Landraub

Wir bleiben! Kampf gegen Landraub

Dieser Roman über das Schicksal eines Aborigines Stammes, fokussiert auf eine Großfamilie in Australien, präsentiert relevante politische Inhalte über die jahrhundertalte Unterdrückung von indigenen Völkern, die bis in die Gegenwart reicht und zeigt die derzeitige Ausbeutung von Bodenschätzen mit der…

Genug ist genug!

Der Krieg in der Ukraine dient multinationalen Konzernen als Rechtfertigung für massive Spekulationen auf Preise von Rohstoffen, Energie und Welthandel. Der Krieg in der Ukraine hätte vermieden werden können, wenn der ukrainische Präsident nicht gewollt hätte, dass sein Volk durch…

Internationaler Tag der indigenen Völker

Anlässlich des Internationalen Tages der indigenen Völker am 9. August macht die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) auf die verzweifelte Situation aufmerksam, in die indigene Gemeinschaften zunehmend getrieben werden. „Von der Arktis bis nach Südamerika wecken Rohstoffe auf indigenen Gebieten…

Olinda Yawar Wanderley: Der „Zeitrahmen“ beeinflusst unser Recht auf Leben

Eine Tupinambá aus der indigenen Region Tupinambá de Olivença sowie Pataxó Hãhãhãe, aus der indigenen Region Caramuru-Paraguaçu im Süden von Bahia, wo sie lebt, sagt, dass der Zeitrahmen1 ein anderes Mittel des weißen Mannes ist, um sich die Indigenen Territorien…

Amazonas: Indigene Frauen leisten gesunden Widerstand gegen Bolsonaros Politik der Zerstörung

Der Amazonas brennt und unsere Medien sind voll mit Bildern eines außer Rand und Band geratenen Präsidenten Brasiliens, der Satellitenbilder leugnet, besorgte Stimmen als kolonialistisch beschimpft und Umweltschützer für die Feuer verantwortlich macht. Bar jeder Logik und Vernunft. Doch was…

Indische Regierung bereitet massiven Angriff auf Rechte indigener Völker vor

Ein Treffen, das morgen in Delhi stattfindet, könnte über das Schicksal von acht Millionen Indigenen und anderen Waldbewohner*innen in Indien entscheiden. Die Gespräche zwischen indischen Bundesstaaten und dem Ministerium für Indigene Angelegenheiten folgt auf den äußerst umstrittenen Beschluss des Obersten…

„Katastrophe“: Indiens Oberstes Gericht ordnet Vertreibung von 8 Millionen Indigenen an

Der Oberste Gerichtshof Indiens hat die Vertreibung von bis zu 8 Millionen Angehörigen indigener Völker und anderen Wald-Bewohner*innen angeordnet. Aktivist*innen bezeichneten die Entscheidung als „beispiellose Katastrophe“ und „die größte Massenvertreibung im Namen des Naturschutzes“. Mit dem Urteil reagierte das Gericht…

Negative Auswirkungen der industriellen Landwirtschaft alarmierend: „Wir haben es satt!“ Demo am 20.01. in Berlin

Aufruf zur „Wir haben es satt!“-Großdemonstration am 20.1.18 / GroKo muss für Agrar- und Ernährungswende endlich konkrete Ziele formulieren und finanzielle Mittel bereitstellen Berlin, 15.01.2018. Wenige Tage vor der „Wir haben es satt!“-Demonstration am 20. Januar zeichnen Bauern, Experten und Unternehmer…

„Allee des Landraubs“: Bauern pflanzen 42 Bäume gegen Ausverkauf von landwirtschaftlichen Flächen

Bauern aus Ostdeutschland mit zivilem Ungehorsam gegen Landraub und -konzentration / Investoren gefährden bäuerliche Betriebe durch massiven Aufkauf von Acker- und Weideland Sömmerda (Thüringen), 8.9.17.  – Mit einer spektakulären Aktion protestierten Bäuerinnen und Bauern aus Ostdeutschland heute Morgen gegen Landraub.…

Landkauf durch reiche Länder entzieht senegalesischen Bauern die Lebensgrundlage

„Sie haben uns genommen, was unter der Erde war, sie haben uns genommen, was auf der Erde war, jetzt nehmen sie uns die Erde.“ El Hadji Faye aus Senegal bereiste im Dezember 2016 Deutschland auf der Suche nach Unterstützern im…

1 2