalifornien (80) trat am 4. Juni 2024 für 229 Tage wegen mehrerer Go-In Aktionen ihre Ersatzfreiheitsstrafe an. Damit ist sie die erste…

Atomwaffengegner will Friedensgebot und Völkerrecht vom Landgericht Koblenz klären lassen

Am 8. Mai 2023 protestierte eine Gruppe von sieben Aktivisten gewaltfrei gegen die zwanzig US-amerikanischen Atombomben, die auf dem Bundeswehr-Flugplatz Büchel / Eifel lagern. Die Gruppe spazierte durch das offene Baustellentor des Flugplatzes, machte ein Sit-in auf der Straße dahinter…

Zeit zu handeln: Komm mit uns zum Klimacamp gegen Atomwaffen

Komm mit uns zum Klimacamp gegen Atomwaffen und werde Teil unserer Bewegung, die sich aktiv für die Zukunft unseres Planeten einsetzt! Vom 3. bis 7. Juli laden wir dich herzlich zum Klimacamp in Nörvenich ein, einem Ort des gemeinsamen Lernens,…

Kristine Karch: „Die NATO ist eine Kriegsmaschine und gehört in den Müllhaufen der Geschichte

Im kommenden Juli findet in Washington D.C., USA, ein neuer NATO-Gipfel statt. Die NATO feierte kürzlich ihr 75-jähriges Bestehen. Auch Friedensorganisationen aus aller Welt werden sich in der US-Hauptstadt versammeln, um ihre Ablehnung dieses Militärbündnisses zum Ausdruck zu bringen, das…

Schweizer Regierung führt NATO-Annäherung durch die Hintertür weiter

Am Mittwoch hat der Bundesrat über den Beitritt der European Sky Shield Initiative (ESSI) entschieden. Damit zementiert er die stückweise Annäherung an die NATO einmal mehr. Die GSoA kritisiert, dass dieser Entscheid ohne breite politische Diskussion über die Sicherheit und…

Abschaffung der Atomwaffen – eine Maßnahme zur Bewältigung der Klimakrise

Das Leben auf der Erde ist von zwei existenziellen Bedrohungen betroffen: der Klimakrise und den Atomwaffen. Beide sind miteinander verknüpft und beeinflussen sich gegenseitig, doch viele sind sich nicht bewusst, wie ernst die Gefahr eines Atomkriegs ist und wie die…

800 Demonstranten trotzen in Bern der Aufrüstung: Ein Aufschrei für Demilitarisierung!

Unter dem Motto „Demilitarisierung statt Aufrüstung“ versammelten sich am Ostermontag 800 Menschen in Bern, um ein deutliches Zeichen gegen die aktuelle Tendenz zur Aufrüstung in Antwort auf weltweite Konflikte zu setzen. In einem Jahr, das durch die schlimmsten kriegerischen Auseinandersetzungen…

Atomwaffenverbotsvertrag: Scheizer Regierung bleibt weiterhin untätig

Mit dem heutigen Entscheid, dem Atomwaffenverbotsvertrag weiterhin nicht beizutreten, weigert sich der Bundesrat – gegen den ausdrücklichen Willen des Parlaments – ein starkes Zeichen für die Ächtung von Atomwaffen zu setzen. Die Allianz für ein Atomwaffenverbot wird diesen Entscheid mit…

Ist Khaki das neue Grün?

Seit Juli 2023, dem wärmsten Juli seit Beginn der Aufzeichnungen weltweit, haben wir nun den „globalen Siedepunkt“ erreicht, wie UN-Generalsekretär Antonio Guterres zu Recht betonte. [1] Die Wissenschaftler sind eindeutig. Die größten Bedrohungen für die Zerstörung des Planeten (nicht nur…

Erneut zwei friedlich Protestierende gegen Atombomben in Deutschland in Cochem verurteilt

Gerichte haben in 100 Prozessen wegen Zivilen Ungehorsams keinen einzigen Beweisantrag zugelassen. Im Amtsgericht Cochem waren am 4.3.2024 zwei Personen angeklagt, die gemeinsam mit anderen am 8.5.2023 das Gelände des Bundeswehr-Flugplatzes Büchel (Eifel) betreten hatten. Miriam Krämer (58) aus Aalen…

1 2 3 24