Kultur und Medien

03.01.2020

Die Schweizer Nachrichten­agentur SDA lagert die Auslandsredaktion an die Deutsche Presse-Agentur aus

Die Schweizer Nachrichten­agentur SDA lagert die Auslandsredaktion an die Deutsche Presse-Agentur aus

Das neue Jahr beginnt für die Schweiz mit einem medienpolitischen Paukenschlag: Die Schweizer Nachrichten­agentur SDA wird ihren deutsch­sprachigen Auslands­dienst im Rahmen von Spar­maß­nahmen komplett an die deutsche DPA abgeben. Die SDA war zwar für internationale Nachrichten schon bisher weitgehend auf die drei globalen Agenturen angewiesen, doch die… »

31.12.2019

2019: Best of Pressenza in der deutschen Sprache

2019: Best of Pressenza in der deutschen Sprache

Als Redaktionsmitglied ist die Frage, warum gerade diese Artikel sich unter den meistgelesenen des Jahres befinden sehr spannend und manchmal schwierig nachzuvollziehen. Was uns freut, dass es allesamt Themen sind, die sonst wenig oder gar keine Beachtung finden: Frauenbewegungen für den Frieden, Stopp Air Base Ramstein, Tod und Transzendenz, Freiheit… »

31.12.2019

Ein Bärendienst an Julian Assange

Ein Bärendienst an Julian Assange

Am 24.12. dieses Jahrs erschien auf der Website von Reporter Ohne Grenzen eine Pressemitteilung, in der die sofortige Freilassung von Julian Assange gefordert wurde. Eine Forderung, die man zunächst nur begrüßen kann. Sie wurde auch prompt in sozialen Netzwerken vielfach geteilt. Ein fragwürdiger Appell Doch liest man diese… »

28.12.2019

Karin Leukefeld über das Versagen von Medien in Syrien

Karin Leukefeld über das Versagen von Medien in Syrien

Karin Leukefeld ist seit Jahren die einzige deutsche Korrespondentin, die über eine jährlich zu erneuernde Akkreditierung in Syrien verfügt. Sabine Kebir sprach mit ihr über Fragen der journalistischen Ethik, die sich aus der allgemein zugänglichen Berichterstattung über den Syrienkrieg aufdrängen. Normalerweise hätten Leukefelds Berichte die deutschen Medien sehr interessieren müssen,… »

25.12.2019

Welt und Zeit und ich als Kreatur

Welt und Zeit und ich als Kreatur

Wenn ich dann aufgestanden bin, muss ich mich zurechtfinden. In einer Welt, die sich in „atemberaubendem Tempo“ verändert. In einer Zeit, die „schnelllebig“ geworden ist. In einer Welt, die „sich beschleunigt“. Ich befinde mich, kaum dass meine Füsse den lappländischen Flickenteppich neben dem Bett berühren, im „Wettlauf mit der Zeit“. »

23.12.2019

Die komplette acTVism-Videoserie über den Fall Julian Assange

Die komplette acTVism-Videoserie über den Fall Julian Assange

Als Alternative zum Binge-Watching über die anstehenden Festtage auf einer der angesagten Streaming-Seiten empfehlen wir die komplette acTVism-Videoserie über den Fall von Julian Assange. Ausserdem bitte die Spende zur Verteidigung von Julian Assange und/oder zur Unterstützung der unabhängigen Medien nicht vergessen. Die Wahrheit hat… »

21.12.2019

Akademie der Künste fordert humanen und rechtsstaatlichen Umgang mit Julian Assange

Akademie der Künste fordert humanen und rechtsstaatlichen Umgang mit Julian Assange

Die Akademie der Künste zeigt sich besorgt um den Zustand von Julian Assange. Wie der Journalist, Publizist und Verleger in seiner unbegründet weiterlaufenden Isolationshaft im Londoner Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh behandelt wird, zeigt ein Fehlen rechtsstaatlicher Standards. Der bisherige gerichtliche Umgang mit Julian Assange ist ein Beispiel der Erosion demokratischer Grundwerte. Die… »

20.12.2019

Ein globales Statement von Journalist*Innen zur Verteidigung von Julian Assange

Ein globales Statement von Journalist*Innen zur Verteidigung von Julian Assange

Mit der Bitte um Verbreitung und Unterstützung: Die Doppelmoral, Heuchelei und Verlogenheit im Fall Assange ist groß. Nur die großen Parteien, Konzern- und Staatsmedien – samt »Frontpersonal« – sind zurückhaltend, da Menschenrechte und Gerechtigkeit mal wieder im Weg stehen. Und das, obwohl man versucht, am Journalisten Assange ein Exempel zu statuieren, womit dann die… »

19.12.2019

Sigmar Gabriel verlangt Hilfe und Rechtstaatlichkeit für Julian Assange

Sigmar Gabriel verlangt Hilfe und Rechtstaatlichkeit für Julian Assange

Auch der ehemalige deutsche Außenminister und SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel setzt sich öffentlich für Julian Assange ein. Via Twitter veröffentlichte er vor 2 Tagen: „Julian Assange ist gefoltert worden. Ich finde, in Europa muss gelten: Wer gefoltert wurde, braucht Hilfe und muss sich auf Rechtsstaatlichkeit verlassen können. Beides ist bei Julian… »

19.12.2019

Die East Side Gallery, CNN und die Märchengeschichte

Die East Side Gallery, CNN und die Märchengeschichte

Ähnlich wie die Narrative des „Siegers“, wo behauptet wird, die Wiedervereinigung Deutschlands sei den USA und nicht Gorbatschow zu verdanken, versucht CNN die Entstehung der East Side Gallery in Berlin den Wunschvorstellungen anzupassen. Der willige Geschichtenerzähler dazu muss nicht weit gesucht werden. In der Rubrik Kunst veröffentlichte CNN am 9. »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

 

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.