Menschenrechte

19.08.2020

Erneut Tausende Belarussen auf der Straße

Erneut Tausende Belarussen auf der Straße

Nach der umstrittenen Präsidentenwahl in Belarus steigt der Druck auf Amtsinhaber Alexander Lukaschenko weiter. Erneut haben Tausende gegen ihn protestiert – auch Mitarbeiter von Staatsbetrieben legten die Arbeit nieder. In der belarussischen Hauptstadt Minsk versammelten sich am Montagabend mindestens 5000 Menschen bei einer Oppositionskundgebung. Immer wieder forderten sie Alexander Lukaschenko… »

18.08.2020

„Sea-Watch 4“ startet ersten Rettungseinsatz

„Sea-Watch 4“ startet ersten Rettungseinsatz

Das neue Seenotrettungsschiff hat seinen spanischen Hafen verlassen, um vor Libyen schiffbrüchige Migranten aufzunehmen. Die „Sea-Watch 4“ ist das einzige Rettungsschiff, das derzeit im Mittelmeer im Einsatz ist. „Das Auslaufen der Sea-Watch 4 ist auch eine klare Ansage an die Europäische Union: Wir hören nicht auf zu retten, solange ihr… »

18.08.2020

Assata Shakur: Assata. Eine Autobiografie – Die Erzählungen einer Pantherin

Assata Shakur: Assata. Eine Autobiografie  –  Die Erzählungen einer Pantherin

Assata Olugbala Shakur, geboren am 16. Juli 1947, zählt zu den bekanntesten Aktivist*innen der afroamerikanischen Befreiungsbewegung der 1960er- und 1970er-Jahre und war Mitglied der Black Panther Party sowie der Black Liberation Army. 1977 wurde sie wegen Mordes an einem Polizisten verurteilt. Insgesamt war sie sechseinhalb Jahre in unterschiedlichen Haftanstalten in… »

16.08.2020

Auslandskatastrophenhilfe: Knausriges Österreich

Auslandskatastrophenhilfe: Knausriges Österreich

Österreich hat dem Libanon nach der verheerenden Explosion in Beirut nun eine Million Euro aus dem Auslandskatastrophenfonds zugestanden. Das klingt zwar sehr großzügig. Tatsächlich lässt aber die internationale Solidarität Österreichs generell zu wünschen übrig. Ein Ländervergleich zeigt: Der Auslandskatastrophenfonds muss dringend aufgestockt werden. Vergleichbare EU-Länder bezahlen teilweise mehr als das zehnfache… »

15.08.2020

Internationale Liga für Menschenrechte verurteilt vorläufiges Ende der zivilen Seenotrettung im Mittelmeer

Internationale Liga für Menschenrechte verurteilt vorläufiges Ende der zivilen Seenotrettung im Mittelmeer

Rettungsschiff „Ocean Viking“ der Nichtregierungsorganisation „SOS Méditerranée“ im sizilianischen Hafen Porto Empedocle festgesetzt Die italienischen Behörden haben am 22. Juli das Schiff der zivilen Seenotrettungsorganisation „SOS Méditerranée“ 11 Stunden lang im Hafen von Porto Empedocle auf Sizilien untersucht und dann auf unbestimmte Zeit festgesetzt. Für „SOS Méditerranée“ handelt es sich… »

15.08.2020

Schluss mit gesetzeswidriger Polizeigewalt gegen Black-Lives-Matter-Proteste

Schluss mit gesetzeswidriger Polizeigewalt gegen Black-Lives-Matter-Proteste

Die Polizei in den USA hat landesweit in grossem Umfang schwerwiegende Menschenrechtsverletzungen gegen Personen begangen, die gegen die Morde an Schwarzen protestierten. Amnesty International hat über 125 Fälle von Polizeiübergriffen dokumentiert und auf einer interaktiven Karte veröffentlicht. Zeitgleich startet die Menschenrechtsorganisation eine neue Kampagne für eine umfassende Polizeireform. »

11.08.2020

Im Sudan wird die Todesstrafe für das „Verbrechen” der Homosexualität abgeschafft

Im Sudan wird die Todesstrafe für das „Verbrechen” der Homosexualität abgeschafft

In kleinen Schritten setzt sich der Weg der Reformen im Sudan fort. Nach dem Verbot der Verstümmelung weiblicher Genitalien und der Abschaffung der Vorschriften über Gotteslästerung wurde am 16. Juli der Artikel 148 im Strafgesetzbuch geändert. Nun ist nicht mehr vorgesehen, das „Verbrechen“ der Homosexualität mit dem Tod zu bestrafen. »

10.08.2020

Chiles Kampf um Würde – Hasta que la dignidad se haga costumbre*

Chiles Kampf um Würde – Hasta que la dignidad se haga costumbre*

„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt“, heißt es im ersten Artikel des deutschen Grundgesetzes. Nach Kant bedeutet das, dass jeder Mensch einen Wert hat. Den Chilenen ist scheinbar dieser Wert abhandengekommen. Es stellt sich die Frage, ob man durch… »

10.08.2020

Vor 75 Jahren zerstörte die USA die japanische Kultur

Vor 75 Jahren zerstörte die USA die japanische Kultur

Die USA wussten bestens Bescheid, welche Zerstörung und humanitäre Katastrophe sie anrichteten, als sie nur drei Tage nach dem Atomangriff auf Hiroshima auch Nagasaki bombardierten. Weniger als eine Sekunde nach der Detonation lag das nördliche Ende der Stadt in Trümmern, 35 000 Menschen starben. Für den Angriff auf Hiroshima können… »

10.08.2020

Kollektive Versorgung

Kollektive Versorgung

Interview mit der Aktivistin Miriam Miranda über selbstorganisierte Gesundheitszentren in den Garífuna-Gemeinden in Honduras. Weil die staatliche Gesundheitsversorgung in Honduras nicht funktioniert, haben sich die Garífuna-Gemeinden kollektiv organisiert und ein eigenes System aufgebaut, um der Pandemie zu begegnen. Die LN sprachen mit Miriam Miranda, Koordinatorin der Garífuna-Basisorganisation OFRANEH, die den… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

Tag der Gewaltlosigkeit

Tag der Gewaltlosigkeit

Katalog der Dokumentationen

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

xpornplease pornjk porncuze porn800 porn600 tube300 tube100 watchfreepornsex

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.