Pressemitteilungen

30.06.2015

Nein zu Sparpolitik! Ja zur Demokratie!

Nein zu Sparpolitik! Ja zur Demokratie!

Attac Deutschland ruft dazu auf, ein Nein der griechischen Bevölkerung zum Kürzungsdiktat der Europäischen Union durch vielfältige Aktionen zu unterstützen. Damit folgt das globalisierungskritische Netzwerk einem Appell der europäischen Versammlung sozialer Bewegungen am Wochenende in Athen. Attac-Gruppen werden am Donnerstag und Freitag zusammen mit anderen Bürgerinnen und Bürgern an vielen… »

19.06.2015

EU-Kommission gefährdet Pressefreiheit

EU-Kommission gefährdet Pressefreiheit

Correct!v ruft dazu auf, gegen eine geplante neue EU-Richtlinie zu protestieren. Die Europäische Kommission will Geschäftsgeheimnisse stärker schützen. Und gefährdet damit die Rechte von Bürgern, Journalisten und Whistleblowern. Seit Jahren wird eine entsprechende Richtlinie entwickelt: „über den Schutz vertraulichen Know-hows und vertraulicher Geschäftsinformationen“. Erst vor kurzem der erste… »

18.06.2015

Europa-Anders-Machen: Dieses Europa agiert nicht in unserem Namen

Europa-Anders-Machen: Dieses Europa agiert nicht in unserem Namen

In Europa hat man heute allen Grund, entsetzt zu sein. Europas demokratisches und soziales Versprechen ist zu einer Farce verkommen. Angesichts des Massensterbens im Mittelmeer und des brutalen Kürzungszwangs im europäischen Süden ist die Schmerzgrenze längst überschritten: Statt der einst gepriesenen europäischen Werte von Vernunft, Gerechtigkeit, Freiheit und Demokratie herrscht… »

17.06.2015

Atomwaffen aus Ukraine-Krise raushalten

Atomwaffen aus Ukraine-Krise raushalten

Die Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) Deutschland verurteilt die Ankündigung des russischen Präsidenten Putin, Russlands Arsenal an Interkontinentalraketen auszubauen, scharf. Die NATO und Russland dürfen die Ukraine-Krise nicht weiter eskalieren und damit eine nukleare Konfrontation riskieren. Sowohl Russland, als auch die NATO tragen eine Verantwortung dafür, auf… »

10.06.2015

Verfolgten religiösen Minderheiten im Nahen Osten aktiver beistehen

Verfolgten religiösen Minderheiten im Nahen Osten aktiver beistehen

Kurz vor dem Jahrestag der Eroberung von Mossul durch den Islamischen Staat im Nordirak am morgigen Mittwoch (10. Juni), den die Terrormiliz mit der Umwandlung der syrisch-orthodoxen Ephräm-Kirche in eine Moschee begehen will, haben die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) und die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) dazu aufgerufen, verfolgten… »

08.06.2015

Merkel und Juncker nutzen G7-Bühne für Stimmungsmache gegen Griechenland

Merkel und Juncker nutzen G7-Bühne für Stimmungsmache gegen Griechenland

Attac wirft EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und Bundeskanzlerin Angela Merkel vor, den G7-Gipfel als Bühne zu nutzen, um Stimmung gegen die griechische Regierung zu machen. Das globalisierungskritische Netzwerk fordert, die Erpressung Griechenlands zu beenden und eine europäische Schuldenkonferenz einzuberufen. „In Vier-Augen-Gesprächen mit dem US-Präsidenten und seinen nicht europäischen Amtskollegen rechtfertigt Merkel… »

26.05.2015

Atomwaffenkonferenz in New York gescheitert

Atomwaffenkonferenz in New York gescheitert

Nach intensiven Verhandlungen ist die Überprüfungskonferenz des Atomwaffensperrvertrags (NPT) Ende letzter Woche in New York ohne Einigung zu Ende gegangen. Dessen ungeachtet haben sich am Ende der Konferenz 107 Regierungen dazu verpflichtet, für ein Verbot und die vollständige Vernichtung von Atomwaffen einzutreten und sich dem „Humanitarian Pledge“ angeschlossen. Die Bundesregierung… »

19.05.2015

Der Aufruf zum „Jetzt“

Der Aufruf zum „Jetzt“

Wir publizieren den folgenden Aufruf, weil wir davon überzeugt sind, dass es jetzt die Vereinigung aller Kräfte bedarf, aller emotionalen und intellektuellen Kräfte die zur Verfügung stehen, um am Aufbau eines neuen politischen Projektes zu arbeiten, bei dem auf effektive Art und Weise dazu beigetragen werden kann, eine gemeinsame Antwort… »

16.05.2015

Aufruf zum „Internationalen Anti-Chevron Tag“

Aufruf zum „Internationalen Anti-Chevron Tag“

Die Opfer der Praktiken des Ölkonzerns Chevron rufen alle Organisationen und Bürger der Welt auf, ihre Stimme zu erheben, um Gerechtigkeit gegen die  Rechtsverletzungen durch Chevron zu fordern. Sie fordern uns auf, unsere Kräfte zu vereinen und die 20 Tausend Opfer des ecuadorianischen Amazonas, in ihrer Gesundheit und ihrem Leben… »

15.05.2015

Geben wir dem Frieden eine Chance! Lassen wir keinen Krieg in Europa zu!

Geben wir dem Frieden eine Chance! Lassen wir keinen Krieg in Europa zu!

Eine Kapagne für ein Referendum über das Verbot eines militärischen Einsatzes tschechischer Männer und Frauen außerhalb des Territoriums der Tschechischen Republik. Freunde! Unterstützt bitte diese Aktivität, teilt sie, unterschreibt sie, macht einfach mit! Lasst die anderen nicht über unsere Zukunft und über die Zukunft unserer Kinder entscheiden! Lassen… »

Newsletter

Bitte geben Sie Ihre Emailadresse ein, um unseren täglichen Newsletter zu abonnieren.

Suche

 

Der Anfang vom Ende der Atomwaffen

Dokumentarfilm ,,Das universelle Grundeinkommen, unser Recht zu leben‘‘

App Pressenza

App Pressenza

Milagro Sala

Europäische Kreditinitiative

Europäische Kreditinitiative

Ich will abstimmen

Ich will abstimmen

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

International Campaign to Abolish Nuclear Weapons

Archiv

Except where otherwise note, content on this site is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International license.