Korruption

„Die Leute sind empört“ – landesweite Streiks gegen Korruption

Am 29. Juli wurden im Zuge eines landesweiten Generalstreiks zentrale Straßen in Guatemala für mehrere Stunden blockiert. Tausende Menschen kamen dem Aufruf insbesondere indigener Organisationen nach und demonstrierten auf den Straßen der Hauptstadt Guatemala-Stadt und in zahlreichen ländlichen Regionen. Sie…

Für Pressefreiheit und ein Ende der Korruption

In Lausanne haben Howey Ou und weitere AktivistInnen am 21.5. einen internationalen. Hungerstreik gegen Ökozide begonnen. Unsere Aktivistin Martha hat sich diesem Streik am 31.5. angeschlossen. Heute vor 32 Jahren wurde der gewaltfreie Protest der Studierenden auf dem Platz des…

5 Jahre nach ihrer Ermordung fordern Bewegungen rund um den Globus Gerechtigkeit für Berta Cáceres

Bertas Organisation COPINH hat zu einer Reihe von globalen Aktionen aufgerufen, um den Kampf für Gerechtigkeit in ihrem Fall zu verstärken. Fünf Jahre sind vergangen seit Berta Cáceres in ihrem Haus in La Esperanza, Honduras, ermordet wurde. Berta war Mitbegründerin…

Mal wieder eine „proeuropäische Wende“ – Wahlen in Moldawien

Nach den Präsidentschaftwahlen in Moldawien spielt sich dort ein Machtkampf zwischen Maia Sandu von der Partei „Aktion und Solidarität“ (PAS) und Igor Dodon von der Partei der Sozialisten der Republik Moldau (PSRM) ab. Beide gebaren sich als Korruptionsbekämpfer:innen und positionieren…

Rundum gescheitert: Militärmission in Mali

Wie die Bundeswehr in Mali am Antiterrorkampf und der Lösung wirtschaftlicher Konflikte grandios scheitert.* Sabine Kebir Ende Mai wurde das Bundeswehrpersonal, das Teil der EU-geführten Militärmission in Mali ist, von 350 auf 450 SoldatInnen aufgestockt. Ihr Einsatz soll auf ganz…

Novartis ist Wiederholungstäterin: Bestechung und Schmiergelder

Zum Verkauf teurer Medikamente war jedes Mittel recht. Ärzte liessen sich gerne bestechen. Ein 730-Millionen-Vergleich in den USA. Urs P. Gasche für die Online-Zeitung INFOsperber Der Pharmakonzern Novartis hat zwei Anklagen der US-Staatsanwaltschaft eines Bezirks von New York mit einem…

Studie zeigt akute Lobbygefahr für deutsche EU-Ratspräsidentschaft

Am 1. Juli übernimmt Deutschland den Vorsitz im Rat der EU. Eine neue Studie „Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft: Industrie in der Hauptrolle?“, herausgegeben von LobbyControl und der lobbykritische Brüsseler NGO Corporate Europe Observatory (CEO) zeigt, wie die Bundesregierung in dem Gremium regelmäßig…

Kolumbien: Von SARS COV-2 zur Hungerrevolte?

Kolumbien, im äußersten Nordwesten des südamerikanischen Kontinents gelegen, hat in diesen Tagen, wie so oft in seiner Geschichte, eine harte Prüfung zu bestehen. Wie die meisten Länder auf unserem Planeten hat das Coronavirus das Land erreicht. Aber die wirkliche Bedrohung…

Spaniens neue Regierung: Politischer Spagat zwischen allen Stühlen

Pedro Sánchez (PSOE) ist vom Parlament im zweiten Wahlgang mit einfacher Mehrheit zum Ministerpräsidenten Spaniens gewählt worden. Ein äußerst vorsichtiger Optimismus bahnt sich jetzt seinen Weg. Die konservative Partido Popular (PP) und die sozialdemokratische PSOE (Partido Socialista Obrero Español) prägten…

Ein Kommentar aus Zambia

Zambia, die Heimat der mächtigen Viktoriafälle. Als ich Anfang der 2000er Jahre ein humanistisches ehrenamtliches Projekt in Zambia unterstützt habe, begegnete ich MM (aufgrund der politischen Situation in Zambia bleibt der Interviewpartner zu seinem Schutz anonym). Ich habe ihn gefragt,…

1 2 3 4