Äthiopien

12.06.2019

Menschliche Vorfahren haben Steinwerkzeuge mehrmals erfunden

Menschliche Vorfahren haben Steinwerkzeuge mehrmals erfunden

Bisher dachte man, dass unsere Vorfahren frühestens vor 2,58 bis 2,55 Millionen Jahren Steinwerkzeuge systematisch angefertigt und genutzt haben. Die Entdeckung einer neuen Fundstelle in Äthiopien beweist jedoch, dass die Ursprünge der Produktion solcher Werkzeuge älter als 2,58 Millionen Jahre sind. Eine Gruppe von Wissenschaftlern unter der Leitung von David… »

18.10.2018

Äthiopiens neue Regierung setzt auf Frauen und Frieden

Äthiopiens neue Regierung setzt auf Frauen und Frieden

Schon mit der Grenzöffnung zu Eritrea und dem Friedensschluss mit dem lange verfeindeten Nachbarland hat Äthiopiens neuer Premierminister Abiy Ahmed dafür gesorgt, dass sich im Horn von Afrika alle Macht- und Einflusssphären der Anrainerstaaten radikal verändern. Beispielhafte Entwicklung nicht nur für Afrika Als „beispielhaft“ und „wegweisend“ bezeichnet die Gesellschaft für… »

19.09.2018

Afrika, eine Geschichte zum Wiederentdecken. 9 – Vom Königreich Axum zum Imperium Äthiopiens

Afrika, eine Geschichte zum Wiederentdecken. 9 – Vom Königreich Axum zum Imperium Äthiopiens

Das Königreich Axum wurde im 1. Jahrhundert v. Chr. im nördlichen Teil Äthiopiens gegründet. Seine Ursprünge sind noch unbekannt, aber wir wissen, dass es eines der mächtigsten Königreiche war, und vor allem das erste christliche Königreich Afrikas. Auf dem Höhepunkt seiner Expansion erstreckte es sich über Gebiete… »

10.07.2018

Historischer Frieden am Horn von Afrika – Versöhnung zwischen Äthiopien und Eritrea

Historischer Frieden am Horn von Afrika – Versöhnung zwischen Äthiopien und Eritrea

Einst gehörte Eritrea zu Äthiopien, nach Erlangung der Unabhängigkeit dominierten Krieg und Konflikte das Verhältnis beider Länder am Horn von Afrika. Doch die Feindschaft soll nun der Vergangenheit angehören, denn beide vereint eine jahrtausendealte Geschichte. Das heutige Staatsgebiet Eritreas gehörte etwa ab dem 1. Jahrhundert n. Chr. zum afrikanischen Reich… »

02.12.2016

Äthiopien – Blutbad an Oromo muss unabhängig untersucht werden

Äthiopien – Blutbad an Oromo muss unabhängig untersucht werden

Blutbad in Äthiopien nach zwei Monaten noch immer nicht aufgeklärt – Behörden verspielen letztes Vertrauen Die äthiopische Regierung will die Zahl der Opfer bei einem Blutbad während eines Erntedankfestes der Oromo-Volksgruppe und die Umstände ihres Todes offenbar gezielt verheimlichen, kritisiert die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) genau zwei Monate nach… »

11.08.2016

EU soll Kooperation mit autoritärer äthiopischer Regierung überprüfen!

EU soll Kooperation mit autoritärer äthiopischer Regierung überprüfen!

Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hat der Europäischen Union (EU) und der deutschen Bundesregierung vorgeworfen, mit ihrem Schweigen zur brutalen Niederschlagung von friedlichen Protesten in Äthiopien neue Menschenrechtsverletzungen an Oromo und Amhara zu schüren. „Wer vier Tage nach dem Blutbad in Äthiopien noch immer schweigt, hat Doppelstandards in seiner… »

30.03.2016

Frieren Sie die Militärhilfe für Äthiopien ein, bis Äthiopien die Menschenrechte achtet!

Frieren Sie die Militärhilfe für Äthiopien ein, bis Äthiopien die Menschenrechte achtet!

Das Berliner Missionswerk setzt sich seit den 1970er Jahren für Menschenrechte und Gerechtigkeit in Äthiopien ein. Was sich gegenwärtig in Oromia abspielt, dem Landesteil Äthiopiens, in dem das Missionswerk über langjährige Partner verfügt, wird durch die hiesigen Medien kaum berichtet und ist darum auch nur Wenigen bekannt. Das hat den… »

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu erhalten.


video 10 Jahre Pressenza

2. Weltmarsch fur Frieden und Gewaltfreiheit

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archive

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.