Humanismus und Spiritualität

02.03.2016

Wissen und Begegnung, ein Gespräch mit Florian Volm

Wissen und Begegnung, ein Gespräch mit Florian Volm

Florian Volm M.A. ist Mitgründer und Vorstandsvorsitzender von 3ALOG e.V., Promovend der Islamwissenschaft & Turkologie an der Bamberger Graduiertenschule für Orient-Studien (BaGOS). Im Interview mit ihm sprechen wir über den interreligiösen Dialog, über die Begegnung, die Ziele seines Vereins, Empathie und Strategien zwecks Bekämpfung der Islamfeindlichkeit. Milena Rampoldi: Warum… »

28.02.2016

Dario Ergas – Eine Veränderung des Menschen ist möglich

Dario Ergas – Eine Veränderung des Menschen ist möglich

Dario Ergas präsentierte die italienische Ausgabe seines kürzlich erschienenen Buches “Die Einheit in der Handlung”. In mehreren italienischen Städten erwartete ihn ein großes, wie auch enthusiastisches Publikum. Dario, kannst Du uns kurz erklären, worum es in Deinem Buch geht? “Die Einheit in der Handlung” erzählt von der Erfahrung mit der… »

28.01.2016

30 Januar „Wir verdienen eine Welt, in der es gesellschaftlichen und persönlichen Frieden gibt“

30 Januar „Wir verdienen eine Welt, in der es gesellschaftlichen und persönlichen Frieden gibt“

Am 30. Januar ist der Internationale Tag des Friedens. In Madrid ist aus diesem Anlass eine Aktion auf der Plaza Callao geplant. Unter dem Motto „ Wir verdienen eine Welt, in der es gesellschaftlichen und inneren Frieden gibt. Für eine gewaltfreie Revolution“,  organisiert ICH ERKLÄRE DEN FRIEDEN eine Demonstration auf einem zentralen Platz… »

18.01.2016

Humanistische Stadträtin fordert Freilassung von Milagro Sala

Humanistische Stadträtin fordert Freilassung von Milagro Sala

Freiheit für Milagro Sala Wir lehnen jede Form von Gewalt ab, besonders wenn es um die Freiheit von Menschen geht, die einen Kampf wie Milagro Sala führen. Milagro steht für eine gesellschaftliche Organisation, die Tupac Amaru, die aus vielen Tausend Mitgliedern der indigenen Völker aus dem Gebiet Jujuy besteht. Sie haben aus purer Notwendigkeit heraus… »

12.01.2016

Das Globale Scheitern

Das Globale Scheitern

Sehr oft haben wir folgenden Aphorismus gelesen oder gehört: “Wenn du dir andere Ergebnisse wünschst, dann mach nicht immer das Gleiche“- Ein Satz, der  –halten wir das mal fest –  fälschlicherweise Albert Einstein zugesprochen wird. Ein Fehler der zu einem doppelten Fehler wird, weil er nicht nur einem falschen Autor zugeordnet, sondern auch… »

10.01.2016

Internationales Treffen in den Bergen, Januar 2016

Internationales Treffen in den Bergen, Januar 2016

Wieder haben sich zahlreiche Siloisten, Humanisten und vor allem Silos Botschafter getroffen. Letztere haben eingeladen zu einem : Treffen der Botschaft im Punta de Vacas Park vom 2.  bis 4 .Januar. Zahlreiche Menschen sind an den Ort gekommen, an dem Silo seit 1969, bei vielen Gelegenheiten seine Botschaft mitteilte. Die… »

08.01.2016

Einweihung des Hauses Keur Marietou für Frauen und Kinder

Einweihung des Hauses Keur Marietou für Frauen und Kinder

Heute wurde in der Gemeinde Pikine Icoraf in der Region Dakar das Haus für Frauen und Kinder Keur Marietou eingeweiht, ein Projekt, das von drei italienischen  gemeinnützigen Organisationen (Energia per i diritti umani, Diritti al Cuore und One Love) in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk humanistischer Frauen von Pikine realisiert wurde. Eine freudige Menschenmenge… »

04.01.2016

Gewalt und Bewusstsein

Gewalt und Bewusstsein

Der Titel zeigt ein Problem und gleichzeitig dessen Lösung auf, denn Gewalt ist das wirkliche Problem. Da aber in der heutigen Gesellschaft Gewalt auch so oft die Antwort ist, haben wir ein Problem. »

31.12.2015

Der Beginn aller Friedensarbeit liegt in der Integration der eigenen Schattenseiten

Der Beginn aller Friedensarbeit liegt in der Integration der eigenen Schattenseiten

Mit Clemens Ronnefeldt, Referent für Friedensfragen beim deutschen Zweig des internationalen Versöhnungsbundes sprechen wir über die Friedensarbeit und die Notwendigkeit des Friedens. Gerade in einer Welt, die im Sumpf der Gewalt und der militärischen „Lösungen“ versinkt, ist es notwendig, von Frieden und Versöhnung zu sprechen. Ich möchte Herrn Ronnefeldt… »

15.12.2015

Der Rachemechanismus in unserer Kultur

Der Rachemechanismus in unserer Kultur

In seiner Monographie „Rache, Gewalt und Versöhnung“ führt Luz Jahnen aus, dass unsere Kultur, die vor 4000 Jahren in Mesopotamien mit der Schaffung des ersten großen Staates unter Hammurabi ihren Ursprung hatte, eine Art Gründungsdefekt habe. Und der bestehe in der Institutionalisierung des Rachemechanismus. J: Luz, was war… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

 

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.